Größtes Förderprogramm für den Mittelstand – ZIM finanziert Forschung und Innovation

Wer als mittelständischer Unternehmer forschen will und auf staatliche Förderung hofft, muss einen langen Atem und viel Eigenkapital mitbringen. Mit dem Zentralen Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) bietet die Bundesregierung ein alternatives Förderprogramm zum Kampf gegen den Bürokratiedschungel an. Mit verkürzten Antragswegen, einem transparenten Förderangebot und einheitlichen Förderkonditionen soll das Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) den Zugang zu staatlichen Forschungsgeldern vereinfachen und die Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft im Bereich KMU verstärken.
mehr “Größtes Förderprogramm für den Mittelstand – ZIM finanziert Forschung und Innovation”

Fehlerquelle Businessplan – 5 Fehler, die Existenzgründer besser vermeiden

Ein Businessplan gehört bei jeder Unternehmensgründung dazu. Zum einen dient er der Kapitalbeschaffung, denn Banken vergeben Kredite nur an Gründer, wenn der Businessplan Erfolg verspricht. Zum anderen ist der Businessplan die wesentliche Basis für jede unternehmerische Tätigkeit, da er ein hohes Maß an Sicherheit in die wirtschaftlichen und strukturellen Planungen bringt. Der zukünftige Unternehmer sollte den Businessplan und seine Erstellung also sehr ernst nehmen und gegebenenfalls professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.
mehr “Fehlerquelle Businessplan – 5 Fehler, die Existenzgründer besser vermeiden”

IWA mit neuen Hilfsmitteln zur Heizlastermittlung erstmalig auf der ISH 2011

Eine sichere Grundlage für die Planung von Heizungsanlagen ist die Norm-Heizlast, ermittelt nach EN DIN 12831.
IWA mit neuen Hilfsmitteln zur Heizlastermittlung erstmalig auf der ISH 2011

(ddp direct) Für energiesparende Maßnahmen in bestehenden Gebäuden ist dieses Verfahren jedoch weniger geeignet, da eine Vielzahl von Parametern, die für die Berechnung nach EN DIN 12831 erforderlich sind, nicht bekannt sind oder nur mit großem Aufwand ermittelt werden können. Das Fachhandwerk benötigt deshalb vereinfachte Rechenhilfen, die vor Ort angewendet werden können und hinreichende genaue Ergebnisse liefern.… mehr “IWA mit neuen Hilfsmitteln zur Heizlastermittlung erstmalig auf der ISH 2011”

Studie: Über 75 % der Unternehmen in Deutschland ermöglichen flexibles Arbeiten

Flexibles Arbeiten gehört in vielen deutschen Firmen inzwischen zum Standard
Studie: Über 75 % der Unternehmen in Deutschland ermöglichen flexibles Arbeiten

Düsseldorf, 18. März 2011 – 76 Prozent der Unternehmen in Deutschland bieten ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, Arbeitsort und -zeit flexibel zu wählen. Die Mehrheit der Firmen ist davon überzeugt, dass eine flexible Arbeitsgestaltung Mitarbeiter produktiver und motivierter werden lässt und sich positiv auf das Gleichgewicht zwischen Arbeits- und Privatleben auswirkt. Zudem halten 58 Prozent der Firmen in Deutschland diese Arbeitsweise für kostengünstiger als Arbeiten an einem festen Standort.… mehr “Studie: Über 75 % der Unternehmen in Deutschland ermöglichen flexibles Arbeiten”

Unternehmen sparen bis zu 25% Kosten durch Einsatz von E-Procurement

Schlanke Prozessabläufe optimieren Transparenz und Cash-Flow

Kaiserslautern, 23. März 2011. Laut einer internen Studie des Softwareunternehmens veenion GmbH in Kaiserslautern “haben die von uns befragten Unternehmen in 2010 allein durch die effizientere Steuerung ihrer internen Prozesse über 25% an Kosten eingespart”, so Dieter Jagodzinska, Geschäftsführer der veenion GmbH. Bis zu 70% aller Kosten eines Unternehmens lägen im Bereich Einkauf. Schlanke Prozessabläufe, eine Verkürzung des Beschaffungszeitraumes, Lieferantenreduktion und Bedarfsbündelung sowie die Minimierung der Kapitalbindung durch den Abbau von Lagerkosten seien klassische Beispiele zur Kostenreduzierung, so Jagodzinska.… mehr “Unternehmen sparen bis zu 25% Kosten durch Einsatz von E-Procurement”

Bonro.de Bonrollen jetzt auch in Österreich erhältlich.

