Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Feb
16

Weiter auf Wachstumskurs: 9,5 Prozent Plus beim Factoring im Mittelstand

Bankenunabhängige und flexible Finanzierung für KMU

Weiter auf Wachstumskurs: 9,5 Prozent Plus beim Factoring im Mittelstand

57 Prozent KMU wollen Bindung zur Hausbank lockern

Der Aufwärtstrend bei Finanzierungen mit Factoring hält weiter an. 2017 lag das Ankaufvolumen im Mittelstand um 9,5 Prozent über dem Vorjahr, ermittelte der BFM Bundesverband Factoring für den Mittelstand. „Dass der Markt auch im vergangenen Jahr erheblich gewachsen ist, zeigt, wie genau Factoring den Bedarf einer alternativen Mittelstandsfinanzierung trifft“, so Simon Schach, Vorstandsvorsitzender des BFM. Eine typische Anforderung sei die schnelle und flexible Bereitstellung von Mitteln. In der Umsatzklasse bis 50 Mio. Euro wünschen sich schon heute 57 Prozent der Unternehmen mehr Freiheit bei der Kapitalbeschaffung. „Liquidität ist ein Schlüssel für Markterfolge. Auch in Zukunft gilt es, möglichst vielen KMU Zugang zu bankenunabhängigen Finanzierungen zu verschaffen“, erklärt Schach.

Die Mitglieder des Bundesverbands BFM betreuen derzeit mehr als 8.700 kleine und mittlere Unternehmen mit einem Forderungsvolumen von insgesamt 5,44 Mrd. Euro. Ihre Geschäftserwartung für das laufende Jahr hat sich gegenüber 2017 noch einmal verbessert. 79 Prozent (2017: 76 Prozent) der befragten Factoring-Gesellschaften rechnen mit einer positiven Umsatzentwicklung für ihr Unternehmen.

Mittelstandsallianz mit dem BVMW

Für unbürokratische Finanzierungsmöglichkeiten setzt sich der BFM auch im Schulterschluss mit anderen Verbänden ein. Kürzlich trat er der Mittelstandsallianz des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) bei, die 29 Verbände mit mehr als 550.000 Mitgliedern vertritt. „Es wird immer wichtiger, dass sich der Mittelstand in seiner ganzen Vielfalt vereint, um die gemeinsamen Anliegen besser an die Politik zu kommunizieren. Das Thema Factoring ist ein wesentlicher Finanzierungsaspekt für den Mittelstand und passt daher gut zum Themenkanon der Mittelstandsallianz“, so Schach.

Forderungsfinanzierungen vom Mittelstand für den Mittelstand

Der BFM Bundesverband Factoring für den Mittelstand e.V. ist die Interessenvertretung und Kommunikationsplattform für das mittelständische Factoring in Deutschland. In dem Verband haben sich qualitätsorientierte, oft inhabergeführte Factoring-Gesellschaften organisiert, die auf die Umsatzfinanzierung von kleinen und mittleren Unternehmen spezialisiert sind. Zuletzt traten dem Verband bei: die INVOIS Institut für Verrechnungssysteme AG und die JITpay Financial GmbH als Mitglieder sowie die Deutsche Warenlager GmbH, die datarea GmbH und die SCHUFA Holding AG als Verbandspartner. www.bundesverband-factoring.de

Quellen: Verbandsumfrage BFM (Geschäftsjahr 2017) und Factoring-Studie 2017 (repräsentative Befragung im Auftrag des BFM, durchgeführt von Kantar TNS unter 1.569 KMU bis 50 Mio. Euro Umsatz)

Der BFM Bundesverband Factoring für den Mittelstand e.V., Berlin, ist die Interessenvertretung und Kommunikationsplattform für das mittelständische Factoring in Deutschland.

Firmenkontakt
BFM Bundesverband Factoring für den Mittelstand
Michael Prüfer
Markgrafenstraße 19
10969 Berlin
030-609847766
info@bundesverband-factoring.de
http://www.bundesverband-factoring.de

Pressekontakt
Sander Public Relations
Gislinde Sander
Stormarnplatz 1
22393 Hamburg
040-39902919
agentur@sanderpr.de
http://www.sanderpr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»