NRW-Wirtschaftsminister zeichnet Feinbrennerei Sasse aus

Standortkampagne ehrt Bestleistungen aus NRW / Garrelt Duin überreicht Rüdiger Sasse Urkunde / Jury wählt 100 Leistungen für das Buch der Besten

NRW-Wirtschaftsminister zeichnet Feinbrennerei Sasse aus

Rüdiger Sasse erhält Auszeichnung aus Hand von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin

Die Feinbrennerei Sasse gehört zum Besten, was NRW zu bieten hat: Der Hersteller von edlen Aperitif- und Digestifprodukten aus dem Münsterland ist bei der internationalen Standortmarketingkampagne “Germany at its best: Nordrhein-Westfalen” als eines der Unternehmen ausgewählt worden, das eine ausgewiesene Bestleistung vorzuweisen hat. Mit dem Titel “World-Class Distillery”, der bei den World-Spirits Awards 2012 verliehen wurde, ist Sasse die einzige Kornbrennerei Deutschlands, die diesen Titel tragen darf. Als Anerkennung dieser Leistung überreichte NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin nun dem Geschäftsführer Rüdiger Sasse eine Urkunde.

“Es freut mich besonders, dass viele kleine und mittelständische Unternehmen an der Kampagne teilnehmen, darunter auch echte Hidden Champions wie die Feinbrennerei Sasse”, sagt Wirtschaftsminister Garrelt Duin. Sie belegten, dass Ideen, Produkte und Verfahren aus Nordrhein-Westfalen in sehr vielen Bereichen das Beste seien, das Deutschland zu bieten habe. Der Minister übergab als Anerkennung in Düsseldorf dazu die Urkunde an Rüdiger Sasse. “Diese Auszeichnung ist für uns eine große Ehre, zeigt es doch, dass selbst kleinere Unternehmen mit außergewöhnlichen Produkten NRW gut repräsentieren”, sagt Rüdiger Sasse.

Etwa 500 Bewerber aus acht Kategorien erhalten eine Urkunde. Aus diesen Bestleistungen werden 100 von einer Jury rund um den Vorsitzenden Garrelt Duin ausgewählt und in einem Buch gesondert vorgestellt. Auch hier ist die Feinbrennerei aus dem Münsterland vertreten. Das Buch zur Kampagne wird im In- und Ausland für den Standort Nordrhein-Westfalen werben und soll im Frühjahr 2013 erscheinen.

Die Feinbrennerei war dem Aufruf von den Initiatoren NRW.Invest und dem Wirtschaftsministerium gefolgt, sich auf dem Kampagnenportal www.germanyatitsbest.de zu bewerben. Sasse wurde als ein Bestleister ausgewählt, der die Vielfalt und wirtschaftliche Stärke des Landes Nordrhein-Westfalen repräsentiert. Zu den ausgewählten Bestleistungen zählen neben erfolgreichen Wirtschaftsunternehmen auch kulturelle Einrichtungen wie die Zeche Zollverein in Essen, Fußballmeister Borussia Dortmund oder Persönlichkeiten wie Hape Kerkeling.

Die Feinbrennerei Sasse, Lagerkorn GmbH ist Hersteller von edlen Aperitif- und Digestifprodukten mit Sitz in Schöppingen (Münsterland). Von der Destillation und Mazeration über die Lagerung und Reife bis hin zur Abfüllung deckt das Unternehmen den gesamten Produktionsprozess an einem Standort ab. Sasse ist eine der letzten Kornbrennereien in Deutschland, die das aufwändige Pot-Still-Verfahren anwendet. Spitzenprodukt ist der Münsterländer Lagerkorn, der seine Reife durch eine vierjährige Lagerung in Eichenfässern erlangt. Starkoch Horst Lichter hat dem Digestif den Spitznamen “Grappa des Münsterlandes” verliehen. Im Rahmen des World Spirits Awards wurde der Kornbrand bereits mehrfach international prämiert. Zu den Produktneuheiten zählt der “Cigar Special”. Bei diesem außergewöhnlichen Brand wird die erste Auslese der Lagerkorn-Destillate über einen Zeitraum von vier Jahren in Cognac-Fässern gelagert und danach individuell gefinisht. Kuriosität: Dieser Korn wurde bei der “International Wine and Spirits Competition 2010” in London als bester Whisky Kontinentaleuropas prämiert. In der Herstellung setzt Sasse auf regionale Rohstoffe sowie auf Bio-Zutaten. Das Wasser wird für den Herstellungsprozess aus einer eigenen Quelle am Schöppinger Berg gewonnen. Ergänzt wird das hochwertige Portfolio der Brennerei durch Genussführungen und -abende sowie durch Destillateurkurse. Der Vertrieb der Produkte und Dienstleistungen erfolgt deutschlandweit über ausgewählte Fachhändler, einen Fabrikverkauf und online über www.sassekorn.de. Derzeit zählt der Spirituosenhersteller rund 5.000 Kunden. Das Familienunternehmen wurde im Jahr 1707 erstmals urkundlich erwähnt und wird heute von Rüdiger Sasse geführt. Die Brennerei verfügt über eine Barrique-Lagerkapazität von rund 250.000 Litern und beschäftigt am Standort Schöppingen mehr als 20 Mitarbeiter.

Kontakt:
Feinbrennerei Sasse, Lagerkorn GmbH
Rüdiger Sasse
Düsseldorfer Straße 20
48624 Schöppingen
02555 / 99 74-0
feinbrennerei-sasse-presseservice@sputnik-agentur.de
http://www.sassekorn.de

Pressekontakt:
Sputnik – Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Julius Brockmann
Hafenweg 9
48155 Münster
+49 (0) 2 51 / 62 55 61-15
brockmann@sputnik-agentur.de
http://www.sputnik-agentur.de