Bankenkrise: Maturus Finance GmbH löst Finanzierungsproblem von Unternehmern

Jeder 2. Mittelständler fürchtet hohe Kreditkosten aufgrund neuer Bank-Richtlinien

Unternehmer treffen Vorkehrungen gegen Kreditnotstand

Hamburger Maturus GmbH löst das Problem mit Innenfinanzierung durch Asset-Based-Finance (ABF)

Hamburg, den 7. August 2012 – Die Bankenkrise schadet dem Mittelstand. Mit mehr als 20 Vorschriften wollen die Industriestaaten den Finanzsektor unter Kontrolle bringen. Darunter leiden vor allem kleine und mittlere Unternehmen, da die Kreditkosten steigen werden. “Es entstehen jährlich rund fünf Milliarden mehr Kapitalkosten”, sagt Christoph Kaserer, Professor für Finanzmanagement und Kapitalmärkte an der TU München. So wird das Eigenkapitalproblem der Banken zu einem Fremdkapitalproblem vor allem mittelständischer Firmen. Fast jeder zweite Mittelständler befürchtet wegen der schärferen Kapitalregeln für Banken höhere Kreditkosten, so eine Studie.

“Da ist Asset Based Finance die perfekte Lösung”, sagt Carl-Jan von der Goltz, Geschäftsführer der Hamburger Maturus Finance GmbH, einer bankenunabhängigen Finanzierungsgesellschaft mit innovativen Modellen für den Mittelstand. “Bei dieser reinen Form der Innenfinanzierung bleibt die Bank außen vor”, so Goltz.
Übersetzt bedeutet der Begriff “Finanzierung auf Basis von Unternehmensaktiva”. Durch Sale & Lease Back der gebrauchten Maschinen des Unternehmens werden stille Reserven gehoben und neue Freiräume für den notwendigen unternehmerischen Spielraum geschaffen.

Dabei wird das Augenmerk auf die Werthaltigkeit der gebrauchten Maschinen & Produktionsanlagen des betroffenen Unternehmens gelegt und dessen allgemeine Bonität nachrangig betrachtet. Dieser Finanzierungsansatz hat viele Vorteile, wie z.B. eine verbesserte Liquidität, exakt an den Cash-Flow angepasste Ratenzahlungen und eine verbesserte Eigenkapitalquote.

Asset Based Finance ist vor allem für das klassische, produzierende Gewerbe interessant, das einen werthaltigen, umfangreichen und weitestgehend abgeschriebenen Maschinenpark besitzt. Finanzierungslösungen werden ab einem Volumen von 300.000 Euro pro Unternehmen begleitet. Eine Grenze nach oben gibt es nicht.

www.maturus-finance.de

Das Unternehmen:
Die 2005 gegründete Maturus Finance hat es sich zum Ziel gesetzt, durch innovative und moderne Finanzierungsansätze mittelständischen Unternehmen bonitäts-und bankenunabhängig Liquidität zuzuführen. Maturus Finance gilt dabei als Vorreiter der rein objektbezogenen Finanzierung. Produzierende mittelständische Unternehmen in angespannter Liquiditätslage oder mit dem Wunsch nach Erweiterungsinvestitionen können mit Hilfe von Maturus Finance aus ihren gebrauchten, mobilen Anlagewerten neue Liquidität schöpfen und gleichzeitig stille Reserven haben, wenn diese weitestgehend abgeschrieben sind.

Kontakt:
Maturus Finance GmbH
von der Goltz
Brodschrangen 3-5
20457 Hamburg
040 300 39 36-250
www.maturus@blattwerk-kommunikation.de
http://www.maturus.com

Pressekontakt:
Blattwerk – Kommunikation für Unternehmen
Geert Schmelzer
Hans-Henny-Jahnn-Weg 53
20149 Hamburg
040 – 41537634
maturus@blattwerk-kommunikation.de
http://www.blattwerk-kommunikation.de