Im Fokus: Anerkennen, belohnen, binden

Wie Arbeitgeber jeder Branche sich gezielt und rasch von der Konkurrenz unterscheiden und dabei ein positives Unternehmensbild nach außen vermitteln.

Wertschätzung und Anerkennung der geleisteten Arbeit kommen, laut der jüngsten, internationalen Studie Lessons for Leaders from the People vom DDI (www.ddiworld.de), im Arbeitsleben zu kurz. ‘Jedem Zweiten fehlt das Verständnis vom Chef’ titelt ZEIT ONLINE anlässlich der Studienergebnisse. Befragt wurden weit über tausend Arbeitnehmer ohne Führungsverantwortung in den USA, Deutschland, China und Indien. Die jährlichen Human Resources Fachmessen Personal Süd in Stuttgart und Personal Nord in Hamburg bieten die Möglichkeit für Entscheider, sich umfassend zur Thematik “anerkennen, belohnen und binden” zu informieren und eine für sie passende, individuelle Strategie zu entwickeln.

Edenred Deutschland (www.edenred.de), der führende Anbieter von individuellen Lösungen zu Mitarbeiteranerkennung und -bindung, stellt auf den beiden Personalmessen anschaulich dar, wie der Spagat zwischen den harten Fakten und den weichen Faktoren zu schaffen ist. Das Augenmerk ist dabei auf die Vielfalt der Möglichkeiten an Wertschätzung und Anerkennung durch steuerbegünstigte Lohnnebenleistungen gerichtet. Arbeitstägliche Menü-Schecks für ein energiespendendes Mittagessen und individuell verwendbare, wiederaufladbare Gutscheinkarten im Rahmen des monatlichen, steuer- und abgabenbefreiten Sachbezugswertes, dienen als Grundlage, um Leistung und Engagement von Mitarbeitern gebührend anzuerkennen, sie zu belohnen und zu binden.

Anhand konkreter Beispiele aus der breitgefächerten Unternehmenslandschaft Deutschlands, zeigt Edenred Deutschland anschaulich, wie die rasch zu implementierenden Lösungen gemäß dem Schlüssel-Schloss-Prinzip zum Unternehmenserfolg beitragen. Individuelle Lösungen sind Antworten auf individuelle Fragen. Lenkt das eine Unternehmen den Fokus auf Gleichstellung, möchte das andere gezielt Leistung belohnen. Weitere sehen in den Gutscheinkarten die Möglichkeit, sich auf dem lokalen Arbeitsmarkt deutlich von der Konkurrenz abzusetzen, um durch Wertschätzung Wissensabfluss zu vermeiden. Das nächste Unternehmen setzt mit der Azubi-Karte punktgenau auf die Nachwuchsförderung.

Christian Aubry, Geschäftsführer von Edenred Deutschland, referiert auf den beiden Fachmessen Personal Süd in Stuttgart und Personal Nord in Hamburg zum Thema Belohnung, Bindung, Anerkennung: Employer Branding à la Carte mittels konkreter Fallbeispiele aus der Praxis.

Edenred Deutschland GmbH
Vortrag: Personal Süd, Messe Stuttgart, 24. April 2013 von 10.10 Uhr-10.40 Uhr in Forum 4
Stand: Halle 6, E.21
Vortrag: Personal Nord, CCH Hamburg, 14. Mai 2013 von 15.40 Uhr-16.10 Uhr in Forum 3
Stand: Halle H, D.21

Edenred Deutschland
Edenred ist in Deutschland der führende Anbieter von individuellen Motivationslösungen für Mitarbeiter und von Incentives zur Kundengewinnung und -bindung. Das vielfältige Leistungsspektrum reicht dabei von staatlich geförderten Arbeitgeberzuwendungen in Form von Essensgutscheinen und Gutscheinkarten (Employee Benefits) bis hin zu zielgruppen- und branchenspezifischen Incentive-Programmen in Form von Online-Prämien-Portalen (Incentives & Rewards). Edenred betreut in Deutschland über 3.000 Kunden und 45.000 Akzeptanzstellen. Wir motivieren weit über 250.000 Nutzer im Bereich Employee Benefits und über 500.000 Programm-Teilnehmer im Bereich Incentives & Rewards.

Geführt wird Edenred Deutschland von Geschäftsführer Christian Aubry. An den Standorten München, Wiesbaden und Hamburg bündelt Edenred seine Kompetenzen für den deutschlandweiten Einsatz: Edenred Employee Benefits und Edenred Incentives & Rewards.

Insgesamt beschäftigt Edenred in Deutschland rund 130 Mitarbeiter mit 11 verschiedenen Nationalitäten. Die Führungspositionen des Unternehmens sind zu 50 Prozent mit Frauen besetzt.

www.edenred.de

Edenred International
Unter der Führung von CEO Jacques Stern beschäftigt Edenred International über 6.000 Mitarbeiter in 40 Ländern weltweit. Das Unternehmen, Weltmarktführer im Bereich Prepaid Services für Unternehmen, entwickelt seit 50 Jahren Dienstleistungen in den Bereichen Vorteile für Mitarbeiter (Employee Benefits), Kostenmanagement (Expense Management), Prämienlösungen und Incentives (Incentives & Rewards). Das Unternehmen unterstützt auch öffentliche Leistungsträger bei der zielgerichteten Verteilung von Fördermitteln. Durch 1,3 Millionen Akzeptanzpartner profitieren 610.000 Kunden in Privatwirtschaft und öffentlichem Sektor und 38 Millionen Nutzer von den innovativen Lösungen von Edenred. Als global agierendes Unternehmen mit weltweiter Präsenz betreut Edenred zahlreiche internationale Projekte. 2012 lag der weltweite Umsatz bei 16,7 Milliarden Euro, 61 Prozent davon in Schwellenländern. Edenred ist an der Pariser Börse notiert.

www.edenred.com

Ticket Restaurant® und alle Bezeichnungen für die von Edenred angebotenen Produkte und Dienstleistungen sind eingetragene Warenzeichen und Eigentum von Edenred.

Kontakt
Edenred Deutschland GmbH
Barbara Gschwendtner-Mathe
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (0) 89 558915 -306
barbara.gschwendtner-mathe@edenred.com
http://www.edenred.de

Pressekontakt:
Maisberger GmbH
Christian Thomas
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 (0) 89 419599 -17
christian.thomas@maisberger.com
http://www.maisberger.com