AI Camp Wolfsburg 2020 goes virtual

Wolfsburg, 23. September 2020

Wenn am 30. September 2020 um 14:00 Uhr das dritte AI Camp Wolfsburg unter dem Motto “An Herausforderungen wachsen: Wie die Krise unseren Blick auf KI verändert” startet, geht es nicht nur um digitale Themen. Erstmals findet das AI Camp auch in einem digitalen Format statt. In einem virtuellen Forum können interessierte Teilnehmer mit führenden Experten und Entscheidern auf fachlich hohem Niveau über die unterschiedlichen Facetten der Künstlichen Intelligenz diskutieren und sich austauschen. Noch sind einige Plätze frei. Interessenten können sich unter www.ai-camp.de zur Veranstaltung anmelden.

Neben der Weissenberg Group tritt die IHK Lüneburg-Wolfsburg als Mitveranstalter des diesjährigen Digital AI Camps auf. Im Rahmen der Initiative #WolfsburgDigital wollen die Veranstalter eine Plattform für den Austausch rund um Künstliche Intelligenz schaffen und die wachsende Flexibilisierung im Software- und IT-Sektor deutlich machen.

Dazu bietet das Digital AI Camp verschiedene Vortragsformate und Diskussionsrunden, die im vergangenen Jahr bereits mehr als 180 AI-interessierte Bürger und Unternehmer angelockt haben. Auch für die diesjährige Veranstaltung konnten wieder namhafte AI-Experten gewonnen werden.

Digitaler Veranstaltungsablauf

Ab 13:45 Uhr Akkreditierung/Registrierung im Chatroom

14:00 Uhr Offizieller Start mit Begrüßung

14:20 Uhr Keynote

14:40 Uhr Pause mit kurzem Q&A

14:50 Uhr Lightning Talks:

-Birgit Eschbach, Inhaberin der Agentur für Marketing & Events rheintoechter: “Kein Wirtschaftswunder 2.0 ohne AI 2.0. Was braucht Deutschland, um in einer der wichtigsten Schlüsseltechnologien erfolgreich zu sein?”

-Markus Bönig, Geschäftsführer Qonsilus GmbH: “Medizinische Diagnosen aus einer Hand – mit AI von Qonsilus”

-Christopher Dübe, Gründer und Geschäftsführer ERASON GmbH, und Niklas Maximilian Mrutzek, Gründer und Leiter Consulting ERASON GmbH: “Weniger Marketing-Streuverluste mit AI Audience Analytics”

15:05 Uhr Pause

15:15 Uhr Breakout Sessions

15:55 Uhr Wrap up

16:00 Uhr Networking

16:30 Uhr Ende

Weissenberg – Effortless Intelligence

Weissenberg Group mit Sitz in Wolfsburg wurde 2013 von Milad Safar und Marcel Graichen gegründet und beschäftigt 82 Mitarbeiter. Weissenberg Group ist der interdisziplinäre Ansprechpartner für hocheffiziente und innovative IT-Lösungen. Das Kerngeschäft der Weissenberg Group wird durch die Unternehmensbereiche Weissenberg Solutions und Weissenberg Intelligence abgedeckt.

Das Kerngeschäft von Weissenberg Intelligence bilden die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten, die sich für Unternehmen durch den Einsatz von Robotic Process Automation und Künstlicher Intelligenz ergeben. Im Zentrum steht die Automatisierung standardisierter, regelbasierter Prozesse durch Software-Roboter, um die vorhandenen Ressourcen effizienter einzusetzen und damit für die Unternehmen letztendlich einen wirtschaftlichen Mehrwert zu schaffen.

Firmenkontakt
Weissenberg Group
Kerstin Liedtke
Major-Hirst-Str. 11
38442 Wolfsburg
+49 5361 654 3900
presse@weissenberg-group.de
https://weissenberg-group.de

Pressekontakt
prtogo
Alfried Große
Am Ruhrstein 37c
45133 Essen
0201-8419594
ag@prtogo.de
http://www.prtogo.de