Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Aug
29

WOC Nachhaltigkeitsfonds 04

Investieren in ein Portfolio aus Solarkraftwerken in Italien!
WOC Nachhaltigkeitsfonds 04

Vor dem Hintergrund der Klimaschutzziele der Europäischen Kommission muss Italien seine Kohlendioxid-Emissionen bis 2020 um 13% gegenüber dem Niveau von 2005 senken. Um die Versorgungssicherheit dauerhaft zu gewährleisten und die Abhängigkeit von Drittstaaten zu verringern, fördert Italien vermehrt den Ausbau der erneuerbaren Energien. Mit teilweise mehr als 300 niederschlagsfreien Tagen im Jahr hat Italien von allen Ländern Europas mit die besten Voraussetzungen zur Erzeugung von Solarstrom. Dieses enorme Potenzial hat die italienische Regierung erkannt und begonnen, insbesondere die Sonnenenergie zu fördern.

Mit dem WOC Nachhaltigkeitsfonds 04 erhalten Anleger jetzt die Gelegenheit, mit einer einzigen Beteiligung in acht Solarkraftwerke zu investieren. Fünf Anlagen liegen in der Region Marken und verfügen über eine Kapazität von 9,2 Megawatt. Sie gingen bereits im April bzw. Mai vollständig ans Netz. Die Anlagen erhalten für den produzierten Strom pro Kilowattstunde eine Vergütung von bis zu 40,1 Cent. Drei weitere Anlagen liegen in den Regionen Emilia-Romagna und Lombardei und verfügen über eine Kapazität von 6,6 Megawatt. Sie stehen kurz vor der Fertigstellung und werden im Sommer vollständig ans Netz angeschlossen. Für den produzierten Strom erhalten die Anlagen plangemäß eine Vergütung von 33,7 Cent pro Kilowattstunde.

Die Vorteile:

Italien zählt zu den attraktivsten Märkten für Solarkraftwerke

Kein Blindpool

Erfahrener Solarfondsanbieter mit erfolgreicher Leistungsbilanz

Prognostizierter Gesamtmittelrückfluss von circa 261%

Gewinne von der deutschen Besteuerung weitgehend frei

Die italienische Energieverordnung, welche sich an dem deutschen Erneuerbare-Energien-Gesetz orientiert, legt einen festen Einspeisetarif über eine Laufzeit von 20 Jahren fest. Als besonderer Vorteil erweist sich in Italien, dass die Fondsgesellschaft nicht nur diese Einspeisevergütung erhält, sondern auch den erzeugten Strom zum jeweiligen Marktpreis verkaufen kann: das heißt, dass die Einnahmen der Fondsgesellschaft von Jahr zu Jahr mit dem Marktpreis für Strom steigen können.

Das Fondsvolumen von plangemäß 15,8 Millionen Euro lässt eine schnelle Platzierung erwarten. Die Mindestbeteiligung beträgt 10.000 Euro. Der erwartete Gesamtmittelrückfluss beträgt circa 261 %. Das Doppelbesteuerungsabkommen mit Italien stellt die Gewinne von der deutschen Besteuerung weitgehend frei. Zudem unterliegt der Fonds konzeptionsgemäß nicht der Abgeltungssteuer.

Durch eine Beteiligung am WOC Nachhaltigkeitsfonds 04 können Anleger von den stabilen Einnahmen der Solarkraft in Italien profitieren. Die besonderen Merkmale des Beteiligungsangebotes sind:

? Sicherheitsorientierte Kapitalanlage: Erhöhte Prognosesicherheit durch Sachwertinvestition in plangemäß acht werthaltige und bereits errichtete Solarkraftwe

? Attraktive Auszahlungen: Anfänglich ca. 7,6 % p. a. geplant, Gesamtmittelrückfluss von ca. 261 % (nach Steuern, da steueroptimiert unter DBA)

? Günstiger Investitionszeitpunkt: Zeitfenster für Bestandsinvestitionen durch Errichtungsboom in den Jahren 2010 und 2011 besonders günstig

? Bewährte Projektpartner: Anlagenbau und Wartung durch erfahrene deutsche Vertragspartner, Gehrlicher Solar (München) und M+W Group (Stuttgart)

? Erfahrener Solarfondsanbieter: Laut VGF-Branchenstatistik 2009 und 2010 zählt WOC zu den führenden Emissionshäusern für Energie in Deutschland mit erfolgreicher Leistungsbilanz

? Limitiertes Angebot: Fondsvolumen von plangemäß nur 15,8 Millionen Euro lässt schnelle Platzierung erwarten

Jetzt informieren und Unterlagen anfordern! Tel. 0800 22 100 22 gebührenfrei oder www.solarfonds-italien.de
Die CVM Unternehmensgruppe besteht seit 1987 und bietet innovative Solarinvestments. Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens und von der attraktiven Rendite. Die Angebote werden durch unabhängige Analysten geprüft und erhielten sehr gute Beurteilungen mit Bestnoten.

CVM GmbH Solarinvestments
René Chevalier
Maximilianstrasse 11
63739 Aschaffenburg
06021 – 22600
www.solarfonds-italien.de
info@solarfonds-italien.de

Pressekontakt:
CVM GmbH
Bruni Büttner
Maximilianstrasse 11
63739 Aschaffenburg
info@solarpark-nord.de
06021 – 22600
http://www.solarpark-nord.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»