Bonro.de Bonrollen jetzt auch in Österreich erhältlich.

Seit dem 01.03.2011 liefert der Online Discounter bonro.de seine Thermorollen auch in sein Nachbarland Österreich. Unter der neuen Webadresse bonro.at bietet der Discounter die http://bonro.de“Bonrollen in bekannt hoher Qualität an und hat, um den größeren Andrang bewältigen zu können, sowohl die Webressourcen als auch das Lager vergrößert.
Bis jetzt hatte sich der Discounter für Bürowaren auf sein Heimatland Deutschland konzentriert, plant jetzt aber im großen Umfang die Ausweitung auf weitere Europäische Länder.… mehr “Bonro.de Bonrollen jetzt auch in Österreich erhältlich.”

Xerox GmbH beruft Christoph von Poser in die Geschäftsführung

Erweiterung der Geschäftsleitung durch Channel Manager dokumentiert die Bedeutung des Partnergeschäfts
Xerox GmbH beruft Christoph von Poser in die Geschäftsführung

Neuss, 23. März 2011 – Christoph von Poser wurde durch Jo van Onsem, dem vorsitzenden Geschäftsführer der Xerox GmbH, zum Mitglied der Geschäftsführung von Xerox in Deutschland ernannt. Bereits seit Januar 2010 lenkt von Poser das indirekte Partnergeschäft und wird auch als Geschäftsführer die Position des General Manager der German Channels Group unverändert fortführen.… mehr “Xerox GmbH beruft Christoph von Poser in die Geschäftsführung”

Interne und externe Öffentlichkeit für HR-Themen gewinnen

Neuer Band der Personalwirtschaft: Personalkommunikation
Köln, 23. März 2011. Unternehmen stehen verstärkt im Wettbewerb um die besten Köpfe. Entscheidend ist, wie sie intern und extern wahrgenommen werden. Im neuen Buch der Personalwirtschaft Personalkommunikation zeigen die Herausgeber Prof. Dr. Wolfgang Jäger und Prof. Dr. Lothar Rolke anhand aktueller Analysen, Fallstudien und Erfahrungsberichte, was professionelle Personalkommunikation leisten kann, um die interne und externe Öffentlichkeit für HR-Themen zu gewinnen.
mehr “Interne und externe Öffentlichkeit für HR-Themen gewinnen”

VP Bank erhält «Zurich-Klimapreis» für ihr Mobilitätsmanagement

Am 1. März 2011 wurde in Vaduz das Mobilitätsmanagement der VP Bank in Liechtenstein mit dem «Zurich-Klimapreis» ausgezeichnet.

Bereits 2008 wurde für das Stammhaus in Vaduz ein Mobilitätskonzept in Kraft gesetzt, das Anreize zur Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel sowie ein Gebührensystem für Mitarbeiterparkplätze schaffen soll. Eine Besonderheit dieses Konzeptes liegt in der Tatsache, dass es sich von selbst finanziert: Mit den Einnahmen aus der Vermietung der Parkplätze können Bonuszahlungen an die Mitarbeiter gewährleistet werden, die auf PKW und Parkplatz verzichten.… mehr “VP Bank erhält «Zurich-Klimapreis» für ihr Mobilitätsmanagement”

sofortüberweisung neuer Partner im YOULOAD Download-Shop

Komplettanbieter für Downloads YOULOAD steigert erneut Attraktivität
sofortüberweisung neuer Partner im YOULOAD Download-Shop

Hamburg/Gauting 23.03.2011
Es ist der Marktführer bei den Direktüberweisungsverfahren, gehört zu den beliebtesten Bezahlverfahren in Deutschland und steht ab sofort jedem Kunden im Download-Shop YOULOAD zur Verfügung: sofortüberweisung.

Mit sofortüberweisung bezahlt der Online-Kunde seine Einkäufe direkt mit dem Online-Banking-Konto. Der Nutzer muss sich nicht registrieren, kein Zwischenkonto aufladen oder eine Kreditkarte besitzen. Mit sofortüberweisung stellen Online-Kunden noch während der Bestellung bequem eine Überweisung über den jeweiligen Betrag in sein Online-Banking-Konto ein.… mehr “sofortüberweisung neuer Partner im YOULOAD Download-Shop”