Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Nov
08

Auch nach Einschränkung der Sachbezugskarten ist Belonio die zukunftssichere Lösung für Benefits

In seiner heutigen 124. Sitzung hat der Deutsche Bundestag die bisherige Praxis, Sachbezüge über Geldkarten auszuschütten, stark eingeschränkt. Veränderungen im Sachbezug In seiner heutigen 124. Sitzung hat der Deutsche Bundestag die bisherige Praxis, Sachbezüge über Geldkarten auszuschütten, stark eingeschränkt. Trotz dieser Änderung bleibt Belonio die steuerrechtlich sichere digitale Lösung für Benefits und Mitarbeiterwertschätzung. Noch im … Weiterlesen »

Jul
20

Bundestagsabgeordnete beim Trend-Scouting in Essen

(links) MdB Matthias Hauer aus Essen (CDU); (rechts) MdB Kerstin Radomski aus Krefeld (CDU) (Bildquelle: Copyright 2016 by Hauer/ Radomski) Nähen liegt voll im Trend. Die Anzahl junger Frauen, die Kleidung, Accessoires und Home-Deko selber schneidert, geht bundesweit in die Millionen. Die Beweggründe: Ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit. Nähen ist die korrigierende Antwort auf unsere … Weiterlesen »

Jan
14

Auch 2014: 44 Euro Sachbezug bleibt steuerfrei

Gute Nachrichten für Steuerzahler: Gesetzesvorhaben zur Absenkung der 44 Euro Freigrenze gescheitert Einkaufsgutscheine wie der Sodexo Shopping Pass sind monatlich bis 44 Euro steuerfrei. Frankfurt, 14. Januar 2014 [SX140114GT]. Das Einkommensteuergesetz (EStG) eröffnet Unternehmen in § 8 Absatz 2 Satz 9 die Möglichkeit, den Mitarbeitern mit Gutscheinen monatlich 44 Euro steuer- und beitragsfrei zukommen zu … Weiterlesen »

Mai
16

Ohoven: Dezentrale Energieversorgung spart Milliarden für Netzausbau

BVMW fordert Ausbau der Speicherkapazitäten vor Ort (ddp direct) Berlin – „Die Energiewende wird unbezahlbar ohne eine Forcierung neuer Energie-Speichertechnologien. Eine solche Speicheroffensive gehört in die Hände des Mittelstands.“ Dies erklärte Reinhard Schneider, Vorsitzender der BVMW Energiekommission, bei der parlamentarischen Anhörung zur Petition „für bezahlbaren und nachhaltigen Strom“. Zuvor hatten die Obleute im Petitionsausschuss des … Weiterlesen »

Mai
13

Ohoven: Bundesregierung muss Strompreisexplosion stoppen

Bundestags-Anhörung zur erfolgreichen Strom-Petition des Mittelstands (ddp direct) Berlin – „Die Bundesregierung muss jetzt den staatlichen Anteil am Strompreis senken. Die Explosion der Strompreise gefährdet die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland. Steigt der Strompreis weiter, wird jeder dritte Mittelständler nach einer aktuellen Umfrage Investitionen und Neueinstellungen zurückstellen.“ Dies erklärte der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), … Weiterlesen »

Feb
07

Gesetzesänderung: Mehr Rechte für privat Versicherte

Hamburg, 07.02.2013 – Am 31.01.2013 wurde vom Bundestag der “Gesetzesentwurf zur Änderung versicherungsrechtlicher Vorschriften” verabschiedet. Betroffen von der Umstrukturierung sind die Paragraphen 204 und 205 des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG). Die wichtigsten Änderungen: Für Versicherte gibt es nun die Möglichkeit, vor der Behandlung eine verbindliche Aussage zur Kostenübernahme durch die Versicherungsgesellschaft einzuholen, außerdem wird die Sonderkündigungsfrist von … Weiterlesen »

Jan
23

Bundesregierung muss die Stromsteuer senken

Ohoven: Bundestags-Petition des BVMW jetzt online mit unterzeichnen! (ddp direct) Berlin – „Der Anstieg der Strompreise bedroht die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Deutschland. Die Bundesregierung muss jetzt auf die Bremse treten. Der staatliche Anteil von rund 45 Prozent am Strompreis muss gesenkt werden. Mit unserer Online-Petition beim Bundestag wollen wir die Politik aufrütteln.“ Das erklärte Mario … Weiterlesen »

Mrz
23

\”Finanzminister Schäuble verkauft die Menschen für dumm.\”

Der finanzpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen, Dr. Gerhard Schick spricht mit Investment Alternativen in einem seiner seltenen Interviews über Anlegerschutz, Finanzprodukte und die Notwendigkeit von Transparenz an den Finanzmärkten und in der Haushaltspolitik. Der finanzpolitische Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/ Die Grünen, Dr. Gerhard Schick spricht mit Investment Alternativen in … Weiterlesen »

Mrz
15

Gerechtigkeitslücke in der Zeitarbeit muss durch den Gesetzgeber geschlossen werden

Zeitarbeitnehmer müssen nach 12 Monaten in einem Kundeneinsatz den Gehältern der Stammbelegschaften gleich gestellt werden., sagt Arnd Schumacher, ein Berliner Arbeitgeber der Zeitarbeit, Es bedarf einer Änderung im Arbeitnehmerüberlassungsgesetz.” (ddp direct) Der deutsche Bundestag möge beschließen, dass Zeitarbeitnehmer nach 12 Monaten in einem Kundeneinsatz in den Gehältern Stammbelegschaften gleich gestellt werden, beginnt die Petition, die … Weiterlesen »