Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Nov
05

Versicherungsvertrieb der Zukunft Assekuranz-Trendtage 2012

Palatinus Consulting veranstaltet vom 27. bis 28. März 2012 in Stuttgart die Assekuranz-Trendtage. Partner sind imari, das Zentrum für innovative Marketingsysteme und Risikomanagement der Dualen Hochschule Baden-Württemberg, DHBW Heidenheim und das Versicherungsmagazin. An zwei Tagen werden Trends vorgestellt, die den Versicherungsvertrieb schon jetzt spürbar und in Zukunft noch weitaus stärker beeinflussen.
Versicherungsvertrieb der Zukunft   Assekuranz-Trendtage 2012

Versicherungsvertrieb der Zukunft: Wie verkaufen wir Versicherungsprodukte in zehn oder 15 Jahren? Mit welchem Personal tun wir das? Welche Versicherungsprodukte werden wir verkaufen? Wer ist unsere Klientel und wie verhält sie sich? Mit welchen Vertriebsstrategien erreichen wir zukünftig den Versicherungskunden? Wie erkennen wir Trends in Sozialen Medien, um sie für den Vertrieb nutzbar zu machen? Welche Technologien werden uns dabei unterstützen? Welche Trends – auf den ersten Blick oft weit entfernt von der Assekuranz-Welt – beeinflussen die zukünftige Ausrichtung im Vertrieb?

Auf diese Fragen und vor allem die richtigen Antworten kommt es an – für mehr Vertriebserfolg in der Assekuranz. Und eine Reihe von innovativen Menschen bieten bereits heute intelligente Lösungsansätze. Sie nähern sich dem Versicherungskunden mit überraschend ungewöhnlichen Geschäftsmodellen und Ideen. Die Assekuranz-Trendtage 2012 bieten die Chance, eine Vielzahl innovativer Ansätze und wichtige Trends aus Vertrieb, Gesellschaft und Technologie an nur zwei Tagen kennen zu lernen, konzentriert an einem Ort. Zwei Tage geballte Innovation für die Assekuranz.

Die Teilnehmer profitieren von einem regen Austausch unter Kollegen sowie von den Ideen der Experten. Und sie können sich auf produktive sowie interaktive kurze Workshops während der Veranstaltung freuen. Web 2.0 ist nicht nur Thema während der Veranstaltung, sondern auch Vorbild für neue Lösungen. Der Tagungsablauf lässt den Teilnehmern viel Raum, die Rolle als Konsument zu verlassen und bietet zudem zahlreiche Chancen für eigenen Input und Gestaltung.

Drei Workshops stehen während des Tagungsablaufes zur Auswahl:
W 1: Der neue Kunde – wer er ist, wie er agiert und reagiert, wie wir ihn ansprechen.
W 2: Die Vertriebsorganisation der Zukunft – wie wir uns in der Interaktion mit neuen Geschäftsmodellen im Vertrieb aufstellen müssen.
W 3: Entwicklung der Vertriebstechnologien – Miniaturisierung, Ubiquität, immer online.

Im Abendprogramm wagt der Veranstalter einen Blick über die Grenzen der Branche in die Innovationsküche der Autoindustrie. Die Teilnehmer besuchen das Porsche-Museum und informieren sich über die Mobilität der Zukunft. Die Assekuranz schaut gerne nach der Automobilbranche. Die Industrialisierung ist dort bereits perfekt umgesetzt, die Effizienz hoch, der Datenaustausch mit Zulieferern funktioniert perfekt. Innovationen geschehen „am laufenden Band“. Und verkaufen lassen sich Autos auch noch leichter als Versicherungen. Porsche und Emotionen – ein perfektes Beispiel.
Von der Veränderung unserer Mobilität wird auch die Assekuranz direkt tangiert. Automobilhersteller, die nicht mehr Autos verkaufen, sondern Mobilitätskonzepte, haben Einfluss auf eine Kernsparte der Assekuranz, die Autoversicherung.

Teilnehmer und Referenten diskutieren unter anderem diese Fragen: Was verkaufen KFZ-Versicherer ihren Kunden, wenn er beim Autohersteller ein komplettes Mobilitätskonzept erworben hat? Gerät die KFZ-Sparte durch die neuen Mobilitätskonzepte von KFZ-Herstellern und Dienstleistern zusätzlich unter Druck? Die richtigen Antworten sind gefragt.

Aktuelle Informationen, ein Anmeldeformular und die komplette Agenda gibt es unter www.assekuranz-trendtage.eu.
Volker P. Andelfinger, Palatinus Consulting, greift auf über 30 Jahre Erfahrungen in der Versicherungsbranche
zurück, speziell im Vertrieb. Heute arbeitet er u.a. als freiberuflicher Unternehmensberater,
Fachjournalist, Autor und Lehrbeauftragter an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und der FH Zweibrücken. Außerdem ist er Partner von imari an der DHBW Heidenheim.

In Kooperation mit:

imari Zentrum für innovative Marketingsysteme und Risikomanagement
der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Heidenheim
Ansprechpartner: Prof. Dr. Hans Jürgen Ott und Prof. Dipl.-Phys. Till Hänisch
Die staatliche Duale Hochschule Baden-Württemberg, hervorgegangen aus den ehemaligen Berufsakademien, bietet seit über 30 Jahren an acht Standorten akkreditierte duale Studiengänge an. Am Standort Heidenheim wird u. a. der BWL-Studiengang Versicherung mit dem Schwerpunkt Versicherungsvertrieb und Finanzberatung angeboten, der Bewerber für den Vertrieb von Finanzdienstleistungen qualifiziert. Das Zentrum imari der DHBW Heidenheim betreibt Kooperative Forschung auf den Gebieten IT-gestütztes Marketing (Online-Marketing, CRM, Marketing- und Vertriebs-Strategie) und Risikomanagement (IT-Sicherheit, Datenschutz, unternehmerisches Risikomanagement) sowie im Umfeld dieser Themenbereiche. Ein Schwerpunkt des Zentrums ist das Thema „Diversity Management“.

Sowie mit Unterstützung durch:

Versicherungsmagazin, die Zeitschrift für Finanzdienstleistungen und Vertrieb. Das Versicherungsmagazin ist eine der führenden Versicherungsfachzeitschriften Deutschlands. Unabhängige Journalisten berichten für Sie monatlich über die wichtigsten Themen aus den Bereichen Versicherung und Vertrieb: Branchen-News, aktuelle Produkte, Ratings, Trends im Vertrieb, Beratungs-Know-How, Marketing, Agenturführung.

Die Veranstaltung Assekuranz-Trendtage 2012 basiert im Wesentlichen auf Themen, die Andelfinger bereits in seinem aktuellen Buch „2025 – Die Versicherung der Zukunft“, Verlag Versicherungswirtschaft März 2011, aufgegriffen hat.

Palatinus Consulting
Volker P. Andelfinger
Berwartsteinstraße 21
76855 Annweiler
06346/929110
www.palatinus-consulting.eu
vpa@palatinus-consulting.eu

Pressekontakt:
BrunotteKonzept
Sabine Brunotte
Poppenbütteler Weg 214
22399 Hamburg
info@brunottekonzept.de
040 3558 7947
http://www.brunottekonzept.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»