Cofely und Züblin errichten neue Produktionsstätte für Danone-Tochter Milupa

Köln, 25. März 2014 – Die Danone Gruppe hat eine Arbeitsgemeinschaft (ARGE) der Cofely Deutschland GmbH (www.cofely.de) und Ed. Züblin AG mit dem Bau einer neuen Produktionsstätte für die Danone-Tochter Milupa in Fulda beauftragt. Durch die Werkserweiterung kann Milupa die Produktionskapazitäten am Standort verdoppeln und schafft damit 85 neue Arbeitsplätze. Cofely zeichnet in der ARGE für alle mechanischen und elektrischen Gewerke sowie die Gebäudeautomation des Neubaus verantwortlich. In der Milupa-Werkshalle wird in Zukunft auf einer Fläche von 15.000 Quadratmetern Babynahrung für Säuglinge im Alter von null bis sechs Monaten hergestellt. Beim Bau des neuen Produktionskomplexes stehen daher höchste Qualitäts- und Sicherheitsstandards im Mittelpunkt. Bereits im April 2014 soll mit dem Bau begonnen werden. Die Übergabe des Gebäudes ist für September 2015 geplant.

Cofely ist einer der führenden technischen Dienstleister in Deutschland und verfügt über langjährige Expertise in der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) sowie der Gebäudeautomation. “Wir freuen uns, dass wir mit unserem technischen Know-how und unserer langjährigen Projekterfahrung ein international renommiertes Unternehmen wie Danone von uns überzeugen konnten”, sagt Manfred Schmitz, Geschäftsführer der Cofely Deutschland GmbH. “Die Herstellung von Babynahrung stellt hohe Anforderungen an die Produktion und damit auch an die technische Infrastruktur. Durch den Einsatz von zuverlässiger und langlebiger Gebäudetechnik kann Danone die strengen Qualitäts- und Sicherheitsauflagen problemlos einhalten und profitiert darüber hinaus von effizienteren Produktionsprozessen.”

Über Cofely und GDF SUEZ
Cofely ist europaweit die Nummer 1 für mehr Umwelt- und Energieeffizienz sowie einer der deutschlandweit führenden Spezialisten für gebäudetechnischen Anlagenbau, Anlagen- und Prozesstechnik, Facility Management, Energiemanagement und industrielle Kältetechnik. Die Cofely Deutschland GmbH und ihre Tochterfirma Cofely Refrigeration GmbH, die den Bereich der Kältetechnik vertritt, firmierten bis November 2009 als Axima Deutschland GmbH bzw. Axima Refrigeration GmbH und gehören zur französischen GDF SUEZ-Gruppe. Cofely gliedert seine Aktivitäten in Deutschland in vier Geschäftsfelder: Anlagentechnik, Facility Services, Energy Services sowie Kältetechnik. Im Jahr 2013 erwirtschaftete die Cofely Deutschland mit insgesamt 1.900 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 479 Mio. Euro. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln verfügt über 20 Standorte und rund 40 Servicestützpunkte in ganz Deutschland. Der französische Mutterkonzern GDF SUEZ ist im Juli 2008 durch die Fusion der SUEZ-Gruppe und Gaz de France entstanden. Cofely gehört dem Geschäftsbereich GDF SUEZ Energy Services an, der im Jahr 2012 mit 78.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 14,7 Mrd. Euro verzeichnete. GDF SUEZ ist als börsennotiertes Unternehmen weltweit führend über die gesamte Wertschöpfungskette der Energie und erzielte im Jahr 2013 mit mehr als 148.200 Mitarbeitern rund 81,3 Mrd. Euro Umsatz.
www.cofely.de

Cofely ist Sponsor von “FM – Die Möglichmacher”:
“FM – Die Möglichmacher” ist eine Initiative, die es sich zum Ziel setzt, das Leistungsspektrum des Facility Management einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und Nachwuchskräfte sowie qualifiziertes Fachpersonal für eine Karriere im Facility Management zu interessieren. Mitglieder der Initiative sind führende deutsche Facility-Management-Unternehmen und der Branchen-Verband GEFMA.
www.fm-die-moeglichmacher.de

Cofely Deutschland GmbH
Astrid Grüter
Dürener Straße 403-405
50858 Köln
+49 221 46905 204
astrid.grueter@cofely.de
http://www.cofely.de

Schwartz Public Relations
Sabrina Hiller
Sendlinger Str. 42 A
80331 München
+49 89 211 871 31
sh@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de