Oldtimer-Tour „Vollack Klassik“ gestartet

Gemeinsam gegen Kinderarmut in Karlsruhe

Karlsruhe, 14. Juni 2024. 22 Oldtimer gingen am heutigen Freitag zur zwölften „Vollack Klassik“ für den guten Zweck an den Start. Die Einnahmen aus den Teilnahmegebühren und zusätzliche Spenden kommen auch in diesem Jahr zu 100 Prozent der Hanne-Landgraf-Stiftung zugute. Sie setzt sich seit 20 Jahren für die Chancengleichheit von Karlsruher Kindern und Jugendlichen aus Familien in prekären sozioökonomischen Verhältnissen ein. Die Vollack Gruppe, Organisator und Namensgeber der Tour, begrüßte am Firmensitz im Stadtteil Durlach Teilnehmende und Gäste, darunter den engagierten Stiftungsbotschafter Martin Wacker, Geschäftsführer der Karlsruhe Marketing und Event GmbH.

„Wir freuen uns, dass wieder zahlreiche Oldtimerfans mit ihrer Teilnahme an der Vollack Klassik den Kampf gegen Kinderarmut in Karlsruhe unterstützen“, sagte Claudius Uiker, Partner bei Vollack Süd und ebenfalls Botschafter der Hanne-Landgraf-Stiftung. Die Einnahmen aus den Startgebühren spendet das Unternehmen, Spezialist für nachhaltige und energieeffiziente Gebäude, auch in diesem Jahr vollständig an die Hanne-Landgraf-Stiftung. Monika Storck, Vorsitzende des Stiftungsvorstandes der Hanne-Landgraf-Stiftung, erklärte beim Begrüßungsempfang: „In Karlsruhe leben über 5.000 Kinder unter der Armutsgrenze – mit unmittelbaren Folgen: Die Chancen der Kinder auf eine gleichberechtigte soziale Teilhabe, gute Bildungs- und damit positive Zukunftsaussichten sehen nicht besonders gut aus. Das Armutsrisiko ist groß. Gemeinsam mit solchen engagierten Partnern aus der Wirtschaft leistet die Hanne-Landgraf-Stiftung einen wichtigen, zukunftsorientierten Beitrag gegen Kinderarmut in Karlsruhe. Dank der Vollack Klassik und ihrer Teilnehmenden mussten wir 2023 und auch in der ersten Hälfte dieses Jahres keinen einzigen Antrag auf Individualhilfe, keinen einzigen Hilferuf eines Karlsruher Kindes in Not ablehnen. Die Vollack Initiative hilft zudem, das Thema Kinderarmut in die Öffentlichkeit zu tragen.

„S’Hannele“ fährt mit

Die „Vollack Klassik“ überraschte die Oldtimerfans bei der zwölften Auflage mit einer liebenswürdigen Bereicherung. Für jedes Fahrzeugteam stellte Vollack ein „Hannele“ zur Verfügung, um sie als Beifahrerin mit auf die eineinhalbtägige Ausfahrt zu nehmen. Die kleine Botschafterin, die eigens für die Charity-Tour ein passendes Halstuch bekommen hatte, wird in liebevoller Handarbeit bei dem Arbeitsprojekt „Heartwork“ der AWO Karlsruhe gGmbH genäht und ist sozusagen Stiftungs-Botschafterin im Kleinformat. Die Idee: Alle Fahrzeugteams waren eingeladen, in ihren persönlichen Social-Media-Kanälen durch schöne Fotos die gute Sache der Hanne-Landgraf-Stiftung „in die Welt zu tragen“. Dazu Claudius Uiker: „Die Atmosphäre ist besonders herzlich und s’Hannele macht die Erinnerungs-Schnappschüsse noch schöner. Jedes Foto soll weiteren Menschen Lust machen, sich für den sozialen Zweck einzusetzen.“

Unterwegs für die gute Sache

Die Spendenfahrt richtet sich bereits seit 2013 an Freunde, Kunden und Partner der Vollack Gruppe mit einer Leidenschaft für alte Autos. Unter den liebevoll gepflegten Fahrzeugen sind echte Raritäten, darunter Modelle von Herstellern wie Cadillac, Jaguar, Ford, Morgan, Triumph, VW, Porsche und Mercedes. Bei ihrer Tour durch den Schwarzwald mit Stationen in Schönwald, Stühlingen und Rothaus werden die Sammlerstücke und „s’Hannele“ die Blicke auf sich ziehen.

Vollack

Design + Build: Mit einem Team von 300 Mitarbeitenden bundesweit, davon circa zwei Drittel aus Architektur und Ingenieurwissenschaften, ist Vollack Spezialist für die methodische Planung, den Bau sowie für die Revitalisierung nachhaltiger, energieeffizienter Gebäude im Bereich Büro, Industrie, Gesundheit. Je nach Kundenwunsch übernimmt Vollack die Generalplanung und Projektsteuerung, die komplett schlüsselfertige Ausführung oder realisiert als Projektentwickler individuelle Mietflächen für Unternehmen, die nicht selbst investieren möchten. Arbeitswelten mit Zukunfts-Gen, die Menschen ermutigen, Möglichkeiten eröffnen und den Erfolg beschleunigen, sind unsere Passion. Wir arbeiten mit den neuesten Methoden: BIM und LEAN gehören zu unserem täglichen Geschäft. Gebäude für die stetige Optimierung ihres Geschäfts machen Vollack zu einem langjährigen Wegbegleiter namhafter Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen. Genau zugeschnitten auf den Bedarf und auf die Prozesse hin optimiert, entstehen nach unserer Phase NULL® kundenindividuelle Lösungen mit Alleinstellungscharakter. Wir sind dezentral aktiv und arbeiten bundesweit.

Hanne-Landgraf-Stiftung

Mit dem Selbstverständnis einer „Lobby gegen Kinderarmut in Karlsruhe“ leistet die Hanne-Landgraf-Stiftung seit ihrer Gründung einen wichtigen, zukunftsorientierten Beitrag, Kinderarmut in Karlsruhe entgegenzuwirken. Gemäß ihrem Stiftungszweck ermöglicht sie neben einer umfassenden Individual-Direkthilfe für Kinder, die von Armut unmittelbar betroffen sind, eine vielseitige inhaltliche wie finanzielle Unterstützung für Projekte in den Bereichen Bildung, Talentförderung, Ernährung, Kultur und Freizeit. Hier sieht die Stiftung eine große Chance, Grundlagen für wirksame, sozialbegleitende Maßnahmen für Kinder und Jugendliche aus armen Familien zu schaffen. Der Stiftungsschwerpunkt sind Fördermaßnahmen, die geeignet sind, die Folgen von Armut zu mindern und betroffenen Kindern und Jugendlichen eine chancengleiche Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben zu ermöglichen.

Kontakt
Vollack GmbH & Co. KG
Andrea Brüggemann
Am Heegwald 26
76227 Karlsruhe
+ 49 721 4768126
f366aba29c0f5986476889929288ea7e4b2de051
http://www.vollack.de