Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Feb
12

ZARGES Plattformtreppe fahrbar mit neuen Bremsfunktionen

Komfort und Sicherheit

ZARGES Plattformtreppe fahrbar mit neuen Bremsfunktionen

-Fahrbare Plattformtreppe für sicheres Arbeiten von ZARGES
-Zwei neue Bremsfunktionen für mehr Komfort
-Neue Optionen im Online-Konfigurator wählbar

ZARGES macht mit zwei neuen Bremssystemen ein Einsatz von fahrbaren Plattformtreppen noch komfortabler und sicherer. Denn: Die Bremssysteme sorgen für sicheren Stand, erleichtern aber das Versetzen von einem Einsatzort zum nächsten. Was bisher nur als Sonderlösung bestellbar war, ist jetzt als Standardprodukt im ZARGES Sortiment verfügbar und kann bei der Konfiguration im Internet direkt als Option ausgewählt werden.

Neu im Sortiment sind die beiden Bremssysteme ZARGES Auto-Stop und Ergo-Stop. Bei Auto-Stop sind zwei Rollen der Plattformtreppe immer gebremst. Zum Versetzen muss ein Hebel gedrückt werden, der die Rollen so lange freigibt, solange der Hebel gedrückt wird. Bei Ergo-Stop werden alle vier Rollen durch einen Tritt auf ein Fußpedal im Bereich des Aufstieges blockiert. Beide Systeme machen vor allem dann Sinn, wenn die Plattformtreppen häufig an unterschiedlichen Standorten eingesetzt werden. Die Zeitersparnis ist enorm, denn es müssen nicht alle vier Rollen einzeln gebremst und wieder gelöst werden.
Die Plattformabmessungen der fahrbaren Treppen können in drei unterschiedlichen Breiten (600, 800 und 1.000mm) und bis zu 2 Meter Länge im Konfigurator gewählt werden. Die senkrechte Höhe kann zentimetergenau an die Anforderungen beim Kunden angepasst werden.
Für bequemen Aufstieg kann die Zugangstreppe mit einer Neigung von 45 Grad bestellt werden, bei beengten Verhältnissen auch mit einem Winkel von 60 Grad. Für maximale Sicherheit sorgen wahlweise die gerieften Aluminium- oder Stahl-Gitterrost Stufen, der beidseitige Handlauf sowie das umlaufende Plattformgeländer.
Im Zuge der Innovationen ergänzt ZARGES zudem die fahrbaren Plattformtreppen um einige Zubehörartikel. So können jetzt zwei unterschiedlich große Ablagen am Geländer befestigt werden – eine kleine Ablage aus Aluminium für Werkzeuge und Kleinteile sowie eine große Kommissionierablage, auf der beispielsweise auch Kartons Platz finden. Beide Varianten bilden eine praktische Ergänzung im Programm und sorgen für eine Verbesserung der Ergonomie beim Arbeiten in der Höhe. Außerdem bietet ZARGES eine Fixierung für ZARGES Kisten auf dem Grundgestell der Plattformtreppe an. Hier können ZARGES Kisten, beispielsweise gefüllt mit Werkzeug oder Ersatzteilen, einfach und sicher fixiert und mit der Plattformtreppe transportiert werden.
Konfiguriert werden können alle neuen Optionen im Internet unter www.zarges-creaxess.de.

ZARGES gehört zur ZARGESTUBESCA Gruppe mit Sitz in Weilheim in Oberbayern. Ein weltweit tätiges Unternehmen mit ca. 1600 Mitarbeitern und 7 Produktionsstätten in Europa. Innovative Technologien und die wachsende Erfahrung mit dem hochwertigen Werkstoff Aluminium machen ZARGES zu einem führenden Unternehmen in den drei großen Geschäftsbereichen
Steigen – Verpacken, Transportieren, Lagern – Spezialkonstruktionen.

Firmenkontakt
Zarges GmbH
Michael Bauermeister
Zargesstraße 7
82362 Weilheim
+49 (0) 881 687 380
michael.bauermeister@zarges.de
http://www.zarges.de

Pressekontakt
Fröhlich PR GmbH
Carmen Bloß
Alexanderstraße 14
95444 Bayreuth
0921 75935-57
c.bloss@froehlich-pr.de
http://www.zarges.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»