Neue, innovative Abrechnungsdienstleistung der PVS Münster

Privatärztliche Verrechnungsstelle aus Münster führt zum 1.6.2013 neues Abrechnungsangebot “ServiceKompakt” ein. Motto: “Eine Rechnung – ein Preis!”.

Die Privatärztliche Verrechnungsstelle (PVS) aus Münster hat zum 1.6.2013 einen neuen Abrechnungsservice eingeführt. Mit dem Namen “ServiceKompakt” hat die PVS Westfalen-Nord als erster Abrechnungsdienstleister bundesweit ein interessantes Leistungspaket unter dem Motto “Eine Rechnung – ein Preis!” geschnürt.

Bislang konnten sich die Kunden nur für das Full-Service-Angebot entscheiden. Wer sich im Abrechnungs- und Mahnwesen von A bis Z entlasten wollte, sicherte sich mit dem “ServiceKlassik” eine Rundum-Betreuung und viele kostenlose Extra-Leistungen. Damit wurde das gesamte Spektrum der Privatliquidation vollständig abgedeckt.

“Für einige Ärztinnen und Ärzte ging die Kosten-/Nutzenrechnung bei unserem Service-Klassik aber nicht immer ganz auf, da sie beispielsweise nur wenig Probleme mit Zahlungsausfällen hatten. Unser dreistufiges Mahnverfahren inkl. gerichtlichem Forderungseinzug war bei diesen Mitgliedern nicht erwünscht.”, so F.-Arnold Thüning, Geschäftsführer der PVS Westfalen-Nord.

“Mit dem neuen ServiceKompakt haben wir für niedergelassene Ärzte die wichtigsten Basisleistungen unserer privatärztlichen Verrechnungsstelle gebündelt. Und das mit einem bisher einzigartigen Preiskonzept. Unser Kunde investiert nur 2,95 Euro netto je Liquidation. Unabhängig von der Rechnungshöhe. Wir wollen damit bewusst die Ärztinnen und Ärzte für uns begeistern, die sich eine kompakte Basis-Abrechnung wünschen.”, so Thüning weiter.

Die Abwicklung erfolgt bequem und einfach über das Online-Portal der PVS. Jede Rechnung wird nach GOÄ-Standards geprüft. Genauso selbstverständlich wie die tägliche Erstellung von Rechnungen und deren Versand ist die Überwachung der Zahlungseingänge mit
2-stufigem Mahnverfahren.

Neben der monatlichen Guthabenauszahlung kann sich das Mitglied natürlich auch für die Honorarsofortauszahlung entscheiden – seit dem 1. April 2013 zu 20 % reduzierten Gebühren. Nur noch 0,8 % auf den Auszahlungsbetrag werden für die schnelle Liquidität berechnet.

“Ohne Sternchen, ohne Mehrkosten. Kompakter Service, kompakte Konditionen! Das war unser Leitmotiv bei der Entwicklung dieses Angebotes. Wir sind überzeugt damit neue Akzente zu setzen.”, fasst der Geschäftsführer das Angebot zusammen.

Die PVS Westfalen-Nord ist eine Privatärztliche Verrechnungsstelle mit Sitz in Münster-Nienberge. Das Unternehmen übernimmt seit 1926 wichtige Dienstleistungen für Ärzte in den Bereichen Honorarabrechnung, Kontoführung, Forderungssicherung, Korrespondenz und Liquidität.

Durch die Mitgliedschaft in der PVS Westfalen-Nord erschließen sich Ärzte finanzielle Sicherheit und Entlastung in Bezug auf ihre alltägliche Arbeit. Gleichzeitig ist die PVS auch Ansprechpartner für Patienten, deren Ärzte die Dienstleistungen des Unternehmens in Anspruch nehmen und die konkrete Fragen zu der jeweiligen Privatabrechnung haben.
Durch diese Serviceleistung wird Patienten ein kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung gestellt und Ärzte erhalten mehr Zeit, um sich ihren Kernaufgaben als Mediziner zu widmen.

Weitere Informationen rund um das Thema Privatabrechnung und Honorarmanagement für Ärzte unter http://www.pvs-westfalennord.de.

Kontakt:
Privatärztliche Verrechnungsstelle Westfalen-Nord GmbH
Dipl.-Kfm. Dipl.-Volksw. Marco Günther
Feldstiege 72
48161 Münster
02533/299-126
presse@pvs-westfalennord.de
http://www.pvs-westfalennord.de