Neopost und BBV-Domke gehen gemeinsamen Weg

Händlervereinbarung für Vertrieb von Postbearbeitungssystemen

Neopost und BBV-Domke gehen gemeinsamen Weg

BBV-Domke, Spezialist für Bürobedarf und Postverarbeitung, geht ab sofort gemeinsame Wege mit Neopost

Der Bürobedarfsvertrieb BBV-Domke bietet ab sofort Frankiermaschinen sowie weitere Geräte zur Postbearbeitung der Marke Neopost an. Dazu haben BBV-Domke und die Neopost GmbH & Co. KG einen Händlervertrag geschlossen, der auch Zubehör und Verbrauchsmaterial von Neopost umfasst.

Der Vertrieb erfolgt über den Online-Shop www.bbv-shop.de sowie auf herkömmlichem Wege über schriftliche oder telefonische Bestellungen. Außerdem bietet BBV-Domke wie bei anderen Artikeln auch für Neopost-Produkte eine Kundenbetreuung und persönliche Beratung bei der Auswahl passender Geräte an.

“Wir sind überzeugt von der Qualität der Neopost Produkte”, erklärt Inhaber Wolfgang R. Domke die Vereinbarung. Insbesondere die Frankiermaschinen wiesen gegenüber Produkten des Wettbewerbs mehrere Vorteile bei Betrieb und Wartung auf.

BBV-Domke hatte sich schon vor mehr als zehn Jahren auf Frankiermaschinen und Systeme zur Postbearbeitung spezialisiert und bietet – anders als viele andere Online-Händler – entsprechende Geräte und Zubehörartikel auch über seinen Online-Shop an. Insgesamt vertriebt das Unternehmen über www.bbv-shop.de mehr als 14.000 Büroartikel, darunter auch Büromöbel, Schreibwaren, Zeichenbedarf und Papier. Bildquelle:kein externes Copyright

BBV-Domke beliefert mehr als 15.000 kleine und große Unternehmen, Kanzleien, Freiberufler, Verbände und Kommunen in Deutschland mit Geräten und Artikeln des täglichen Bürobedarfs. Das Unternehmen wurde 1995 gegründet und hat sich unter anderem auf Angebote rund um Frankieren und Versenden spezialisiert. BBV-Domke ist seit 2009 Mitglied der Service- und Vertriebsgenossenschaft Büroring.

Kontakt:
BBV Domke e.K.
Wolfgang R. Domke
Rudolf-Diesel-Straße 16
53859 Niederkassel
(0228) 971380
bbv-domke@ck-bonn.de
http://www.bbv-shop.de