Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mrz
26

Zuegg-Gruppe setzt Wachstum in 2011 fort

Umsatzsteigerung auch im deutschen Markt und Stärkung des regionalen Anbaus

Berlin, 26. März 2012 – Die Zuegg-Gruppe blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. Trotz gestiegener Rohstoffpreise stieg der Umsatz des international führenden Spezialisten für Fruchtverarbeitung um fast 13 Prozent auf 210 Millionen Euro in 2011. Besonders der Umsatz im Industriegeschäft – die Herstellung von Fruchtzubereitungen für die Molkerei- und Backwarenindustrie – entwickelte sich positiv und stieg um knapp 17 Prozent auf 91 Millionen Euro. Auch beim Geschäft mit Fruchtaufstrichen und Säften für den Lebensmittelhandel verbuchte das Unternehmen ein Umsatzplus von über 10 Prozent auf 119 Millionen Euro in 2011.

Auch in Deutschland wächst Zuegg weiter
Hierzulande erzielte Zuegg ebenfalls eine Umsatzsteigerung von 8 Prozent auf 37 Millionen Euro in 2011. Davon erwirtschaftete das Unternehmen 30 Millionen Euro im Industriegeschäft, ein Plus von 7,5 Prozent, und 7 Millionen Euro beim Geschäft mit Fruchtaufstrichen und Säften für den Lebensmittelhandel (10 Prozent).
„Die Umsatzsteigerung beim Geschäft mit Fruchtaufstrichen ist vor allem auf die kontinuierliche Verbesserung unserer Rezepturen und die strenge Qualitätskontrolle zurückzuführen“, so Holger Theisen, Zuegg Vertriebsleiter Deutschland. „Zuegg steht für 120-jährige Expertise in der Fruchtverarbeitung und wir konnten im vergangenen Jahr viele neue Kunden von der hohen Qualität sowie dem Geschmack unserer Produkte überzeugen.“

Zuegg setzt weiter auf Expansion und Anbau von eigenen Rohstoffen
In Zukunft setzt Zuegg weiterhin auf Expansion. Der Fruchtspezialist plant den weiteren Ausbau des Industriegeschäfts, das im vergangenen Jahr vor allem durch die Expansion nach Russland weiter ausgebaut werden konnte. Im Juni 2011 hat die Gruppe im westrussischen Gebiet Kaluga eine neue Produktionsstätte eröffnet, in der Fruchtzubereitungen für den osteuropäischen Markt hergestellt werden. Auch der Bereich der Zuegg Produkte für den Lebensmittelhandel, vor allem das Segment der Fruchtaufstriche „Ohne Zuckerzusatz“, soll weiter wachsen. Geplant ist ebenfalls der verstärkte Anbau von eigenen Rohstoffen. Das Unternehmen plant den weiteren Erwerb von Land für den Anbau von Obst nahe seiner Produktionsstätten, die exklusiv für Zuegg produzieren sollen. „Landwirte in Süditalien produzieren für uns bereits Aprikosen, Birnen, Feigen, Orangen und Pfirsiche auf 300 Hektar großen Grundstücken“, sagt der Geschäftsführer der Zuegg-Gruppe, Oswald Zuegg. „So können wir Verbrauchern eine Spitzenqualität dieser Früchte nach unseren strengen Kriterien garantieren und haben die Kontrolle über die gesamte Wertekette.“ In Deutschland hat das Unternehmen bereits eine landwirtschaftliche Nutzfläche zum Anbau von Erdbeeren und Kirschen nahe der Produktionsstätte in Werneuchen bei Berlin erworben.

Über Zuegg
Zuegg wurde 1890 in Südtirol gegründet. Das Unternehmen befindet sich bis heute in Familienbesitz und ist ein international führender Spezialist für Fruchtverarbeitung. Zuegg wählt die besten saisonalen Früchte für seine Produkte und verarbeitet sie besonders schonend, so dass natürliche Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben. Strenge Kontrollen sichern höchste Qualität und besten Geschmack. Zuegg stellt unter anderem Fruchtaufstriche, Säfte und Sirupe sowie Fruchtzubereitungen für die Milch-, Eiscreme- und Backwarenindustrie her. Die Zuegg-Gruppe beschäftigt insgesamt über 523 Mitarbeiter am Hauptsitz in Verona sowie weiteren Werken in Deutschland (Werneuchen und Zörbig), Frankreich (Elne) und Russland (Avanasovo).

Pressebüro ZUEGG c/o public link GmbH
Anne Weimann
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
030/44 31 88-28
www.zuegg.com
zuegg@publiclink.de

Pressekontakt:
Pressebüro Zuegg, c/o public link GmbH
Anne-Katrin Weimann
Albrechtstraße 22
10117 Berlin
zuegg@publiclink.de
030/44 31 88 – 28
http://www.zuegg.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»