Luftreiniger von Calistair überzeugt Continental

Führender Anbieter von Luftdekontaminationstechnologie liefert mobile Luftreiniger

Luftreiniger von Calistair überzeugt Continental

Sicher durchatmen: Der Calistair C300 Luftreiniger schafft klinisch reine Luft.

Frankfurt am Main/Hannover, 07.12.2020. Calistair gehört zu den führenden Anbietern von professionellen Luftdekontaminationsanlagen. Die patentierte Calistair Technology zerstört hochwirksam flüchtige organische Verbindungen, wie z.B. giftige Aldehyde, Mikroorganismen, Pilze, Bakterien und Viren und sogar auch das Corona-Virus. Luftdekontaminationsanlagen von Calistair kommen in mehr als 80 Krankenhäusern, in OP-Sälen, COVID19- und auch Frühchenstationen zum Einsatz und sichern ultrasaubere Umgebungen in Reinräumen und Laboren.

Die Calistair Technology überzeugte nun auch Continental.

“Die Luftreinigungsgeräte von Calistair haben wir mehrfach unter realen Bedingungen in Großraumbüros und Meetingräumen in unserem Werk in Bebra getestet. Dabei wurden hochentwickelte Messgeräte sowie auch andere Verfahren eingesetzt, die dem letzten Stand der Technik entsprechen, was die Messung und Feststellung von Partikeldichte und Biokontamination in der Luft betrifft. Die Ergebnisse haben uns vollkommen überzeugt”, berichtet Frank Schütze, Projektmanager bei Continental.

Der Calistair C300 Luftreiniger ist daher ab sofort in der internen Bestellplattform von Continental gelistet und kann von allen Niederlassungen bezogen werden. Damit spielt die Technologie von Calistair ihre führende Stellung beim Abbau von mikrobiologischen Organismen aus.

“Zudem war Calistair der einzige Anbieter, der in der Lage war, einen Effizienztestbericht über die Zerstörungswirkung seiner Technologie bei Coronaviren vorzulegen. Dabei bescheinigte ein international anerkanntes Prüfinstitut, dass die Technologie von Calistair 99,4% der Coronaviren in weniger als 10 Minuten zerstört”, ergänzt Frank Schütze.

Reine und sichere Luft atmen

Der Calistair C300 Luftreiniger filtert nicht nur die Luft, sondern zerstört die schädlichen Kontaminanten, wie z.B. Viren, Bakterien, Pilze und Gase.

“Wir freuen uns sehr, dass sich Continental für den Einsatz der Calistair Technology entschieden hat, beispielsweise bei der Antriebssparte Vitesco Technologies am Standort Bebra. Mit unserer hoch innovativen Technologie tragen wir gerade im Kontext der aktuellen Corona-Pandemie wirksam dazu bei, sichere Raumluftumgebungen zu schaffen und vor aerogenen Infektionen zu schützen”, betont Alain Hachet, Geschäftsführer von Calistair Deutschland.

Mit seiner zertifizierten, hochwirksamen Luftdekontaminationstechnologie leistet Calistair einen wertvollen Beitrag zur Normalität im täglichen Miteinander. Die Calistair Technology hilft wirkungsvoll, das wirtschaftliche Leben aufrecht zu erhalten, sie ermöglicht ein entspanntes Zusammenkommen von Mitarbeitern und Kunden und reduziert auch in Klassenzimmern und Schulen die Infektionsgefahr.

Weitergehende Informationen zur Calistair Technology und zum Unternehmen finden sich auf der Internetpräsenz: www.calistair-c300.com

Über Continental:

Continental entwickelt wegweisende Technologien und Dienste für die nachhaltige und vernetzte Mobilität der Menschen und ihrer Güter. Das 1871 gegründete Technologieunternehmen bietet sichere, effiziente, intelligente und erschwingliche Lösungen für Fahrzeuge, Maschinen, Verkehr und Transport. Continental erzielte 2019 einen Umsatz von 44,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell mehr als 233.000 Mitarbeiter in 59 Ländern und Märkten.

Über Calistair:

Die französische Calistair SAS ist einer der führenden Anbieter von Luftdekontaminationstechnologien für Krankenhäuser in Frankreich. Die Deutschlandzentrale befindet sich in Frankfurt am Main. Die Calistair Technology entfernt hochwirksam gefürchtete Viren, Bakterien, Pilze und andere Allergene, sowie flüchtige organische Verbindungen wie z.B. giftige Aldehyde, Gase und Gerüche aus der Raumluft. Die professionellen Lösungen von Calistair erfüllen die Anforderungen an die Dekontamination und Vernichtung von teilchenförmigen, mikrobiologischen und chemischen Schadstoffen gemäß den Normen EN 1886 und NF B44-200 und erlauben die Einhaltung der Normen ISO 14644 und NF S90-351 zur hochwirksamen Luftreinigung für Reinräume, kontrollierte Umgebungen und sensible Wohnbereiche. Mit dem neuartigen C300 ermöglicht Calistair nun auch privaten Kunden die Vorzüge klinisch reiner Luft zu genießen.

Weitere Informationen unter: www.calistair.com

Über Calistair:

Die französische Calistair SAS ist einer der führenden Anbieter von Luftdekontaminationstechnologien für Krankenhäuser in Frankreich. Die Deutschlandzentrale befindet sich in Frankfurt am Main. Die Calistair Technology entfernt hochwirksam gefürchtete Viren, Bakterien, Pilze und andere Allergene, sowie flüchtige organische Verbindungen wie z.B. giftige Aldehyde, Gase und Gerüche aus der Raumluft. Die professionellen Lösungen von Calistair erfüllen die Anforderungen an die Dekontamination und Vernichtung von teilchenförmigen, mikrobiologischen und chemischen Schadstoffen gemäß den Normen EN 1886 und NF B44-200 und erlauben die Einhaltung der Normen ISO 14644 und NF S90-351 zur hochwirksamen Luftreinigung für Reinräume, kontrollierte Umgebungen und sensible Wohnbereiche. Mit dem neuartigen C300 ermöglicht Calistair nun auch privaten Kunden die Vorzüge klinisch reiner Luft zu genießen.

Weitere Informationen unter: www.calistair.com

Kontakt
Calistair GmbH
Alain Hachet
Clemensstr. 9
60487 Frankfurt am Main
030-44318088
kontakt@calistair.com
https://calistair-c300.com