Ludwig startet mit weiteren Partnern durch

#GemeinsamLudwig Informationsveranstaltung am 8. November

Ludwig startet mit weiteren Partnern durch

Regina Rosenstock, Michael Pieck und Dr. Christine Lötters freuen sich auf die nächste Ludwig-Runde (Bildquelle: IHK Bonn/Rhein-Sieg)

Der regionale Mittelstandswettbewerb um den Ludwig geht mit weiteren Partnern in das Wettbewerbsjahr 2022. Die Organisatoren des Wettbewerbs – die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und SC Lötters – haben mit der Handwerkskammer zu Köln Verstärkung bekommen. Und neben der Kreissparkasse Köln ist auch erstmals die Sparkasse Köln Bonn als Unterstützerin dabei. “Damit wächst der Ludwig mit seinen neuen Partnern weiter und freut sich auf eine noch größere Resonanz und Beteiligung”, sagt Dr. Christine Lötters als Initiatorin des Wettbewerbs, den SCL und IHK seit 2012 mit der ersten Preisverleihung 2013 ausrichten. Nachdem die erste virtuelle Informationsveranstaltung im September bereits sehr gut angenommen wurde, haben sich die Initiatoren zu einem weiteren Termin entschieden. Dieser findet unter Beteiligung der Wirtschaftsförderer aus der Region am Montag, 8. November, 17.30 Uhr, statt. Anmeldungen können unter www.ihk-bonn.de, Webcode @6492563, erfolgen.

Die Ausrichter wollen dem Mittelstand, der trotz krisenhafter welt- und volkswirtschaftlicher Entwicklungen in den vergangenen Jahren zahlreiche Arbeitsplätze geschaffen hat, eine Bühne bieten. Der Wettbewerb bietet den Unternehmen die Chance, sich stärker in der Öffentlichkeit vorzustellen. Fur die Nominierten ist bereits die Teilnahme am kostenfreien Wettbewerb ein starkes Alleinstellungsmerkmal mit vielfältigen Vermarktungsmoglichkeiten. Der Ludwig 2022 wird in folgenden BTHVN-Kategorien vergeben:

Bonner Weltbürger: regionales unternehmerisches Engagement, Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Wachstum

Tonkünstler: Marketing, Vermarktung, Kommunikation

Humanist: CSR-Engagement, gesellschaftliche Relevanz

Visionär: Innovation, Digitalisierung

Naturfreund: Nachhaltigkeit

BTHVN: Gesamt-Sieger in allen Kategorien

Zusätzlich wird ein Preis für eine gelungene Unternehmensnachfolge vergeben. Hier können sich sowohl interne als auch externe Nachfolger bewerben.

Bildquelle: IHK Bonn/Rhein-Sieg

Um die Tätigkeit der Oskar-Patzelt-Stiftung und ihrer Gremien für den “Großen Preis des Mittelstandes” regional zu unterstützen, fungiert Dr. Christine Lötters in der Region Bonn/Köln als Servicestelle. Sie ist gewissermaßen der “verlängerte Arm” der Bundesgeschäftsstelle und erste und kompetente Ansprechpartnerin vor Ort für Unternehmen, Institutionen und Einzelpersonen zu Fragen rund um den Wettbewerb.

Zusammen mit der IHK Bonn/Rhein-Sieg richtet die regionale Servicestelle seit 2012/2013 zusätzlich den regionalen Wettbewerb “Ludwig” aus. Während der bundesweite Mittelstandspreis auch als “Oskar” bekannt geworden ist, wurde der regionale Preis bewusst nach dem berühmten Sohn der Stadt “Ludwig” van Beethoven genannt.

Weitere Informationen zum “Großen Preis des Mittelstands” finden Sie unter: http://www.mittelstandspreis.com

Kontakt
SC Lötters / Servicestelle OPS
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
+49 228 209478-20
+49 228 209478-23
service@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de/gpdm-ludwig/