Medigene AG: Medigene berichtet über die Hauptversammlung 2021

Medigene AG: Medigene berichtet über die Hauptversammlung 2021

Planegg/Martinsried 24.06.2021 – Die Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, hat heute bekannt gegeben, dass die Hauptversammlung allen Beschlussvorschlägen von Vorstand und Aufsichtsrat zugestimmt hat:

– Entlastung der Mitglieder des Vorstands und des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2020

– Wiederwahl der PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft als

– Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2021

– Wiederwahl von Ronald Scott und Dr. Gerd Zettlmeissl als Mitglieder des Aufsichtsrats

– Vergütungssystem des Vorstands

Der Vorstand der Gesellschaft hat die Aktionäre über den Fortschritt und die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2020 sowie über wichtige Ereignisse in den ersten Monaten des Jahres 2021 informiert, darunter die Rekrutierung des letzten Patienten der dritten Dosiskohorte des Phase-I-Teils der klinischen Studie mit MDG1011, die Identifizierung von zehn neuartigen Tumor-spezifischen Antigenen, die von T-Zell-Rezeptoren (T cell receptor, TCR) erkannt werden können, welche durch Medigenes firmeneigenen Entwicklungsprozess isoliert wurden, sowie die Veröffentlichung überzeugender in-vivo-Daten zum Einsatz von Medigenes führendem T-Zell-Rezeptorkandidaten TCR-4 in Kombination mit dem PD1-41BB Switch-Rezeptor, um die immunsuppressive Umgebung solider Tumore zu überwinden.

Prof. Dolores Schendel, Vorstandsvorsitzende und Wissenschaftsvorstand bei Medigene: “Die Entwicklungsprojekte von Medigene kamen 2020 und Anfang 2021 weiter gut voran. Unsere Projekte im Bereich solider Tumore haben beeindruckende präklinische Ergebnisse erzielt. Wir haben optimale T-Zell-Rezeptoren ausgewählt, einzigartige neue Tumor-spezifische Antigene analysiert und unsere funktionellen Verbesserungen für TCR-modifizierte T-Zellen, wie den PD1-41BB Switch-Rezeptor, weiterentwickelt, um in die feindliche Umgebung von Tumoren einzudringen.

Medigenes zahlreiche Präsentationen auf internationalen Konferenzen sowie unsere von Experten begutachtete Veröffentlichung der Arbeit am MAGE-A4-spezifischen TCR in Zusammenarbeit mit bluebird bio zeigen unser Engagement für Patienten-orientierte Innovationen. Um unser Wachstum im Kampf gegen Krebs zu unterstützen, evaluieren wir weiterhin neue Möglichkeiten für Partnerschaften im Zusammenhang mit unserem Portfolio an TCR-Technologien und Produktkandidaten.”

Vorstand und Aufsichtsrat von Medigene bedanken sich bei den Aktionären der Medigene AG für ihre fortwährende Unterstützung des Unternehmens.

Die Präsentation zur Hauptversammlung sowie die aktualisierte Unternehmenspräsentation von Medigene finden Sie auf der Medigene-Website unter https://www.medigene.de/investoren-medien/berichte-praesentationen

— Ende der Pressemitteilung —

Über Medigene

Die Medigene AG (FWB: MDG1, ISIN DE000A1X3W00, Prime Standard) ist ein börsennotiertes Biotechnologieunternehmen mit Hauptsitz in Planegg, Ortsteil Martinsried bei München. Mit wissenschaftlicher Expertise arbeitet Medigene an der Entwicklung innovativer Immuntherapien zur Steigerung der T-Zell-Aktivität gegen solide Krebserkrankungen in Bereichen mit hohem ungedecktem medizinischem Bedarf. Die Pipeline von Medigene umfasst sowohl präklinische als auch klinische Entwicklungsprogramme.

Medigene verfolgt die Strategie, eigene Therapieansätze bis zum klinischen Machbarkeitsnachweis voranzubringen. Zudem bietet das Unternehmen auf Basis seiner firmeneigenen Technologieplattformen ausgewählten Partnern Möglichkeiten zur Entdeckung und Entwicklung von Therapieansätzen an. Im Gegenzug dazu erwartet Medigene Vorab- und Meilensteinzahlungen sowie Erstattung von Forschungs- und Entwicklungskosten und künftige Umsatzbeteiligungen.

Weitere Informationen unter https://www.medigene.de

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von Medigene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von Medigene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Medigene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. Medigene® ist eine Marke der Medigene AG. Diese Marke kann für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird auf eine geschlechterspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für beide Geschlechter.

Kontakt

Dr. Anna Niedl

Tel.: +49 89 2000 3333 01

E-Mail: investor@medigene.com

Aussender: Medigene AG

Adresse: Lochhamer Straße 11, 82152 Planegg/Martinsried

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Medigene PR/IR

Tel.: +49 89 2000 3333 01

E-Mail: investor@medigene.com

Website: www.medigene.de

ISIN(s): DE000A1X3W00 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hannover; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

[ Quelle: http://adhoc.pressetext.com/news/1624534200809 ]

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=59177

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=59177&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

https://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=DE000A1X3W00

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Die Medigene AG ist ein börsennotiertes Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München.

Firmenkontakt
Medigene AG
Robert Mayer
Lochhamer Strasse 11
82152 Martinsried

r.mayer@medigene.com
http://

Pressekontakt
Medigene AG
Robert Mayer
Lochhamer Strasse 11
82152 Martinsried

r.mayer@medigene.com
http://