Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mrz
28

Groß angelegtes Erdbohrungsprogramm gestartet – Neuste Zahlen

Enexco berichtet über das Mann Lake Uranprojekt, Athabasca SK

Groß angelegtes Erdbohrungsprogramm gestartet - Neuste Zahlen

Logo Enexco

Vancouver, Canada – 28. März 2013 – International Enexco Ltd. (TSX.V: IEC; OTCQX: IEXCF; Frankfurt: I6E) (das “Unternehmen” oder “Enexco”) gibt mit Freude den aktuellen Stand bezüglich des laufenden Diamantbohrprogramms bekannt sowie der geophysikalischen Studien auf dem Mann Lake Uranprojekt im Athabasca Basin in Saskatchewan. Bisher konnten 11 Löcher der geplanten 28 Löcher abgebbohrt werden. Insgesamt wurden auch bisher 9.524 m in 2013 gebohrt. Zusätzlich hat Quantec Geoscience Ltd. aus Toronto 39 Km von geplanten 69 Km einer SWML TDEM Untersuchung bereits durchgeführt.
Fünf von 11 Bohrlöchern zeigten erhöhte Radioaktivität auf den östlichen und westlichen Resonanzen des “C” Adertrends.

Die Bohrungen in der östlichen Leitungsader zeigten erhöhte Radioaktivität und schwache Mineralisierungen in den Basisabschnitten der Bohrlöcher MN-036 und MN-039. Bohrloch MN-036 zeigte ein hydrothermal verwitterte Basis mit einer Anzahl von Abschnitten mit erhöhter Radioaktivität und schwacher Mineralisierung ca. 200 m unterhalb der sub-Athabasca Unkonformität mit 0,19% eU3O8 über 1,3 m von 714,0 – 715,3 m und 0,22% eU3O8 über 0,6 m von 718,6 – 719,2 m. (%eU3O8 Grade sind keine chemischen Proben und basieren auf totalen Gamma radiometrischen Proben). MN-039 zeigte eine schwache Radioaktivität bei 175 m im Basisabschnitt über ein 4 m pegmatisches Intervall von 690,5 – 694,5 m. Die Bohrlöcher MN-040 bis MN-042 ergaben verwitterte und vorteilhafte Strukturen im Basaltsandstein und Abschnitte mit grafithaltiger Stratigraphie in der Basisformation aber keine bedeutende Radioaktivitäten.

Die Bohrungen auf der westlichen Leitungsader ergaben schwache Radioaktivität in MN-037 im gefalteten und reduzierten Sandstein zwischen 406,9 m und 407,5 m. Das Bohrloch MN-038 ergab schwache Radioaktivitäten von 664,1 – 665,0 m im Pegmatit. Die Bohrungen im Gebiet der Fußmauer der westlichen Leitungsader in MN-035 ergaben verwitterte Sandsteinabschnitte und schwache Radioaktivitäten unmittelbar unterhalb der gefalteten grafithaltigen Stratigraphie. Auch wurde keine bedeutende Mineralisierung abgeteuft wobei diese Ergebnisse ermutigend sind.

Die Bohrungen gehen im März weiter mit geplanten Bohrungen und dem verfolgen der geophysikalischen Ergebnisse im nördlichen Teil des Geländes. Weitere Bewertungen von Bohrlochlagen gehen laufend weiter im Gebiet zwischen Spring Lake und der südlichen Claimgrenze.

Qualifizierte Person
William Willoughby, Ph.D., P.E. ist die Qualifizierte Person des Unternehmens gemäß den Regeln des National Instrument 43-101 und hat die hier gemachten wissenschaftlichen und/oder technischen Angaben angefertigt oder beaufsichtigt.

Über das Mann Lake Uranprojekt
Das Mann Lake Uranprojekt liegt im Herzen was unzweifelhaft als die reichhaltigste und hochgradigste Uranregion dieser Welt bezeichnet werden kann, das Athabasca Basin in Saskatchewan. Das Projekt liegt 25 Km südwestlich von Cameco’s McArthur River Mine und 20 Km nordöstlich von Cameco’s Millennium Vorkommen. Es wurden hochgradige Mineralisierungen im Bohrloch MN-013 während des Bohrprogramms 2006 gefunden. Diese Bohrloch durchteufte 7,12% U3O8 über 0,25 m und 5,53% U3O8 über 0,4 m im Basisgestein, 12 m unterhalb der Athabasca Unkonformitätsoberfläche.

Ausführliche Interviews zu diesem und ähnlichen Themen, finden Sie direkt hier: http://www.commodity-tv.net/

Diese Pressemitteilung kann bestimmte “Forward-Looking Statements” sprich vorrausschende Aussagen in der Bedeutung des Abschnitts 21E des United States Securities Exchange Act of 1934 enthalten und dargestellt. Alle Aussagen, andere Aussagen zu historischen Fakten die hier dargestellt sind vorrausschende Aussagen die verschiedene Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Es gibt keine Sicherheit oder Garantie, dass solche Aussagen tatsächlich eintreffen oder zutreffend sind und aktuelle Ergebnisse oder Aussagen können in der Zukunft massiv abweichen sowie deren Ergebnisse. Wichtige Faktoren die Ergebnisse beeinflussen und verändern Wechselkurse, politische Risiken, Gesetzgebung und vieles mehr. Die Erwartungen des Unternehmens werden jeweils veröffentlicht durch die Toronto Stock Exchange, British Columbia Securities Commission und the United States Securities & Exchange.

Bildrechte: Jochen Steiger

International Enexco Ltd ist ein Nordamerikanisches Explorations- und Entwicklungsunternehmen, konzentriert sich auf die Phase der Machbarkeit des Contact Copper Projekts in Nordnevada und treibt das Mann Lake Uranprojekt in Saskatchewan”s aussichstreichem Athabasca Basin voran. Dieses Projekt ist ein Joint Venture mit Cameco (52,5%) als Betreiber und Areva (17,5%) – zwei der weltgrößten Uranunternehmen.

Kontakt
Enexco Ltd
G. Arnold Armstrong
Hornby Street – 2060 – 777
V6Z 1T7 Vancouver
+1 604 669 8368
info@enexco.ca
http://www.enexco.ca

Pressekontakt:
Real Marketing
Alexander Maria Faßbender
Blombergstr. 7
83646 Bad Tölz
+491724154101
presse@real-marketing.info
http://www.real-marketing.info

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»