Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Sep
20

Neuer Carl-Richards-Serviettentipp: Wie man sich Glück erkauft

Neue “Anlegerskizze” im Finanzblog der Sutor Bank.

Neuer Carl-Richards-Serviettentipp: Wie man sich Glück erkauft

Carl Richards Serviette über Vermögen, Geld und Glück. Skizziert für die Sutor Bank, Hamburg

Der Finanzblog Anlage-Wissen.de hat eine neue Finanztipp-Serviette von Carl Richards veröffentlicht. Der Starblogger der News York Times zeichnet und schreibt in seinem exklusiven Geldanlage-Posting darüber, was man mit Geld anstellen kann, um glücklich zu werden. Er meint, Glück ließe sich zwar nicht kaufen, aber man könne mit Geld Dinge tun, die glücklich machen (oder eben auch nicht). Das Geld-macht-glücklich-Posting von Carl Richards ist unter www.anlage-wissen.de/carl_richards zu finden.

Der New-York-Times-Blogger Carl Richards veröffentlicht seine auf Servietten gezeichneten Verhaltenstipps für den Vermögensaufbau in Deutschland exklusiv im Blog Anlage-Wissen.de, der von der Sutor Bank betrieben wird. Ergänzt werden die “Beratungsskizzen” durch leicht verständliche Artikel, die Carl Richards Vermögens- und Lebensphilosophie erläutern. Seine Kernthese lautet: Erfolgreiches Anlegen hat viel mit Verhalten, weniger mit Fähigkeiten zu tun.
Carl Richards lebt und arbeitet in Park City, Utah USA. Seit fünf Jahren zeichnet und schreibt er für die New York Times. Er ist Certified Financial Planner und Direktor Ausbildung bei der Bam Alliance, einem Zusammenschluss von 130 unabhängigen Vermögensberatern und -verwaltern in den USA. Mit seinem Buch “The Behaviour Gap”, in Deutschland unter dem Titel “Die Verhaltenslücke” erhältlich, hat er einen Bestseller gelandet. Außer für die New York Times schreibt der Autor Kolumnen für den Morningstar Advisor.

Seine Servietten-Skizzen wurden bereits in einigen Einzelausstellungen in den USA und in London gezeigt.

Über die Sutor Bank – Die Privatbank für alle.

Die Hamburger Sutor Bank, gegründet 1921, ist eine der wenigen unabhängigen Privatbanken Deutschlands. Sie bietet mit ihrer Vermögensverwaltung für jedermann den unkomplizierten Einstieg in den Kapitalmarkt, leistet individuelle Vermögensberatung und managt zahlreiche Stiftungen. Für Finanzdienstleister entwickelt die Sutor Bank Finanzprodukte und übernimmt das technische und administrative Depotmanagement.

Als Kerndienstleistung öffnet die Sutor Bank als “Privatbank für alle” erstmals die Türen zu einer professionellen Vermögensverwaltung schon für Anleger mit Sparbeträgen ab 34 Euro pro Monat – als Sparplan, vermögenswirksame Leistung oder Einmalanlage, ganz wie es die Lebenssituation erfordert und die finanzielle Lage erlaubt. Der interaktive Online-Service Sutor Anlage-Lotse begleitet Webbesucher bei der Suche nach der für sie passenden Anlagestrategie, die sich an individuellen Zielen, der persönlichen Risikobereitschaft und Renditeerwartung orientiert.

Das Online-Wissensportal der Sutor Bank bietet Anlegern und Sparern Informationen und Hilfe bei der Finanzplanung. Im Sutor-Blog Anlage-Wissen.de mit Finanztipps des New-York-Times-Bloggers Carl Richards und vielen anderen Beratungsbeiträgen diskutieren Leser mit Finanzexperten über den erfolgreichen Vermögensaufbau.

Bundesweit vertrauen über 320.000 Kunden der Vermögensverwaltung und -beratung der Sutor Bank.

Die Sutor Bank bietet als “Privatbank für alle” Vermögensverwaltungen für Menschen mit mehr oder weniger Geld.

Kontakt:
Sutor Bank
Malte Rosenthal
Hermannstraße 46
20095 Hamburg
040-82223163
presse@sutorbank.de
http://www.sutorbank.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»