Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jul
01

Tischsäulen mit Pfiff – Innovationen für bessere Ergonomie und mehr Sicherheit im Büro

– Gespräch mit Oliver Spahn, Geschäftsführer Kesseböhmer Ergonomietechnik GmbH –

Tischsäulen mit Pfiff -  Innovationen für bessere Ergonomie und mehr Sicherheit im Büro

Bessere Ergonomie:TopMotion-Säulenprogramm ist gefragt bei den Kunden

++Die Gestellsysteme aus der neuen TopMotion-Säulengeneration von Kesseböhmer Ergonomietechnik finden sich bei Sitz-Steh-Lösungen in vielen Büros. Wie zeigt sich, dass Sie sich als Zulieferer von Büromöbeln Ihrer Verantwortung für Gesundheit und Ergonomie im Office bewusst sind? ++

Oliver Spahn: Ergonomische Sitz-Steh-Lösungen in den Büros sind gefragter denn je. Höhenverstellbare Tische als elementarer Bestandteil dieser gesundheitlichen Fürsorge beeinflussen aber auch den Lifestyle und die Besprechungskultur in der Bürowelt positiv. Meetings im Stehen sind ein Beleg dafür. Unsere Ingenieure und Konstrukteure haben Wünsche von Anwendern und Kunden aufgegriffen und mit „Top Motion Base“ und „Top Motion Safety“ eine neue Säulengeneration entwickelt und gefertigt. Dabei haben wir als erster Hersteller den Resetpunkt bei Inbetriebnahme eines Tisches nicht am unteren Ende des Verstellbereichs, sondern in der Mitte positioniert.

Der Vorteil dieser auf den ersten Blick unscheinbaren Veränderung ist eine bisher nicht gekannte Flexibilität bei den Anbauteilen. Der Verstellbereich der Säulen kann nun auf die unterschiedlichen Bauhöhen und Designs von Plattenrahmen und Fußauslegern abgestimmt werden. Egal also, ob der eingesetzte Fußausleger z.B. 20 mm oder 40 mm Bauhöhe hat – die Säule bleibt die gleiche. Mit einer einfachen Anpassung der Programmierung können die Kunden so ihre bereits am Lager befindlichen Säulen für ihr neues Design weiter verwenden. Weiterer hilfreicher Effekt der Kesseböhmer-Innovation: Bei einem erneut notwendigen Reset müssen unter dem Tisch befindliche Gegenstände – Container oder feste Unterbauten – nicht mehr entfernt werden.

++Markenzeichen für die elektromotorischen Hubsysteme von Kesseböhmer ist eine hohe Geschwindigkeit, die durchaus in der Branche ihres Gleichen sucht. Was aber, wenn sich der Hubtisch z.B. ungewollt in diesem schnellen Tempo auf darunter befindliche Dinge zubewegt?++

Oliver Spahn: Dafür haben unsere Experten eine weitere wichtige Neuerung in die Säulen eingebaut: einen Kollisionsschutzsensor. Bei Erkennen einer Kollision reagiert die Säulensteuerung umgehend. Diese sorgt dafür, dass der Säulenantrieb umgekehrt und damit Schäden am Material oder im Umfeld verhindert werden. Auch diese in die „Safety“-Säulen integrierte Innovation ist für alle Säulendesigns verfügbar. Mit dieser Neuerung setzen wir einen Benchmark und untermauern unseren Anspruch der Innovationsführerschaft am Markt.

++All diese Kesseböhmer-Innovationen zielen auf mehr Ergonomie und Sicherheit am Arbeitsplatz, aber auch eine nicht gekannte Flexibilität bei Anbauteilen…++

