Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Nov
07

Wie gefährlich sind Kredite ohne SCHUFA?

Kredite ohne SCHUFA sind nützlich aber mit Vorsicht zu genießen

Wie gefährlich sind Kredite ohne SCHUFA?

Um es vorneweg zu nehmen: Menschen mit einem negativen SCHUFA-Eintrag sollten möglichst keinen neuen Kredit aufnehmen. Dies allerdings ist leicht gesagt, denn wenn eine finanzielle Notlage auftritt, Rechnungen schlichtweg bezahlt werden müssen, um noch Schlimmeres abzuwenden, oder man ohne eine wichtige Reparatur seinen Beruf nicht ausüben kann geht das eventuell nicht ohne Kredit – Leute mit schlechter Bonität können selten auf Ersparnisse zurückgreifen. Gründe gibt es also viele, warum man sich also trotzdem nach einem Kredit umschauen muss.

Auf der Suche nach einem Kredit wird man feststellen, dass zahlreiche Kreditunternehmen Darlehen ohne SCHUFA Abfrage anbieten und man tatsächlich die Möglichkeit hat, sich Geld auszuleihen, auch wenn man einen negativen Eintrag hat.

Wo liegt dann das Problem? Nun, für den Kreditgeber bedeutet die Kreditvergabe an Personen mit geringer Bonität das Risiko, eventuell das Geld nicht zurück zu bekommen, und deshalb ist ein solcher Kredit erheblich teurer als herkömmliche Konsumentenkredite. Die Kreditsumme wird zwar sehr schnell überwiesen und kann auf diese Weise einen finanziellen Engpass ohne viele Formalitäten überbrücken, aber gerade für Menschen mit finanziellen Problemen können die monatlichen Raten eine erhebliche zusätzliche Belastung für das wahrscheinlich schon sowieso knappe Haushaltsbudget bedeuten.

Jeder, der plant, einen Kredit ohne SCHUFA zu beantragen sollte sich deshalb vorher fragen, ob es nicht doch eine andere Lösung gibt. Könnte vielleicht eine Person aus der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis einspringen? Ist es eventuell doch möglich, eine wichtig erscheinende Ausgabe hinauszuschieben? So sinnvoll ein Kredit ohne SCHUFA auch sein kann – die Gefahr durch ihn in einer Schuldenspirale zu landen und schlussendlich überschuldet und insolvent in finanzieller Misere zu landen ist hoch.

Eine weitere Gefahr von Krediten ohne SCHUFA ist, dass es leider Firmen gibt, die die finanzielle Not von anderen für sich ausnutzen. Die Angebote dieser schwarzen Schafe klingen oft sehr attraktiv, und ohne sorgfältige Überprüfung ist es allzu leicht, durch einen solchen Kredit in einer noch schlimmeren Situation zu landen.

Aber wie kann man sich wirklich davor schützen? Als aller erstes darf man nicht vergessen, dass auch in sehr eiligen Situationen genügend Zeit damit verbracht werden muss, sich Kreditunternehmen, die infrage kommen genau zu betrachten. Hier ist das Internet von allergrößtem Nutzen, denn hier hat man die Möglichkeit, sich in Ruhe die verschiedenen Firmen und deren Angebote zu betrachten und miteinander zu vergleichen.

Auf jeden Fall sollte man sich davor hüten, sich allzu schnell von ganz besonders guten Konditionen überzeugen zu lassen. Wie gefährlich solche Lockangebote sein können merkt man oft erst, wenn man das Kleingedruckte Wort für Wort durchgelesen hat, denn erst hier entdeckt man eventuelle zusätzliche, versteckte Gebühren und Bedingungen. Man darf also in keinem Fall darauf verzichten, vor Abschluss eines Kreditvertrages die Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen.

Außerdem sollte man keine Kredite mit zu hohen Zinssätzen aufnehmen, muss dabei aber auch die Laufzeit bedenken. Je länger die Laufzeit, desto geringer ist die monatliche Belastung aber umso höher sind aber auch die Zinsen. Außerdem ist es gerade bei einer ungewissen finanziellen Zukunft nicht unbedingt ratsam eine zu lange finanzielle Verpflichtung einzugehen.

Um einen passenden Kredit ohne SCHUFA zu finden sollte man sich auf einer unabhängigen Finanzvergleichs- Website umschauen. Hier hat man auf übersichtlichen Tabellen die Möglichkeit verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen, einzelne Kredite zu berechnen und von dort aus bequem zu beantragen.

Which Way To Pay bietet neutrale Informationen, Vergleiche und Bewertungen zu Finanzprodukten, wie Währungen, Kreditkarten, Kredite, Schuldenmanagement, Versicherungen und zu Vielem mehr.
Darüber hinaus stellt die Website themenbezogene Nachrichten bereit, sowie allgemeine Artikel mit Ratschlägen, die dazu dienen, den Leser sowohl über die Finanzwelt und Weltwirtschaft auf dem Laufenden zu halten, als auch grundlegende Tipps in Sachen Geld anzubieten.
Diese Artikel werden regelmäßig von Lokalredakteuren und -autoren geschrieben.
Viele zusätzliche Tools und Angaben stehen kostenlos zur Verfügung; dazu gehören Währungstabellen und -rechner, Devisenberichte direkt von den Top Maklern der City, Updates von der Börse und vieles mehr.
Which Way To Pay bietet Besuchern der Website einen objektiven Vergleich von verschiedenen Finanzprodukten. Die Besprechungen und das Bewertungssystem beabsichtigen ebenfalls, dem Verbraucher einen ausgewogenen Überblick auf jedes Produkt zu bieten – sie werden von unabhängigen angestellten und freien Autoren verfasst.

Kontakt:
Which Way To Pay
Mark Maffia
Leopoldstr.244
80807 München
0800 183 0883
info@whichwaytopay.de
http://www.whichwaytopay.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»