Rockwell Automation baut Industrial Computing-Portfolio nach Übernahme von ASEM S.p.A. aus

Neue VersaView 6300-Produktfamilie industrieller PCs, Monitore und Thin Client-Lösungen bietet Kunden eine optimierte Konfigurierbarkeit und Anlagennutzung und ermöglicht so niedrigere Betriebskosten und ein geringeres Sicherheitsrisiko

Rockwell Automation baut Industrial Computing-Portfolio nach Übernahme von ASEM S.p.A. aus

Rockwell Automation baut Industrial Computing-Portfolio nach Übernahme von ASEM S.p.A. aus (Bildquelle: @ Rockwell Automation)

Düsseldorf, 22. Juli 2020 – Rockwell Automation kündigt die Einführung seiner VersaView 6300-Produktfamilie von Allen-Bradley Industriecomputern an, die ab August 2020 erhältlich ist. Der Launch der VersaView 6300-Produktfamilie stellt eine umfassende Erweiterung der Kapazitäten des Unternehmens für Industrie-PCs (IPC), Human Machine Interface (HMI) und sichere Industrial IoT Remote Access-Lösungen dar.

Durch die Übernahme von ASEM S.p.A. im Mai 2020 hat Rockwell Automation nun auch ein erstklassiges Kompetenzzentrum zur Fertigung & Entwicklung in Italien und kann seinen Kunden weltweit ein hohes Maß an Konfigurierbarkeit bieten. Die Produkte sind speziell dafür ausgelegt, den Bedingungen industrieller Umgebungen standzuhalten, einschließlich Reinigungsanwendungen in der Lebensmittelverarbeitung und im Life Sciences-Bereich. Zu den ersten neuen Produkten, die lanciert werden, gehört eine umfangreiche Palette von Monitoren, Box-PCs, Panel-PCs, Thin Clients und Produkten für Remote-Verbindungen. Weitere neue Produktvarianten werden im Laufe des nächsten Jahres hinzukommen.

Der Industriecomputer VersaView 6300 mit IIoT-Computing-Funktionalität liefert industrielle IoT-Daten genau dorthin, wo Entscheidungen in intelligenten Geräten, auf Maschinen und in der gesamten Anlage getroffen werden. VersaView 6300 trägt zur Verbesserung der Produktivität und Effizienz in einem vernetzten Unternehmen bei, insbesondere bei der Visualisierung und Datenaggregation.

EMEA-Präsidentin Susana Gonzalez zur Ankündigung der Markteinführung: “Es war eine spannende Zeit, die Funktionen von ASEM in das Portfolio von Rockwell Automation einzubringen, und es ist großartig, die VersaView 6300-Familie nun auf den Markt zu bringen. Europa ist bekanntermaßen das Zentrum der marktführenden Industrial Computing-Technologie. Unsere neuen Kapazitäten für F&E und die Herstellung von Spitzentechnologie in Italien wird unseren Kunden, insbesondere Maschinenbauern, nicht nur in der EMEA-Region, sondern weltweit zugutekommen.”

“Die VersaView-Produktfamilie profitiert von der neuesten Technologie mit all dem Wissen, der Qualität und der Innovation, die ASEM in den letzten 40 Jahren entwickelt hat”, sagt Renzo Guerra, Präsident und CEO von ASEM. “Dies stellt den Beginn eines neuen Kapitels in der ASEM-Geschichte dar, da unser in Artegna ansässiger Betrieb weiterhin unsere hochmoderne Computertechnologie für die industrielle Automation für bestehende Kunden unterstützt und weiterentwickelt sowie neue Märkte auf der ganzen Welt erschließt.”

Mit der VersaView 6300-Produktfamilie wird Rockwell Automation in der Lage sein, den wachsenden Trends in der IPC-Technologie zu begegnen. Dazu gehört auch das Angebot hoch skalierbarer Panel-PCs (wie der VersaView 6300P), die Maschinenbauern eine höhere Flexibilität in Bezug darauf bieten, was von einem Bildschirm aus aufgerufen und verwaltet werden kann. In einer Zeit, in der Thin Clients zu einer immer attraktiveren, sichereren und effektiveren Methode zur Bereitstellung von Inhalten in einer serverbasierten Computerarchitektur werden, bieten Lösungen wie ThinManager Ready VersaView 6300T Thin Clients eine Reihe von Alternativen innerhalb des Ökosystems von Rockwell Automation. Mit hoch konfigurierbaren Box-PCs (VersaView 6300B) und Produkten für den Fernzugriff bietet Rockwell Automation erstklassige IPC-Hardware zur Ergänzung seines renommierten Softwareangebots.

Bart Nieuwborg, Rockwell Automation Product Manager Visualization, EMEA-Region, sagt: “Die VersaView 6300-Familie wird in den nächsten Monaten zur Verfügung gestellt. Die vollständigen technischen Details und Spezifikationen sind bereits jetzt verfügbar, damit die Kunden die Möglichkeit haben, die neuen Funktionalitäten in laufende und bevorstehende Investitionen einzubeziehen. Wir freuen uns darauf, unseren Kunden durch unser Kompetenzzentrum für Industrial Computing-Lösungen umfassende Möglichkeiten zur individuellen Anpassung zu bieten sowie unser Angebot in den kommenden Monaten und noch lange in der Zukunft weiter auszubauen.”

VersaView sowie die Lösungen der VersaView-Produktfamilie sind eingetragene Marken von Rockwell Automation.

Bildquelle: @ Rockwell Automation

Rockwell Automation, Inc. (NYSE: ROK) ist ein weltweit führender Anbieter für industrielle Automation und digitalen Wandel. Wir verbinden die Kreativität von Menschen mit der Leistungsfähigkeit der Technik, um die Grenzen des menschlich Möglichen zu erweitern und die Welt produktiver und nachhaltiger zu gestalten. Der Firmensitz von Rockwell Automation befindet sich in Milwaukee, Wisconsin, USA. Rockwell Automation beschäftigt etwa 23.000 Mitarbeiter, die Kunden in mehr als 100 Ländern zur Seite stehen. Weitere Informationen darüber, wie wir Unternehmen der verschiedensten Branchen auf dem Weg zum Connected Enterprise begleiten, finden Sie auf www.rockwellautomation.com

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Firmenkontakt
Rockwell Automation
Nadine Sorrentino
Zur Gießerei 19
76227 Karlsruhe
0721 9650-6
0721 9650-666
rockwellautomation@hbi.de
http://www.rockwellautomation.de

Pressekontakt
HBI GmbH
Sebastian Wuttke
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 36
rockwellautomation@hbi.de
http://www.hbi.de