Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jun
29

Verwahrstellenfunktion erfolgreich mit Modell 1 und Modell 2

Es muss nicht „entweder – oder“ sein „Sowohl – als auch“ statt „Entweder – oder“ – auch das kann die Position einer Bank in Bezug auf Modell 1 und Modell 2 in der Verwahrstelle sein. Abhängig von der Anlagestruktur eines Fonds lässt sich damit individuell entscheiden, ob die Verwahrstellenfunktion im Modell 1 oder Modell 2 … Weiterlesen »

Jun
26

Internationale Transaktionen in Alternative Assets

Produktspezifische Anforderungen aus Verwahrstellensicht Eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Verwahrstelle, Fondsgesellschaft und Dienstleistern verlangt nicht nur Wissens- und Schnittstellenaufbau, sondern auch ein detailliertes Produkt- und Prozessverständnis. Gerade im internationalen Geschäft sind allerdings Besonderheiten bei den Kontroll- und Überwachungstätigkeiten zu berücksichtigen. Somit liegt der Fokus auf den Bereichen Due Diligence, Bewertung, Eigentumsfeststellung sowie Cash-Flow-Monitoring und Anlagegrenzprüfung. Bereits … Weiterlesen »

Nov
12

Loans aus Sicht der Verwahrstelle

Loans sind der neue Investment-Trend in Zeiten niedriger Zinsen. Als unverbriefte Forderungen stellen Sie allerdings eine Herausforderung für die Abbildung in Fonds dar. Die Verwahrstelle muss die Kontrollprozesse durch zusätzliche Prüfungsmechanismen in der Eigentumsverifikation, Überwachung der Zahlungsströme oder der Bewertung der Marktgerechtheitskontrollen daraufhin umstellen. Dies sind zum Beispiel die Einforderung von Eigentumsnachweisen, definierte Schwellwerte für … Weiterlesen »

Sep
25

Herausforderungen für Verwahrstellen im neuen gesetzlichen Umfeld

Neue Möglichkeiten für neue Rahmenbedingungen Da Gesetzeswortlaut und Gesetzgeberwille nicht immer miteinander in Einklang stehen, herrschen für die Verwahrstellen teilweise widersprüchliche rechtliche Rahmenbedingungen. Die durch den Gesetzgeber geschaffenen Komplexitäten bringen die Verwahrstellen an die Grenzen der Auslegbarkeit sowie deren Umsetzungsmöglichkeiten. Die Verwahrstelle ist daher gefordert, die Vorschriften einerseits methodisch umzusetzen und andererseits Augenmaß und Auslegungs-Souveränität … Weiterlesen »

Sep
23

Unzureichende Nutzung von Standards zwischen Fondsgesellschaft und Verwahrstelle

Übermittlung von Daten kann vereinfacht werden Fehlende Standards bzw. die Nichtnutzung vorhandener Standards im Datenaustausch zwischen Verwahrstelle und KVG führen zu erhöhten Kosten bei der Umsetzung regulatorischer Anforderungen auf beiden Seiten. Das ist die Aussage von Joachim Gruß von der HSBC Transaction Services GmbH in seinem Vortrag beim INVESTMENT FORUM Frankfurt am 02. Juli 2014. … Weiterlesen »

Mai
16

Das KAGB und der Einfluss auf Besetzungsmandate

Kapitalmarkt-Personalberatung Dr. Schannath Executive Search steigert Umsatz in 2013 im vierten Jahr in Folge Frankfurt/Hannover, 15.5.2014 – Die Kapitalmarkt-Personalberatung Dr. Schannath Executive Search konnte 2013 trotz Einführung des Kapitalanlagegesetzbuchs und der damit verbundenen geringeren Geschäftstätigkeit der angestammten Mandanten aus dem Bereich der Produktanbieter einen Anstieg der Besetzungsprojekte verzeichnen und weiter wachsen. Hintergrund waren insbesondere die … Weiterlesen »

Nov
19

Ein Plus an Transparenz und Anlegerschutz

Regulierungsanforderungen entlang des Kapitalanlagegesetzbuches (NL/8444071853) Hamburg, 19. November. Transparenz und Anlegerschutz werden bei indirekten Sachwertanlagen im Zuge der Regulierung groß geschrieben. Das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) stellt umfassende Anforderungen an Kapital, Zuverlässigkeit und Sachkunde. Damit sind zwar die Eintrittshürden in den Markt gestiegen. Für die Qualität der angebotenen Produkte kann dies jedoch nur förderlich sein. Anleger sollten … Weiterlesen »

Okt
22

Prozessuale Einbindung der alternativen Verwahrstelle

Prozessuale Einbindung der alternativen Verwahrstelle (NL/5842852382) Hamburg, 22. Oktober 2013. Emittenten müssen sich entlang des neuen Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) auf veränderte Rahmenbedingungen einstellen. Insbesondere im Bereich der alternativen Investmentfonds (AIF) sehen sich Manager neuen Herausforderungen gegenüber. Sie müssen künftig eine Verwahrstelle in ihr Geschäftsmodell und ihre Prozesse einbinden. Ein externer Partner übernimmt dabei diese Funktion. Daher … Weiterlesen »

Okt
08

Mittelverwendungskontrolle und alternative Verwahrstelle

Langjährige Erfahrung als Plus (NL/3789757361) Hamburg, 08. Oktober 2013. Seit Inkrafttreten des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) sehen sich Emittenten geschlossener alternativer Investmentfonds (AIF) veränderten Herausforderungen gegenüber. Die Anforderung des KAGB an den AIF, zukünftig eine Verwahrstelle zu beauftragen, kann von Depotbanken als auch von Treuhändern, die berufsständischen Regeln unterliegen, in Form einer alternativen Verwahrstelle erfüllt werden. Der … Weiterlesen »

Sep
10

Aufgaben einer alternativen Verwahrstelle

Umsetzung des Kapitalanlagegesetzbuchs (NL/9129783331) Hamburg, 10. September. Am 22. Juli 2013 ist das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) in Kraft getreten. Es setzt hierzulande die AIFM-Richtlinie um und schreibt alternativen Investmentfonds (AIF) unter anderem die Einrichtung einer externen Verwahrstelle vor. Mit dem KAGB hat der Gesetzgeber die Möglichkeit geschaffen, dass sowohl Depotbanken als auch berufsständischen Regeln unterliegende Treuhänder … Weiterlesen »