Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Aug
06

WÖHRL ist regionaler Partner des 23. Erlanger Triathlons

Bayerische Meisterschaften des Mitteltriathlons ausgetragen

WÖHRL ist regionaler Partner des 23. Erlanger Triathlons

Logo der Rudolf Wöhrl AG

Erlangen – Nach zwei Kilometern Schwimmen, 80 Kilometern Radfahren und elf Kilometern Laufen standen am gestrigen Sonntag die Sieger des 23. Erlanger Triathlons fest: Der Champion im Mitteltriathlon heißt Marc Unger – er setzte sich im Kräftemessen gegen rund 800 weitere Sportler am Ende durch. Der sportliche Event der Extraklasse wurde von vielen Zuschauern und Fans begeistert verfolgt, die das Teilnehmerfeld zu Höchstleistungen anspornten. Unterstützung kam aber auch von zahlreichen regionalen Partnern wie dem traditionsreichen Modeunternehmen WÖHRL, das in diesem Jahr den Triathlon erstmals begleitete.

In Rekordzeit waren auch dieses Jahr alle 800 Startplätze für den 23. Erlanger Triathlon mit den landschaftlich schönen Schwimm-, Rad- und Laufstrecken rund um den Main-Donau-Kanal vergeben. Zum wiederholten Mal wurden in diesem Rahmen auch die bayerischen Meister im Mitteltriathlon gekürt.

Sportliche Höchstleistung in drei Disziplinen
Da mit Marc Unger in diesem Jahr kein Sportler eines bayerischen Vereins gewonnen hat, gab es auch für den zweitplatzierten Sebastian Bleisteiner Grund zum Feiern. Bleisteiner wurde zum bayerischen Meister im Mitteltriathlon gekürt. Das ambitionierte Teilnehmerfeld hatte es Unger und Bleisteiner aber nicht leicht gemacht: Die außergewöhnliche Leistung der Sportler nötigte den zahlreichen Zuschauern jeden Alters viel Respekt ab – und auch WÖHRL Firmenchef Olivier Wöhrl zeigte sich von der Ausdauer und Zähigkeit der Athleten beeindruckt: „Ein Triathlon verlangt einem Menschen eine enorme Kraftanstrengung ab. Dafür braucht man nicht nur entsprechende Fitness und ein erstklassiges Equipment, sondern vor allem auch einen starken Willen.“

Zuschauen macht Lust auf mehr
Sportlich interessiert ist man bei WÖHRL seit jeher: Fans der drei Triathlon-Disziplinen finden in der vielseitigen Sportabteilung des Modehauses nicht nur die optimalen Outfits, sondern auch die kompetente und individuelle Beratung dazu. Deshalb war es für WÖHRL selbstverständlich, die Austragung des Wettbewerbs als regionaler Partner tatkräftig zu unterstützen: „Der Erlanger Triathlon ist nicht nur ein Großereignis für die Teilnehmer – auch die Zuschauer nehmen viel von einem solchen Tag mit nach Hause: Begeisterung für den Sport, neue sportliche Ziele und ein hohes Maß an Motivation“, weiß Olivier Wöhrl. „Deshalb ist der Event für uns eine der wichtigsten Sportveranstaltungen der Region.“
Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 2.537

Bitte geben Sie bei Veröffentlichung des bereitgestellten Bildmaterials „WÖHRL / Udo Dreier, Bayernpress“ als Quelle an – vielen Dank!

Im Falle einer Veröffentlichung freuen wir uns über einen Beleg.

Die WÖHRL Unternehmensgruppe feiert 2013 ihr 80-jähriges Firmenjubiläum und hat heute 37 Standorte in Deutschland. Im letzten Geschäftsjahr 2010/2011 erreichte das Unternehmen einen Bruttoumsatz von ca. 346 Mio. Euro.

Kontakt:
Rudolf Wöhrl AG
Dr. Sabine Gladkov – Pressekontakt HARTZKOM
Anglerstraße 11
80339 München
089-99 84 61-0
woehrl@hartzkom.de
http://www.woehrl.de

Pressekontakt:
HARTZKOM
Dr. Sabine Gladkov
Anglerstraße 11
80339 München
089-99 84 61-0
woehrl@hartzkom.de
http://www.hartzkom.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»