Das MasterCard-Partnerprogramm: Vielfältige Vertriebsmöglichkeiten für Prepaid MasterCards

Das MasterCard-Partnerprogramm: Vielfältige Vertriebsmöglichkeiten für Prepaid MasterCards

Freising, September 2011

Die Nachfrage nach Prepaid MasterCards, die die petaFuel GmbH in Zusammenarbeit mit der Schwäbische Bank AG herausgibt, steigt seit Jahren kontinuierlich an. Nicht nur Privatkunden, sondern auch Selbstständige und Unternehmen profitieren von den sicheren und schufafreien Kreditkarten auf Guthabenbasis, die dank Prepaid-Funktion effektiv vor Verschuldung schützen. Um die Vertriebswege zu erweitern und Prepaid MasterCards den Endkunden noch einfacher zugänglich zu machen, wurde das MasterCard-Partnerprogramm ins Leben gerufen.

Attraktive Provisionen, kein Risiko: Vertrieb der Prepaid MasterCards per Internet, Telefon oder vor Ort

Das MasterCard-Partnerprogramm bietet ebenso interessante wie vielfältige Optionen für den Vertrieb der MasterCards auf Guthabenbasis. Über Affiliate Marketing Plattformen können sich beispielsweise Webseitenbetreiber mit wenigen Klicks als Publisher für Prepaid MasterCard Werbemittel registrieren. Für jede Prepaid MasterCard, die über ein auf der eigenen Internetseite eingebautes Werbemittel (z.B. Textlinks oder Grafikbanner) vermittelt wird, erhält der Publisher eine attraktive Provision.

Eine weitere, komfortable Vertriebsmöglichkeit ist der Verkauf von Starterpaketen im Geschäft, per Telefon oder Internet. Die Starterpakete werden dem Vertriebspartner kostenlos zur Verfügung gestellt und für einen festen Verkaufspreis, der gleichzeitig die Provision darstellt, an die Endkunden weitergegeben. Sowohl Kunde als auch Vertriebspartner profitieren von dieser Möglichkeit: die Endkunden enthalten mit dem Starterpaket alle für die Registrierung wichtigen Unterlagen. Der Vertriebspartner geht keinerlei Risiko ein und macht mit jedem verkauften Starterpaket Gewinn.

Den eigenen Kundenkreis nutzen: Vermittlung von Prepaid MasterCards im Unternehmensdesign

Für alle Unternehmen, die ein einzigartiges Mittel zur Firmenrepräsentation suchen, bietet sich der Vertrieb einer MasterCard-Kundenkarte im Wunschdesign an. Der Vertriebspartner entscheidet dabei, welches Kartenprogramm seine Kunden ansprechen könnte. Auf Basis des gewählten Kartenprogramms (z.B. SupremaCard mit Online-Konto) werden Landingpage und Plastikkarte gestaltet. Auch hier erwarten den Slashpartner je nach Kartenprogramm attraktive Provisionen.

Neben dem Vertrieb der Prepaid MasterCards an Privatpersonen ist auch die Vermittlung der B2BCard an Unternehmen mit deutschem Handelsregistereintrag möglich. Vertriebspartner erhalten auch hier auf Basis der B2BCard eine Landingpage und Plastikkarte im Wunschdesign. Die Grundlage für das Kartenprogramm bilden das B2BCard Firmenkonto und die B2BCard Spesenkarten. Beide Varianten können Firmen über den Vertriebspartner schnell und einfach zugänglich gemacht werden.

Das Prepaid MasterCard Reseller-Programm: Die Geschäftsidee für Marketing-Spezialisten

Wer über eigene Partner und Vertriebswege verfügt und grundlegende Kenntnisse im Marketing-Bereich besitzt, kann als MasterCard Reseller ein individuelles Kartenprogramm (z.B. mit Girokontofunktionalitäten oder pfändungssicherem P-Konto) entwickeln und verwalten. Sowohl das Design der Karte als auch die Internetseite werden speziell nach den Wünschen des Partners gestaltet. Das Reseller-Programm richtet sich v.a. an Unternehmer, die über eine hohe Reichweite verfügen und ihren Marketing-Mix eigenhändig bestimmen möchten.

Freunde werben Freunde: Der Prepaid Bonus Club für zufriedene Kunden

Auch zufriedene Kunden können als Vermittler für Prepaid MasterCards tätig werden. Wer über den Prepaid Bonus Club unter www.prepaid-bonus-club.de eine Prepaid MasterCard weiterempfiehlt, kassiert als Dankeschön 15 Euro, sobald die neue Prepaid MasterCard aktiviert wurde. Auch hier gilt wieder: für den Vermittler gibt es keinerlei Risiko, sondern nur Vorteile.

Weitere Informationen zum MasterCard-Partnerprogramm gibt es unter
www.mastercard-partnerprogramm.de.

Die petaFuel GmbH ist ein ergebnisorientierter IT Service Provider und PCI-geprüfter Kreditkartenprozessor mit Sitz in Freising. petaFuel bietet maßgeschneiderte Unternehmenslösungen in den Bereichen Softwareentwicklung, IT-unterstützte Zusammenarbeit und Business Intelligence. So leistet petaFuel zum einen Support bei internen IT-Projekten, zum anderen werden Zahlungssysteme (SSL-Banking, HBCI-Server, Online Brokering) für mittelständische und private Banken entwickelt.
Der derzeit größte Geschäftsbereich ist die kontenbasierte Zahlungsabwicklung sowie der Vertrieb der Prepaid MasterCards. Die petaFuel GmbH leitet das Processing für diese weltweit einsetzbaren, vorausbezahlten Guthabenkarten in Kooperation mit MasterCard International. Hierzu wird ein erstmalig durch die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) freigegebenes Verfahren zur papierlosen Bestellung von Prepaid MasterCards genutzt. Das Verfahren wurde von petaFuel in Zusammenarbeit mit der “Schwäbische Bank AG” Stuttgart entwickelt.
Die petaFuel GmbH ist Deutschlands erster und größter Prepaid MasterCard-Prozessor und bedient über 50.000 Endkunden mit ihren Produkten.

petaFuel GmbH
Petra Köck
Münchner Str. 4
85354 Freising
petra.koeck@petafuel.de
081614060101
http://www.petafuel.de