ReportFactory – Software für einfache Erstellung und Übermittlung einer E-Bilanz

– Bilanzierende Unternehmen sind per Gesetz verpflichtet, E-Bilanzen zu übermitteln
– ReportFactory ergänzt vorhandene FiBu- oder Steuersoftware um die Fähigkeit der elektronischen Übermittlung von E-Bilanzen
– Einmal eingerichtet, gibt es in den Folgejahren kaum Anpassungsaufwand
– Mit der ReportFactory erfüllen Unternehmen die gesetzlichen Anforderungen für Übermittlung elektronischer Bilanzen

ReportFactory - Software für einfache Erstellung und Übermittlung einer E-Bilanz

Logo von ReportFactory – Software für einfache Erstellung und Übermittlung einer E-Bilanz

Darmstadt bei Frankfurt/Rhein-Main – Das am 19. Dezember 2008 verabschiedete Steuerbürokratieabbaugesetz (SteuBAG) verpflichtet alle bilanzierenden Unternehmen, E-Bilanzen elektronisch im XBRL-Format zu übermitteln. Die Verpflichtung gilt erstmals für Wirtschaftsjahre, die nach dem 31.12.2012 beginnen (§ 52 Absatz 15a EStG und Nichtbeanstandung gem. Anwendungsschreiben BMF 09/2011).

Damit wird der internationale Trend zur Erstellung und Übermittlung von elektronischen Bilanzen mit dem XBRL-Standard in Deutschland fortgesetzt.

Die ABZ-Reporting GmbH hat in den letzten Jahren die komfortable Software ReportFactory für die Erstellung und Einreichung einer E-Bilanz entwickelt!

Die ReportFactory ist auf die Erstellung und Übermittlung elektronischer Bilanzen spezialisiert. Sie ergänzt vorhandene FiBu- oder Steuersoftware, d.h. die Software kann unabhängig von vorhandenen Buchhaltungssystemen verwendet werden. Die vom Empfänger vorgesehenen Einreichungsregeln (Plausibilisierung) werden berücksichtigt.

Der Erstellungsprozess von der Datenerfassung über die Aufbereitung bis hin zur Übermittlung wird mit benutzerfreundlichen Berichtswerkzeugen unterstützt. Dabei können die individuellen Anforderungen des berichtenden Unternehmens durch flexible Anpassungsmöglichkeiten im Berichtsprojekt umgesetzt werden.

Die Handhabung der ReportFactory wurde so konzipiert, dass der regelmäßige Aufwand für die Berichtserstellung möglichst gering ist. Das beginnt mit der einfachen Installation und dem Einspielen von Softwareupdates. In den Updates sind neue Versionen der XBRL-Taxonomien und Übermittlungskomponenten bereits integriert.

Für einen Schnelleinstieg bietet die ReportFactory Formular-Vorlagen für die Erfassung der einzureichenden Stammdaten. Vorlagen für bereits vorkonfigurierte Berichtsprojekte können aus dem Handbuch übernommen werden. Außerdem werden Excel-Vorlagen für Überleitungsrechnungen zur Verfügung gestellt. Um die Kontenzuordnung zu erleichtern, werden Kontenzuordnungen nach den SKR03 und SKR04 bereit gestellt, die importiert werden können. Mit diesem Import werden alle Konten automatisch auf die entsprechende Taxonomieposition zugeordnet.

Der Anpassungsaufwand in den Folgejahren reduziert sich auf ein Minimum. Es gibt die Möglichkeit, das E-Bilanz-Projekt in die nächste Berichtsperiode fort zu schreiben. Alle Daten und Projekteinstellungen können übernommen werden und die Kontenzuordnung wird automatisiert an neue Taxonomieversionen angepasst. Dieses Fortschreiben von Daten und individuellen Einstellungen aus Berichtsprojekten erfolgt per Assistent.

Der Geschäftsführer der ABZ-Reporting GmbH beschreibt die wichtigsten Vorteile wie folgt: “Mit der ReportFactory erfüllen Unternehmen die gesetzlichen Anforderungen für die Übermittlung von elektronischen Bilanzen an die Finanzverwaltung. Im Fokus unserer Software stehen die Minimierung des Lernaufwandes für die Erstellung der ersten E-Bilanz und die Reduzierung der jährlich wiederkehrenden Arbeit durch intelligente Fortschreibungsfunktionen. An der ReportFactory schätzen unsere Kunden besonders die hohe Benutzerfreundlichkeit und flexible Anpassungsmöglichkeiten an die individuellen Bedürfnisse ihrer Unternehmen.”

Um die unkomplizierte Nutzung abzurunden, gibt es für externe Steuerberater, die Unternehmen bei der Bilanzerstellung mit der ReportFactory unterstützen, kostenlose Lizenzen mit eingeschränktem Funktionsumfang.

Mit der “ReportFactory” können somit E-Bilanzen mit geringem Zeit- und Kostenaufwand erstellt und versendet werden! Bildquelle:kein externes Copyright

Die ABZ Reporting GmbH entwickelt Software für die Erstellung und Analyse von Unternehmensberichten. Der Softwareanbieter hat sich auf den XBRL-Standard und elektronische Bilanzen spezialisiert. Mit der ReportFactory bietet die ABZ bereits seit 2011 eine Software zur Erstellung von E-Bilanzen an, die zwischenzeitlich von vielen Unternehmen unterschiedlicher Größe (darunter auch DAX-Unternehmen) und Unternehmen aus verschiedenen Branchen (z. B. Banken und Versicherer) genutzt wird. Zur Unternehmensphilosophie gehört die aktive Mitarbeit in XBRL-Organisationen und E-Bilanz-Arbeitsgruppen, um neue Trends im elektronischen Reporting frühzeitig zu erkennen und praxisgerecht in den Softwareprodukten umzusetzen.

Kontakt
ABZ Reporting GmbH
ReportFactory Vertrieb
Otto-Hesse-Straße 19.T1
64293 Darmstadt
+49 6151 9577 136
sales@abz-reporting.com
http://www.abz-reporting.com/ReportFactory

Pressekontakt:
GoogleOnlineDominator
Uwe Hiltmann
109 Pantbach Road
CF14 1 Cardiff
0160-98946921
god@googleOnlineDominator.com
http://www.googleOnlineDominator.com