Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Okt
19

Tagesgeld-Vergleich.net: Hohe Zinsen bei der AS „PrivatBank“ sichern

3,00 Prozent Zinsen für 12 Monate garantiert: Top-Angebot aus Lettland führt Ranking an

Tagesgeld-Vergleich.net: Hohe Zinsen bei der AS "PrivatBank" sichern

AS „PrivatBank“ bietet 3,00 % aufs Tagesgeld

Tagesgeld-Vergleich.net berichtet: Ab sofort gibt es wieder „Hochprozentiges“ fürs Geld. Mit dem Tagesgeld Flow der AS „PrivatBank“ ist ein Spitzenzins von 3,00 Prozent p.a. im Tagesgeld-Vergleich unter http://www.tagesgeld-vergleich.net/ eingezogen.

Die 12-monatige Zinsgarantie gewährleistet jedem Anleger hohe Planungssicherheit, denn die Rendite für 12 Monate steht bereits im Voraus fest. Somit eignet sich das AS „PrivatBank“ Tagesgeld Flow auch hervorragend als Alternative zum einjährigen Festgeld. Durch die tägliche Zinsgutschrift wird der Zinseszinseffekt optimal ausgenutzt und die effektive Rendite nochmals angehoben.

In diesem Zusammenhang ist allerdings darauf hinzuweisen, dass das kostenlose Tagesgeldkonto an die Eröffnung eines Girokontos bei der AS „PrivatBank“ gekoppelt ist. Da das Bankkonto allerdings auch ohne aktive Nutzung bzw. ohne monatlichen Geldeingang vollkommen kostenlos ist, dürfte dies kein Problem darstellen. Allerdings gibt es einen Wermutstropfen: Pro Überweisung auf das deutsche Girokonto werden 3,00 Euro berechnet. Wer die beworbene maximale Flexibilität ausreizt und sich öfters Geld vom Tagesgeldkonto auszahlen lässt, muss somit einen Teil seiner Rendite den Überweisungsgebühren opfern.

Dass das Angebot aus Lettland kommt, dürfte Sparer nur unwesentlich tangieren. Denn die Spareinlagen sind genauso sicher wie in Deutschland. Über den gesetzlichen Einlagensicherungsfonds Lettlands sind die Spareinlagen eines jeden Anleger bis 100.000 Euro zu 100 Prozent geschützt.

Anleger müssen Quellensteuer gesondert zurückfordern

Hinsichtlich der Besteuerung der Zinserträge müssen sich deutsche Anleger ein wenig umstellen. In Lettland wird eine Quellensteuer von 10 Prozent erhoben. Die Zinserträge werden direkt um diesen Steuerbetrag reduziert. Die berechnete Kapitalertragssteuer können sich Kunden der AS „PrivatBank“ separat anzeigen lassen. Zwischen Deutschland und Lettland besteht ein Doppelbesteuerungsabkommen. Um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden, müssen sich Anleger die entrichtete Quellensteuer im Rahmen ihrer Einkommenssteuererklärung (Anlagen AUS und KAP) in Deutschland zurückholen bzw. mit der Abgeltungssteuer verrechnen lassen.

Sämtliche Konditionen und Informationen zum Tagesgeldkonto der AS „PrivatBank“ können der Übersicht unter http://www.tagesgeld-vergleich.net/as-privatbank-tagesgeld.html entnommen werden.

Bildrechte: Lars Koch, Fotolia.com

Die Firma Franke-Media.net betreibt seit mehr als sieben Jahren eine Reihe von Vergleichsportalen mit Schwerpunkt im Finanzbereich. Das Vergleichs-Portal www.tagesgeld-vergleich.net hält für interessierte Anleger einen umfangreichen Tagesgeld-Vergleich bereit. Das Angebot wird durch einen praktischen Tagesgeld-Rechner und umfangreiches Hintergrundwissen abgerundet.

Kontakt:
Franke Media
Daniel Franke
Mottelerstr. 23
04155 Leipzig
034124399503
info@franke-media.net
http://www.tagesgeld-vergleich.net

Pressekontakt:
Concitare GmbH
Christina Körpert
Mottelerstr. 23
04155 Leipzig
034124399500
presse@concitare.de
http://www.concitare.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»