WeQ Alliance Offiziell gegründet

Das Münchner Unternehmen KODE GmbH ist Gründungsmitglied und eröffnet in diesem Zug Repräsentanz am Pariser Platz in Berlin

WeQ Alliance Offiziell gegründet

(München, 1. März 2019) In München wurde am Freitag von sieben verschiedenen Gründungsmitgliedern aus Wirtschaft und Wissenschaft – darunter auch die KODE GmbH – die WeQ Alliance eG gegründet. Als Teil der Weconomy-Initiative hat es sich die WeQ Alliance zum Ziel gesetzt, Menschen und ihre Organisationen durch die Nutzung möglichst unterschiedlicher, sich ergänzender Arbeitsformen und Lernwege, beim Transformationsprozess von der Economy zur Weconomy aktiv zu unterstützen.

Vision der WeQ Alliance bis 2025:

“Unternehmen, ihre Teams und

Mitarbeiter leben die Weconomy.”

Um Menschen und Organisationen auf ihrem Weg in die Weconomy kompetent zu begleiten, wird die Etablierung der Corporate Learning Alliance angestrebt. Dafür wird ein Netzwerk aus Unternehmenspersönlichkeiten, Querdenkern und “Changemakern” aufgebaut, die ihre Erfahrungen, ihre Kompetenzen und ihr Expertenwissen gezielt in die Lern- und Aktionsgemeinschaft einbringen.

Mit Produktangeboten wie dem Positionfinder, der Collaborative Learning Journey und dem WeQ Summit belässt es die WeQ Alliance nicht nur bei der Förderung des WeQ-Gedankens, sondern bietet Unternehmen konkrete Leistungen, mit denen sie sich getreu dem Leitgedanken “Hilfe zur Selbsthilfe” fit für ihre Herausforderungen in der Zukunft machen können. Zur Bestimmung und Entwicklung der Werte- und Kompetenzlandschaft von Organisationen, Teams und Individuen, finden innerhalb des Produktportfolios der WeQ Alliance auch die wissenschaftlich fundierten und langjährig praxiserprobten KODE® Verfahren Anwendung.

Stephan Coester, geschäftsführender Gesellschafter von KODE®, ist die Beteiligung seines Unternehmens an der WeQ Alliance eine Herzens- und zugleich Pflichtaufgabe: “Wir sind angetreten, um Menschen in ihrer Entwicklung zu unterstützen. Aber auch um die neue Art des Wirtschaftens zu fördern: Raus aus dem Ich-Bezug, rein in den Wir-Bezug. Ein Megatrend, der die Qualität der Arbeit nachhaltig verändern wird, und von Unternehmen, die auch in Zukunft erfolgreich sein wollen, nicht ignoriert werden darf.”

Prof. Dr. Werner Sauter, Senior Consultant bei KODE®, bekleidet einen der drei Vorstandsposten der WeQ Alliance und begründet sein Engagement wie folgt: “Ich sehe ganz aktuell die Chance und Notwendigkeit einen radikalen Wandel in der betrieblichen Bildung zu bewirken. Im Rahmen der WeQ Alliance habe ich die Chance in einem Netzwerk von Vordenkern und Experten richtungsweisende Konzeptionen zu entwickeln und mit unseren Partnern in der Praxis umzusetzen.”

Die WeQ Alliance nutzt die Rechtsform der eingetragenen Genossenschaft (eG) und nimmt unmittelbar nach ihrer Gründungsversammlung ihre Tätigkeit auf. KODE® nutzt die Gelegenheit und eröffnet zeitgleich eine Hauptstadtrepräsentanz. Das neue KODE® Büro in Berlin liegt unmittelbar am Pariser Platz, vis-à-vis zum Brandenburger Tor. Die Berliner Dependance unterstreicht nicht nur das gesellschaftliche Engagement der KODE GmbH, sondern ermöglicht die intensive Zusammenarbeit mit der WeQ Initiative und nicht zuletzt auch nah dran zu sein am politischen Geschehen.

Lese Sie in KW10 ein ausführliches Interview mit Stephan Coester und Prof. Dr. Werner Sauter zur Gründung der WeQ Alliance unter Beteiligung der KODE GmbH im KODE® Blog: https://www.kodekonzept.com/de/blog

WeQ Alliance ist durch die WeQ Institute gemeinnützige GmbH initiiert worden und wird die Rechtsform einer Genossenschaft erhalten.

Die nachfolgend genannten Einrichtungen sind Gründungspartner:

WeQ.Institue: Zukunftsforschung, Think- &-Do-Tank, Agendasetting, Ökosystem-aufbau und Innovationsentwicklungen für Trends wie Social Innovation, Zukunfts-Bildung, WeQ Paradigma, etc.

KODE GmbH: Strategisches Werte- und Kompetenzmanagement, handlungsbezogene Messverfahren, gezielte Entwicklung von Menschen, Teams und Organisationen

Terra Institute GmbH: Beratung mit internationaler Projekterfahrung in Geschäftsmodell-Innovation & Sustainability, Circular Economy, sinnorientierte Ausrichtung und transformative Leadership.

Heiligenfeld & Pietzko GmbH: Impulsgeber für Führungskräfte und Unternehmen für personale und organisationale Resilienz, Achtsamkeit und Bewusstsein.

Earthrise Society Holding GmbH

CO:X von neun kohärenten Ermöglichungsräumen (WeQ Spaces) für die persönliche sowie organisationale Transformation.

Firmenkontakt
KODE GmbH
Gabriele Schiffelmann
Luise-Ullrich-Str. 14
80636 München
089904100250
presse@kodekonzept.de
http://bit.ly/kodekonzept

Pressekontakt
KODE GmbH
Gabriele Schiffelmann
Luise-Ullrich-Str. 14
80636 München
089904100250
gs@kodekonzept.de
http://www.kodekonzept.com/de