Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
12

Zufriedene Gesichter nach dem Hannover-Messe-Auftritt

Aussteller des sachsen-anhaltischen Gemeinschaftsstandes haben viel zu tun

(ddp direct) Hannover/Magdeburg. Fünf Tage war das Messegelände in Hannover Schauplatz der weltweit bedeutendsten Industriemesse. Wenn sich heute die Tore der Hannover Messe schließen, dann blicken die 31 Aussteller des sachsen-anhaltischen Gemeinschaftsstandes in der Mehrzahl auf äußerst erfolgreiche Messetage zurück. Mit zahlreichen neuen Kontakten und konkreten Angebotsabfragen im Gepäck fahren sie wieder nach Sachsen-Anhalt. Dr. Carlhans Uhle, Geschäftsführer der Investitions- und Marketinggesellschaft (IMG) ist erfreut: „Gerade zu einem Zeitpunkt, an dem sich die Risiken für die Konjunktur verstärken, ist eine solche Messe wichtig, um das Neukundengeschäft zu stärken. Umso mehr freut es mich zu hören, dass unsere Aussteller zufrieden sind.“

Auch am Forschungsstand der Hochschulen und Universitäten vernimmt man ein positives Echo. Die Präsentation der insgesamt 14 Projekte war sehr gut nachgefragt, hieß es von den Organisatoren.

Am Landesgemeinschaftsstand blickt man in zufriedene Gesichter. Ralph Scheuner, Vertrieb dGw Gummiwerk AG aus Tangermünde, im vergangenen Jahr noch mit eigenem Stand in Hannover präsent, bestätigt die positive Gesamtbilanz. Auch die Firma Krüger´s Trockeneis aus Möser hatte ihre Hannover-Messe-Premiere am Landesstand. „Es war die richtige Entscheidung hier zu präsentieren. Der Sachsen-Anhalt-Stand ist eine repräsentative Plattform, um erfolgreich neue Kontakte zu Großunternehmen zu generieren und auch um sich im Land zu vernetzen. Wir sind im kommenden Jahr bestimmt wieder dabei“, sagte Vertriebsleiter Egbert Krüger.

Frank Platte Head of Marketing & Sales der Mixed Reality Marketing AG ist nach dem ersten Messeauftritt des Unternehmens überwältigt: „Um alle in Hannover generierten Kontakte nachzuarbeiten und konkrete Anfragen abarbeiten zu können, müssen wir unser Entwicklerteam bei MXM ganz schnell vergrößern. In meinen kühnsten Träumen hätte ich das nach nur einem Messeauftritt nicht erwartet. Die IMG ist in meinen Augen ein richtiger Innovationstreiber und bietet mit der Organisation dieses Gemeinschafsstandes eine hervorragende Präsentations-Plattform für kleine und mittelständische Unternehmen aus Sachsen-Anhalt.“

Ebenfalls das erste Mal am Landesstand dabei war die Firma Bischoff Industriebremsen GmbH. Mit übervollen Taschen und konkreten Angebotsaufforderungen von zwei führenden deutschen Windkraftherstellern geht es für sie zurück nach Staßfurt, heißt es aus dem Unternehmen. Tradition hat dagegen der Hannover Messe Auftritt am Sachsen-Anhalt-Stand für die awab Umformtechnik und Präzisionsmechanik GmbH. Noch in der ersten Jahreshälfte geht am Unternehmensstandort in Oschersleben ein vertikales Drückwalzzentrum in Betrieb. Dass sich die Investition in die neue Technik gelohnt hat, bewies der Auftritt in Hannover. „Für uns bot die Messe Gelegenheit, unsere neuen technischen Möglichkeiten zu zeigen. Und die Nachfrage hat bestätigt, dass die Neuinvestition richtig ist. Schon am Montag hatten wir eine konkrete Anfrage. Noch während der Messe haben wir ein Angebot abgegeben“, sagte der geschäftsführende Gesellschafter Rolf Hoffmann.

Gut 6500 Aussteller aus 62 Ländern stellten ihre Technologien, Dienstleistungen und Produktneuheiten in Hannover aus. Eine solche Ausstellerzahl hatte es seit zehn Jahren nicht mehr gegeben verkündete die Messegesellschaft in Hannover. Insgesamt kamen zur HANNOVER MESSE 2013 rund 225 000 Besucher. Jeder vierte Besucher kam aus dem Ausland – die meisten aus der Europäischen Union (50 Prozent) sowie aus Süd-, Ost-, und Zentralasien (20 Prozent). Die Niederlande und China waren mit rund 3 500 bzw. 3 400 Besuchern am stärksten vertreten, gefolgt von Indien, Italien, Österreich und Dänemark.

Weitere Bilder vom Landesauftritt auf der Hannover Messe senden wir Ihnen gern auf Anfrage.

Weiterführende Informationen zum Landesauftritt auf der Hannover Messe sind hier für Sie bereitgestellt:
http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/HANNOVER-MESSE-2013.488.0.html

Sachsen-Anhalt bewegt auf der Hannover Messe! Hier geht es zum Film:
http://www.youtube.com/watch?v=aBoQEQeGTWw

Pressekontakt zur HMI
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
Fax: +49 391 568 99 51

Frauke Flenker-Manthey
Pressesprecherin
Tel.: +49 391 568 99 71 | Mobil: +49 151 2626469
E-Mail: flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de

Nicole Dalichow
Pressereferentin und Projektmanagerin Standortmarketing
Tel.: +49 391 56899 76
E-Mail: nicole.dalichow@img-sachsen-anhalt.de

www.investieren-in-sachsen-anhalt.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/sudhcs

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/zufriedene-gesichter-nach-dem-hannover-messe-auftritt-62498

Die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH (IMG) ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur des deutschen Bundeslandes Sachsen-Anhalt.

Die Mitarbeiter der IMG bieten alle Leistungen rund um die Ansiedlung im Land von der Akquisition bis zum Produktionsstart. Außerdem vermarktet die IMG den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort nach außen und zeichnet sich verantwortlich für das Tourismusmarketing im In- und Ausland.

Das Land Sachsen-Anhalt ist einziger Gesellschafter der IMG. Aufsichtsratsvorsitzende ist die Ministerin für Wirtschaft und Wissenschaft, Prof. Dr. Birgitta Wolff.

Die Ansiedlung von Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt wird aktiv von der IMG begleitet und unterstützt. Zum Anderen betreut die IMG im Auftrag des Landes die hier ansässigen Unternehmen. Unser Service ist vertraulich und kostenfrei.

Kontakt:
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Nicole Dalichow
Am Alten Theater 4
39106 Magdeburg
+49 391 5689976
nicole.dalichow@img-sachsen-anhalt.de www.investieren-in-sachsen-anhalt.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»