Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jul
31

Wechselkurse bei Reisekreditkarten – ist MasterCard wirklich besser?

Ein Unternehmen aus Hamburg hat sich auf den analytischen Vergleich von Reisekreditkarten spezialisiert und bietet mit einem neuen Internetportal kostenlose Vergleiche der einzelnen Angebote, inkl. Konditionen und Gebühren an.

Wechselkurse bei Reisekreditkarten - ist MasterCard wirklich besser?

Hamburg, 31.07.2019 – Wir sind mittendrin in der Reisehochsaison. Vielleicht steht auch bei Ihnen der langersehnte Jahresurlaub vor der Tür? Sie haben sich diese Auszeit redlich verdient. Sicherlich haben Sie schon alles geplant, vielleicht sogar schon die Koffer gepackt? Haben Sie auch an die richtige Kreditkarte für Auslandsreisen gedacht?

Mit der Planung des Urlaubs kommt auch die Frage nach der richtigen Reisekreditkarte. Neben den ganz persönlichen Anforderungen an eine Kreditkarte für die Reise soll sie zudem flexibel, sicher und auch kostengünstig sein, damit am Ende des Urlaubs keine bösen Überraschungen mit der Kreditkartenabrechnung zu erwarten sind. Es gibt die unterschiedlichsten Angebote rund um die Reisekreditkarte, doch in ihren Konditionen unterscheiden sie sich maßgeblich.

Ein Unternehmen aus Hamburg will nun für mehr Klarheit in dem Wirrwarr an Reisekreditkarten sorgen und hat mit Reisekreditkarten-Vergleich.de ein Vergleichsportal ins Leben gerufen, in dem Reisekreditkarten explizit miteinander verglichen werden können.

„Ein besonders wichtiger Faktor sind die Auslandskonditionen, insbesondere mit Blick auf die Gebühren“, erklärt Fiete Kühlsen, Geschäftsführer von Reisekreditkarten-vergleich.de. „Manche Kreditkarten haben versteckte Kosten in Form von Fremdwährungsgebühren, Gebühren für den Einsatz im Ausland oder andere Gebühren. Dazu kommen unterschiedliche Wechselkurse: Die einen schwören auf die Konditionen von MasterCard, andere sagen, dass Visa die deutlich bessere Option sei und einige Exoten wie zum Beispiel die Comdirect geben zwar Visa-Karten aus, verwenden aber ihre eigenen Wechselkurse bei Karteneinsatz in Fremdwährungen.“

Reisekreditkarten-Vergleich.de vergleicht nicht nur die allgemeinen Leistungen der besten deutschen Reisekreditkarten miteinander, sondern hat sich nun auch mit der Frage beschäftigt, welche Karte eigentlich die besten Wechselkurse für Fremdwährungen bietet: In einer breit angelegten Datenanalyse wurden mehr als 15.000 Wechselkurse von 35 Währungen sowohl für Visa als auch Mastercard und Comdirect miteinander verglichen. Bei der Analyse zeigt sich, dass MasterCard in den meisten Fällen den besseren Wechselkursen hat. Der Unterschied zu Visa ist allerdings nicht sonderlich groß und liegt meist bei weniger als 0,5% bis 1,0 %. Beim Wechselkurs von Comdirect zeigt sich allerdings hin und wieder eine deutliche Differenz von bis zu 6%. Das kann sich, je nach finanziellem Größenrahmen beim Wechsel deutlich im Portemonnaie bemerkbar machen. Ein genauer Blick lohnt sich, spart Kosten und böse Überraschungen.

„In unserem Artikel über die besten Wechselkurse bei Reisekreditkarten kann man sich über die Details unserer Analyse informieren und zudem mehr über die effiziente Nutzung von Reisekreditkarten erfahren“, erklärt Kühlsen weiter. „Diese Infos finden Sie unter https://reisekreditkarten-vergleich.de/tipps/wechselkurse-2019/

Reisekreditkarten-Vergleich.de ist eins der führenden Vergleichsportale für speziell für den Einsatz im Ausland konzipierte Reisekreditkarten. Als Reisekreditkarte versteht man Kreditkarten, mit denen Bargeldabhebungen oder Zahlungen im Ausland kostenfrei möglich sind.

Kontakt
Reisekreditkarten-Vergleich.de
Fiete Kühlsen
Henriettenstr. 65
20259 Hamburg
0
info@reisekreditkarten-vergleich.de
http://reisekreditkarten-vergleich.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»