Oliver Spahn: Richtig, nehmen wir die Liftgestelle aus unserem TopMotion-Säulenprogramm. Die mit Gasfedern als Antriebstechnik funktionierenden Liftgestelle sind schnell, einfach und stufenlos auf die geforderte Arbeitshöhe verstellbar, verbrauchen jedoch keine elektrische Energie und sind so sehr umweltfreundlich. Bislang aber mussten sich die Büroplaner vor der Bestellung festlegen, wie belastbar die Tische zu sein haben. Die so genannte Traglast war fix für die Fertigung der Säulen und Tische, die Flexibilität bei den Büromöbeln dadurch eingeschränkt. Jetzt haben findige Köpfe aus unserem Hause einen Weg gefunden, um den unterschiedlichen Ansprüchen im Büroalltag gerecht zu werden – TopMotion FlexiLift. Der Clou der patentierten Innovation: Durch eine spezielle Gasfedertechnik kann der Benutzer die Federkraft des Gestells variabel nachjustieren. Angepasst auf 20 bis 70 kg Traglast lässt sich so der Arbeitstisch ganz individuell und optimal verstellen. Anbauteile wie Akustikwände oder Computerhalterungen sind damit jederzeit nachrüstbar bei den vorhandenen Tischen.

++Wie sind Sie denn in der Lage, die Nachfrage nach den Neuerungen als Zulieferer der Möbelindustrie zu bewältigen – und: bleibt die Qualität da nicht auf der Strecke?++

Oliver Spahn: Parallel zu den Produktneuerungen wurden im Unternehmen auch in der Fertigung die Voraussetzungen geschaffen, um den Kundenerwartungen noch besser zu entsprechen. So automatisiert eine neue Rohr-, Platten- und Stanzlaseranlagen die Blechvorfertigung. Zudem haben wir jetzt eine Roboterschweißanlage in Betrieb genommen, die eine automatisierte Teilefertigung, höhere Stückzahlen – und eine verbesserte optische Qualität ermöglicht. Qualitätssicherung wird bei uns übrigens großgeschrieben.

Dann: wir legen auch Wert auf eine exzellente Qualität beim Service. Dank der Erfahrung in vielen Branchen können unsere Ingenieure bereits im Vorfeld intensiv beraten und präzise sagen, was möglich ist. Die Kunden ersparen sich unnötige Wege, Recherchen und eine Menge Zeit in der Planungsphase. Auch in der Konstruktionsphase wird eng und transparent mit den Auftraggebern zusammengearbeitet, die Partner sind jederzeit über den aktuellen Stand informiert, notwendige Entscheidungen können schnell und unkompliziert abgestimmt werden. Jedes Projekt wird von einem kompetenten und festen Ansprechpartner begleitet, der jederzeit über den Fortgang der Arbeiten informiert ist. Und nicht zuletzt unterstützen wir unsere Kunden auch bei der Zertifizierung der Möbel. Viele Prüfungen erledigen die Fachleute bereits vorab, so dass nur ein minimaler Aufwand erforderlich ist, um die nötigen Zulassungen sowie das GS-Zeichen für die fertigen Tische zu erlangen.

Bildrechte: Kesseböhmer Ergonomietechnik GmbH Bildquelle:Kesseböhmer Ergonomietechnik GmbH

Über Kesseböhmer Ergonomietechnik

„Lift up your life!“ – seit über 15 Jahren liefert das Unternehmen Innovationen für mehr Ergonomie am Arbeitsplatz. Als zuverlässiger Partner der Möbelindustrie werden im baden-württembergischen Weilheim/Teck von den 170 Mitarbeitern leistungsfähige Säulensysteme mit einer neuen, zukunftsweisenden Antriebstechnik ausgestattet. Die weltweit anerkannten Hubsysteme ermöglichen den Anwendern eine große Bandbreite an Gestaltungsvariationen für ergonomische Tischsysteme.
Mehr Infos: www.kesseboehmer-ergonomietechnik.de

Kesseböhmer Ergonomietechnik GmbH
Oliver Spahn
Siemensstr. 6
73235 Weilheim/Teck
07023-108-0
info-ergonomie@kesseboehmer.de
http://www.kesseboehmer-ergonomietechnik.de

Die Wortgewaltigen – Kommunikationsbüro Berlin/Stuttgart
Jörg Wehrmann
Friedrichstr. 8
70736 Fellbach bei Stuttgart
0711 645 80 7-0
jw@diewortgewaltigen.de
http://www.diewortgewaltigen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»