Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Dez
14

Zinsen der Lebensversicherung im Sinkflug

Lebensversicherung-beleihen.net informiert: Lebensversicherungen senken Zinsniveau der Überschussbeteiligungen Nur noch 1,75 % Garantiezinsen Lebensversicherung besser verkaufen als kündigen

Zinsen der Lebensversicherung im Sinkflug

(NL/8059055144) Lebensversicherungen stehen derzeit nicht mehr sonderlich hoch im Kurs. Aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsen auf den Finanzmärkten sowie der schwächelnden Konjunktur im Euro-Raum sehen sich aktuell viele Versicherer gezwungen, die Gewinnbeteiligung für 2013 deutlich abzusenken.

So gewährt die Allianz im kommenden Jahr statt vier nur noch 3,60 %. Die ERGO fährt die Prämie sogar um -0,60 % auf 3,20 % herunter. Bei der Axa gibt es künftig nur noch 3,65 % (-0,15 %). Auch die sonstige Konkurrenz wie HUK Coburg, Debeka oder R V kann ihre Kundschaft wahrscheinlich nicht vor Kürzungen verschonen. Dort wird in den nächsten Tagen das Ergebnis der Berechnungen für das Jahr 2013 erwartet, wie der Tagesspiegel kürzlich berichtete.

Die Zeitung ließ zudem den Bund der Versicherten anhand von vier Musterverträgen die Auswirkungen einer niedrigeren Gewinnbeteiligung kalkulieren. Im Ergebnis verloren z. B. Männer, die zwischen dem 25. und 67. Lebensjahr jeweils monatlich 100,00 Euro in eine Kapitallebensversicherung einzahlen, bei einer Überschussbeteiligung von 3,60 % (vorher 4,00 %p. a.) über die gesamte Laufzeit rund 9.000 Euro. Frauen, die den gleichen Betrag über diese Dauer in eine private Rentenversicherung einzahlen, erhalten am Ende sogar 9.600 Euro weniger.

Viele Kunden von Lebensversicherungen fühlen sich entsprechend verunsichert und stellen sich die Frage, ob die Police noch langfristig lohnt. Da nur noch ein Garantiezins von 1,75 % für Lebensversicherungen gewährt wird, raten viele Verbraucherberater momentan vom Abschluss einer neuen Kapitallebensversicherung ab. Die zusätzliche Ausschüttung legen die Versicherer eigenständig fest, was unerwartete Risiken birgt. Wer sich von seiner Lebensversicherung trennen will, ob aus persönlichen Gründen oder finanziellen Bedenken, sollte sich zumindest vorab eine unabhängige Bewertung einholen, z. B. unter http://www.lebensversicherung-beleihen.net/policenbewertung.html

Kündigungen von Kapitallebensversicherungen sind in der Regel mit starken Verlusten behaftet. Alternativ bieten verschiedene Unternehmen an, die Verträge aufzukaufen. Das bringt für den Versicherungsnehmer potentielle Vorteile und bis zu 50 % mehr Geld im Vergleich zur Kündigung. Voraussetzung ist lediglich ein gewisser Rückkaufswert. Empfohlen wird außerdem, sich beim Verkauf auf dem Zweitmarkt zunächst ein kostenloses Angebot zusenden zu lassen und nur mit seriösen Anbietern zu kooperieren.

Mehr Informationen zum Verkauf von Lebensversicherungen finden sich auf http://www.lebensversicherung-beleihen.net/lebensversicherung-verkaufen.html

Diese Pressemitteilung wurde im Auftrag übermittelt. Für den Inhalt ist allein das berichtende Unternehmen verantwortlich.

Kontakt:
Concitare GmbH
Mario Hess
Mottelerstraße 23
04155 Leipzig
034124399500
info@concitare.de
http://www.lebensversicherung-beleihen.net/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»