Business-Breakfasts zur E-Bilanz: konkrete Anwendungsfälle zur elektronischen Bilanz

In ihrer aktuellen Breakfast-Reihe zur elektronischen Bilanz stellt die Audicon GmbH zusammen mit Experten aus Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung erste praktische Anwendungsfälle zur E-Bilanz vor. Die Frühstücksveranstaltungen finden im Oktober und November bundesweit in vier Städten statt.

Business-Breakfasts zur E-Bilanz: konkrete Anwendungsfälle zur elektronischen Bilanz

E-Bilanz-Breakfasts – Frühstücksveranstaltungen zur elektronischen Bilanz

Düsseldorf, 25.09.2013. Der Countdown läuft: Das erste Wirtschaftsjahr, für das verbindlich eine elektronische Bilanz beim Finanzamt eingereicht werden muss, neigt sich dem Ende. Für Unternehmen, deren Berater sowie einige kommunale Betriebe ist jetzt der finale Zeitpunkt für die Echt-Einreichung gekommen. Doch wie genau muss die Taxonomie aufgebaut sein? Ist es empfehlenswert, zusätzliche Sachkonten einzuführen oder reichen Hilfskonten aus? Im Rahmen der Business-Breakfast-Reihe zur E-Bilanz stellt die Audicon GmbH zusammen mit Experten aus Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung die Hintergründe und aktuellen Entwicklungen zur elektronischen Bilanz sowie die Software-Lösung XBRL Publisher vor. “Wir freuen uns, dass wir für unsere Veranstaltungsreihe Referenten gewinnen konnten, die direkt aus der Praxis kommen”, so Jörg Fuhrmann, Geschäftsführer der Audicon GmbH. “Das besondere Highlight der Breakfasts ist sicherlich, dass erstmals konkrete Anwendungsfälle zur E-Bilanz präsentiert werden”. Die Frühstücksveranstaltungen finden im Oktober und November 2013 bundesweit in vier Städten statt: in München (21.10.), Hamburg (24.10.), Düsseldorf (29.10.) und Stuttgart (07.11.).

E-Bilanz im Praxiseinsatz
Zu Beginn des Business-Breakfasts beleuchten die Gastreferenten die im Rahmen der Erstellung und Einreichung der elektronischen Bilanz erforderlichen Prozesse. Sie stellen mögliche Strategien zur Umsetzung und Übermittlung der E-Bilanz vor und berichten von ihren praktischen Erfahrungen aus den ersten E-Bilanz-Projekten. Im Anschluss werden im Rahmen einer Live-Demonstration die Software-Lösung XBRL Publisher und deren Anwendung im Detail vorgestellt.

Mehr zum E-Bilanz-Breakfast finden Sie hier: http://www.audicon.net/node/3604.
Hier gibt es weitere Informationen zur E-Bilanz-Lösung XBRL Publisher: http://www.audicon.net/produkte/xbrl-publisher.

Die Audicon GmbH ist der führende Anbieter von Software-Lösungen, methodischem und fachlichem Know-how sowie Dienstleistungen rund um Audit, Risk und Compliance. Die Lösungen richten sich an Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Compliance- und Risiko-Manager sowie Revisoren und Rechnungsprüfer/Kämmerer. 23 der 25 in den Lünendonk®-Listen 2012 genannten führenden Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland nutzen die Software-Lösungen des Unternehmens, ebenso 90 der 120 umsatzstärksten deutschen Firmen. Im Bereich der kommunalen Prüfung unterstützt Audicon zahlreiche Prüfer und Kämmerer bei der Umstellung auf die Prüfung doppischer Jahresabschlüsse. Zu den Kunden von Audicon zählen zudem rund 14.000 Steuerprüfer der Finanzverwaltung. Sie verwenden IDEA und AIS TaxAudit Professional, seit 2002 offizielle Prüfsoftware der Finanzverwaltung, täglich bei der digitalen Betriebsprüfung. Im Ausland kommt die Software des Unternehmens ebenfalls zum Einsatz: Auch die vier weltgrößten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften vertrauen auf Audicon Software. Die Audicon GmbH unterhält Standorte in Düsseldorf, Stuttgart und Cluj (Rumänien).

Kontakt:
Audicon GmbH
Franka Janßen
Neuer Zollhof 3
40221 Düsseldorf
0211/52059442
presse@audicon.net
http://www.audicon.net/pressebereich