Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mai
03

Vergleich.info-Kommentar: Warum der Dispo auf den Prüfstand muss

Vergleich.info-Kommentar: Warum der Dispo auf den Prüfstand muss

Vergleich.info-Kommentar: Warum der Dispo auf den Prüfstand muss

(NL/9932055484) Weshalb die Senkung der Dispozinsen für Verbraucher nur ein kleines Trostpflaster darstellt – Die Leitzinssenkung der EZB und ihre Folgen

Nachdem am 2. Mai die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins auf historisch niedrige 0,50 Prozent gedrückt hat, durften sich zumindest die Investmentbanker über eine frische Brise freuen. Inwieweit EZB-Steuermann Mario Draghi mit dieser Entscheidung langfristig in stürmische See gerät, bleibt indes abzuwarten. Als sicher gilt dagegen: Für Sparer bedeutet das Rekordtief weiterhin Flaute hinsichtlich besserer Anlagezinsen. Wer schneller als die Inflation sein will, muss entsprechend für seine Rendite kräftig rudern.

Umso erfreulicher erscheint deshalb die Nachricht, dass einige Banken ihren Kunden mittels Dispo-Zins-Senkung etwas finanziellen Trost spenden. So kündigte die Deutsche Bank gegenüber Deutschlands größter Boulevardzeitung an, am 15. Mai 2013 den Dispo-Zinssatz von 12,50 auf 12,25 % zu drücken. Gleiches plant die Berliner Bank (eine Deutsche-Bank-Tochter). Die tröstenden -0,25 % gönnt auch die Norisbank ihren Kunden und strandet mit 11,50 %.

Selbst wer nur einen kurzer Blick auf diese Zahlen wirft, kann erkennen, dass diese „Gesten“ bei den meisten Verbrauchern rasch verpuffen – insbesondere wenn der Dispo-Marktdurchschnitt weiterhin bei rund 11,76 % liegt. Im Vergleich der Direktbank-Girokonten auf Vergleich.info ergibt sich immerhin ein Durchschnitt von knapp 10,07%. Als günstigstes Institut bietet die DAB-Bank sogar äußerst windschnittige 7,50 % Dispozinsen. Es geht also auch anders und günstiger.

Nicht falsch verstehen: Die Zinssenkung der EZB direkt an den Kunden weiterzugeben erscheint uns löblich. Allerdings empfiehlt sich einigen Banken, die generelle Tragfähigkeit der eigenen Dispo-Konditionen auf den Prüfstand zu stellen. In Zeiten, in denen sich Finanzinstitute neues Geld zu 0,50 % beschaffen können, dürften Verbraucher kaum viel Verständnis für teure Dispo-Kreditzinsen haben. Und die Suche nach einem attraktiveren Angebot dauert unseres Wissens nach ungefähr 5 bis 10 Sekunden.

Das Online-Portal Vergleich.info bietet Verbrauchern einen objektiven und unabhängigen Vergleich von mehr als 500 aktuellen Finanzprodukten aus den Bereichen Geldanlage, Tagesgeld, Festgeld, Girokonto, Kreditkarte, Finanzierung, Broker, Versicherung und Altersvorsorge. Interessierte Leser finden zudem täglich professionell und umfassend recherchierte News, Infos sowie Ratgeber zu relevanten Finanzthemen.

Kontakt:
Concitare GmbH
Mario Hess
Mottelerstraße 23
04155 Leipzig
49 (0) 341 24399500
presse@concitare.de www.vergleich.info

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»