Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jun
17

Kostenfalle Datenroaming: Unternehmen haben hohe Kosten durch mobile Datenübertragung im Ausland

Kostenfalle Datenroaming: Unternehmen haben hohe Kosten durch mobile Datenübertragung im Ausland

Innerhalb der EU gibt es seit 2007 eine Roaming-Gebührenbegrenzung für die mobile Telefonie im Ausland. Die meisten Anbieter setzen diese Begrenzung auch um. Weiterhin nicht reguliert ist hingegen das Datenroaming im Ausland. Insbesondere für Unternehmen wird dies mehr und mehr zur Kostenfalle.

“Wir erleben bei unseren Kunden oftmals, dass beim Datenroaming hohe Kosten verursacht werden”, sagt Dr. Arnd Halbach von der Expense Reduction Analysts GmbH. Grund sei die zunehmende Verbreitung von SmartPhones. Wird bei SmartPhones wie iPhones oder Android Handys das Datenroaming ausgeschaltet, können über das Gerät keine E-Mails mehr empfangen werden. Zudem seien die Tarife sehr intransparent und Mobilfunkanbieter versuchten durch die hohen Preise beim Datenroaming, Umsatzeinbußen durch die Roaming-Gebührenbegrenzung bei der Mobiltelefonie wettzumachen.

Mit spezialisierten Anbietern können die Roaming Kosten deutlich reduziert werden. Im Gegensatz zu sogenannten Opt-In-Roaming Paketen, die eine permanente Analyse und Optimierung erfordern, können diese Lösungen ohne einen Anbieterwechsel schnell und einfach realisiert werden. Bei der richtigen Auswahl dieser Angebote können die Kosten um 50 Prozent bis 90 Prozent reduziert werden. Dies ist auch daher von hoher Bedeutung, da noch nicht allen bewusst ist, dass z.B. auch bei der Nutzung von Routenplanern Kosten in 4- und 5-stelliger Höhe entstehen können.

Expense Reduction Analysts wurde 1992 gegründet und ist auf die Reduzierung von Beschaffungskosten spezialisiert. Das Unternehmen optimiert nachhaltig den Einkauf in den nicht-strategischen Einkaufsbereichen. Mit Experten in über 30 Ländern bietet Expense Reduction Analysts Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen einen einzigartigen Ansatz. Die 750 Experten von Expense Reduction Analysts verfügen über langjähriges Know-how in Kostenkategorien wie Energie, Versicherung, Logistik, Telekommunikation, Entsorgung, Marketing und Fuhrparkmanagement. Durchschnittlich erzielt Expense Reduction Analysts Einsparungen von knapp 20 Prozent.

Expense Reduction Analysts hat Kunden aller Größen und aus beinahe allen Branchen. Kunden sind unter anderem Ikea, VW, Kindertagesstätten Berlin und Ernst & Young.

Expense Reduction Analysts wurde 1992 gegründet und ist auf die Reduzierung von Beschaffungskosten spezialisiert. Das Unternehmen optimiert nachhaltig den Einkauf in den nicht-strategischen Einkaufsbereichen. Mit Experten in über 30 Ländern bietet Expense Reduction Analysts Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen einen einzigartigen Ansatz. Die 750 Experten von Expense Reduction Analysts verfügen über langjähriges Know-how in Kostenkategorien wie Energie, Versicherung, Logistik, Telekommunikation, Entsorgung, Marketing und Fuhrparkmanagement. Durchschnittlich erzielt Expense Reduction Analysts Einsparungen von knapp 20 Prozent.

Expense Reduction Analysts hat Kunden aller Größen und aus beinahe allen Branchen. Kunden sind unter anderem Ikea, VW und Ernst & Young.

Expense Reduction Analysts GmbH
Thomas Löwer
Friesenstraße 72
50670 Köln
tloewer@expensereduction.com
0221 922 957 10
http://www.expensereduction.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»