Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mrz
26

BKK VerbundPlus schüttet Prämie von 60 Euro für 2011 und 2012 aus

BKK VerbundPlus schüttet Prämie von 60 Euro für 2011 und 2012 aus

Die Gesetzlichen Krankenkassen befinden sich derzeit in einer ausgezeichneten finanziellen Lage. Nach aktuellen Zahlen des Bundesgesundheitsministeriums haben die Krankenkassen zum Jahresende 2011 Reserven in Höhe von insgesamt 19,5 Milliarden Euro erwirtschaftet und auch der Gesundheitsfonds schwimmt im Geld. Viele Krankenkassen nehmen die gute finanzielle Lage zum Anlass, um das Geld an ihre Versicherten weiterzugeben. So konnten einige Kassen ihren Zusatzbeitrag in diesem Jahr abschaffen und nahezu alle die Erhebung für 2012 ausschließen.
Besonders gute Nachrichten gab es für die Versicherten der BKK A.T.U, der BKK PricewaterhouseCoopers, der hkk, der BKK Wirtschaft & Finanzen, der BKK Textilgruppe Hof, der BKK Würth und der G&V BKK. Diese sieben Krankenkassen konnten ihren Versicherten bereits im vergangenen Jahr eine Prämie auszahlen und werden auch 2012 Beiträge in Höhe von 30 bis zu 120 Euro an ihre Mitglieder ausschütten.

Nun gibt eine weitere Krankenkassen zur Freude ihrer Versicherten die Ausschüttung einer Prämie bekannt: Die BKK VerbundPlus zahlt rückwirkend für 2011 und auch für 2012 eine Prämie in Höhe von 60 Euro an ihre Mitglieder aus. “Wir schütten für jeden, der 2011 seine Beiträge selbst gezahlt hat und das ganze Jahr bei uns versichert war, 60 Euro aus. Der Verrechnungsscheck wird Anfang April bei den Mitgliedern in den Briefkästen sein.”, sagte Frau Dagmar Stange-Pfalz, Vorstandsvorsitzende der BKK VerbundPlus, im exklusiven Interview mit krankenkassenRATGEBER.

Die BKK VerbundPlus steht strategisch und wirtschaftlich auf soliden Füßen und hat nach eigenen Angaben die höchstmöglichen finanziellen Rücklagen gebildet. Während die Krankenkassen normalerweise eine Reserve von einem Viertelmonatsbeitrag bilden, betrage die Rücklage der BKK VerbundPlus bereits das Vierfache – mehr erlaubt der Gesetzgeber nicht. Aus diesem Grund hat die Krankenkassen bereits Ende 2011 beschlossen, ihren Mitgliedern eine Prämie auszuzahlen. “In unseren Augen ist der Bundesgesundheitsminister mit seinem Vorschlag etwas zu spät dran.”, so Frau Stange-Pfalz. Erst jüngst forderte der Bundesgesundheitsminister, Daniel Bahr, die erwirtschafteten Überschüsse in Form von Prämien an die Versicherten weiterzugeben. Eine Forderung, die auch von Seiten der Krankenkassen kritisch gesehen wurde.

Die Vorstandsvorsitzende der BKK VerbundPlus Frau Stange-Pfalz erklärt: “Statt Prämien zu zahlen würden wir lieber den Beitragssatz absenken. Doch die Politik folgt diesem Gedanken nicht. Noch nicht. Solange wir nicht über niedrige Beitragssätze werben können, werden wir die Prämien ausschütten. Sie sind ein wichtiges Instrument im Wettbewerb, das nur wenigen Kassen zur Verfügung steht.”

Das komplette Interview mit weiteren interessanten Antworten von Frau Stange-Pfalz zum Thema Krankenkassen im Allgemeinen und BKK VerbundPlus im Besonderen finden Sie auf www.krankenkassenratgeber.de.
krankenkasseninfo.de gehört zum Netzwerk der Firma Krankenkassennetz.de GmbH. Die Firma wurde im Jahr 2004 gegründet und vergleicht die Beiträge, Leistungen, Bonusmodelle und Wahltarife der gesetzlichen Krankenkassen miteinander. Der Leitspruch der Firma ist: “Gesundheit ist zwar nicht alles – aber ohne Gesundheit ist alles nichts.” von Arthur Schopenhauer.

Neben www.krankenkasseninfo.de gehören zum Netzwerk die WEB- Seiten:

http://www.krankenkassenRATGEBER.de
http://www.krankenkassensuche.de
http://www.1a-krankenkassen.de
http://www.krankenkassen-direkt-vergleich.de

sowie zahlreiche Partnerseiten.

Krankenkassennetz.de GmbH
Karsten Leidloff
Große Steinstrasse 16
06108 Halle
juergen.kunze@krankenkassennetz.de
0345 6826610
http://www.krankenkassennetz.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»