Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jul
27

UDI startet mit neuer Festzinsanlage ins 2. Halbjahr

Kurzfristige, grüne Geldanlagen liegen weiter im Trend

UDI startet mit neuer Festzinsanlage ins 2. Halbjahr

(NL/3825860611) Pünktlich zur Jahresmitte startet die Zeichnungsfrist für den UDI Sprint Festzins I. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Privatanleger, die Wert auf attraktive Zinsen legen und dabei ökologisch nachhaltige Aspekte schätzen.

Pünktlich zur Jahresmitte startet die Zeichnungsfrist für den UDI Sprint Festzins I. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Privatanleger, die Wert auf attraktive Zinsen legen und dabei ökologisch nachhaltige Aspekte schätzen. Mit der kurzen Laufzeit von nur 2 Jahren und einem Zinssatz von 4,5% pro Jahr kommen wir den Wünschen unserer Kunden entgegen, so UDI Geschäftsführer Georg Hetz. Eine Beteiligung ist schon ab 5.000,- Euro möglich und die Anleger investieren profitabel und gleichzeitig in das Gelingen der Energiewende.

Wie wird das Geld verwendet:
Investiert wird in die Anschubfinanzierung, den Bau und den rentablen Verkauf von Ökokraftwerken, wie Wind-, Solar-, Biogasanlagen und auch Nahwärmenetze. Die Erträge aus den Projekten und der Verkaufserlös speisen den Topf, aus dem die Verzinsung und die Tilgung für die Anleger gezahlt werden. Vier konkrete Projekte im Bereich Wind und Biogas stehen bereits fest. UDI achtet darauf, dass die Projekte wirtschaftlich unabhängig von der Novelle des Erneuerbaren-Energie-Gesetzes sind, das im August in Kraft tritt.

Natürlich ist diese Festzinsanlage eine unternehmerische Geldanlage, so Hetz weiter, was man unschwer auch am deutlich höheren Zinssatz erkennt. Aber das Risiko ist bei solch stabiler Basis und der kurzen Laufzeit kalkulierbar – die ideale Beimischung für das private Depot.

UDI Sprint Festzins I in Kürze:
– 4,5% Festzins pro Jahr, lt. Plan
– 2 Jahre Laufzeit (bis 30.06.2016)
– Mindestanlage 5.000 Euro
– kein Agio, keine Gebühren
Weitere Details unter www.udi.de
*Der Abdruck ist frei. Wir bitten um ein Belegexemplar.

Kurzportrait der UDI-Gruppe

1998 gegründet, gehört UDI schon seit vielen Jahren zu Deutschlands Marktführern im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Geschäftsführer Georg Hetz ist ausgebildeter Banker und blickt auf langjährige Erfahrungen in Consulting, Marketing und Vertrieb zurück.
Dem Wissen der 47 Mitarbeiter des UDI-Teams und der Qualität der Beteiligungsangebote vertrauen bereits über 14.200 Anleger. UDI unterhält keinen teuren Außendienst, sondern betreut die Kunden bundesweit im Direktvertrieb schnell und effektiv. Das bis dato vermittelte Eigenkapital von über 340 Mio. Euro ermöglichte zusammen mit dem Fremdkapital den Bau von 363 Windkraftanlagen, 45 Biogasanlagen sowie 67 Solarprojekten. Mit dem jährlich erzeugten Ökostrom können schon über 1,5 Millionen Menschen mit umweltfreundlicher Energie versorgt werden. Der Umwelt werden dadurch rechnerisch jedes Jahr rund 1,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid erspart.

Seit der Gründung der UDI-Gruppe hat sie sich vom Vertrieb für die Einwerbung von Eigenkapital für Windparks zu einer renommierten Anbieterin für Windkraft-, Solar- und Biogaskraftwerke entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Vermittlung von ökologischen Geldanlagen an Privatinvestoren, verfügt die UDI über langjährige Erfahrung und Kompetenz. Auch auf dem Gebiet der Festzinsanlagen ist die Gruppe seit mehreren Jahren erfolgreich tätig. Die ab 2007 bis heute emittierten verzinslichen Vermögensanlagen waren bei den Kunden begehrt und zahlen bis heute die vereinbarten Zinsen und Rückzahlungen planmäßig aus.

FutureConcepts
Christa Jäger-Schrödl
Häcklgasse 6
84419 Schwindegg
49 (0) 171/ 501 843 8
info@futureconcepts.de www.futureconcepts.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»