Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
19

FundsXML als Standard

Den Datenaustausch verbessern Die Initiative zur Einführung von FundsXML im letzten Jahrzehnt hatte zum Ziel den Datenaustausch zwischen den Beteiligten im Investment-Prozess nicht nur zu verbessern, sondern vor allem zu standardisieren. Ist dies durch den Einsatz des BVI im Rahmen der Europaweiten Initiative geglückt? Wie Thomas Koop vom BVI in seinem Vortrag auf dem PRAXISFORUM … Weiterlesen »

Apr
13

Verwahrstellenstatistik 2016

Nicht nur die Großen wachsen Betrachtet man die aktuelle Verwahrstellenstatistik des BVI, kann man erkennen, dass der Branche Mittel zufließen. Im letzten halben Jahr wurde ein Wachstum von rund 4,4 % erzielt. Das entspricht etwa 82 Milliarden Euro. Auch kleine Verwahrstellen konnten profitieren und wachsen. Konsort-Geschäftsführer Alexander Reschke hat sich die Zahlen genauer angeschaut und … Weiterlesen »

Apr
12

10 Jahre PRAXISFORUM DEPOTBANKEN

Susanne Zyrus ist neue Vorsitzende Im Jahr 2007 wurde das PRAXISFORUM DEPOTBANKEN ins Leben gerufen, mit dem Ziel, aktuelle Themen in der Branche zu erörtern, gemeinsame Sichten auf die Anforderungen des Markts und des Gesetzgebers zu finden und eine Kommunikationsplattform für die Marktteilnehmer zu schaffen. Auslöser war eine Veranstaltung im Juni 2007 im Radisson Blue … Weiterlesen »

Mrz
17

T2S und die Verwahrstelle

Auswirkungen und Möglichkeiten Die Europäische Zentralbank hat mit T2S eine neue Plattform zur Abwicklung von Wertpapieren geschaffen. Mit der Lösung soll die dezentrale Entwicklung der Wertpapierabwicklung und -Verwahrung sowie hohe Kosten für grenzüberschreitenden Wertpapierhandel aufgelöst und eine einheitliche Abwicklung auf europäischer Ebene ermöglicht werden. Zentralverwahrer und Global Custodians können damit ihre Geschäfte neutral und grenzüberschreitend … Weiterlesen »

Jan
21

Konsort persönlich treffen

Veranstaltungen im Jahr 2016 In diesem Jahr hat Konsort seinen Veranstaltungskalender um einen Event erweitert: Mitte Januar haben wir zu einem Roundtable der Verwahrstellen eingeladen. Damit haben wir das Jahr mit aktuellen Meinungen und Positionen sowie Trends und Fragestellungen gestartet. Im März ist Konsort wieder exklusiver Hauptsponsor des „Praxisforum Depotbanken“, das im Rahmen der BVI … Weiterlesen »

Apr
02

Die neuen sind da

Alternative Verwahrstellen für geschlossene Fonds Die Hälfte der aktiven Verwahrstellen für geschlossene Fonds sind alternative Verwahrstellen. Sie konnten trotz der Konkurrenz einiger großer Banken ein Viertel des Volumens am Markt für sich gewinnen und haben sich fest positioniert. Mit Inkrafttreten des Kapitalanlagegesetzbuchs wurde es erstmals notwendig, Verwahrstellen für geschlossene Fonds zu benennen. Gleichzeitig erweiterte der … Weiterlesen »

Apr
02

Datenaustausch zwischen KVG und Verwahrstelle

Erste Schritte zu einer Standardisierung mit FundsXML Immer noch werden im Datenaustausch zwischen Verwahrstellen und Fondsgesellschaften die vielfältigsten Schnittstellen, Systeme und Formate anstatt eines einheitlichen Standards genutzt. Dabei arbeiten Verwahrstellen oft mit einer Vielzahl von Fondsgesellschaften zusammen, was eine Vielzahl von Systemen und Formaten zur Folge hat. Der Vorteil einer Standardisierung liegt auf der Hand: … Weiterlesen »

Mrz
31

EMIR-Checkliste für Verwahrstellen

Kontrollinstrument für bilaterales und CCP-Clearing Bilaterale Derivategeschäfte, die nicht über einen CCP abgewickelt werden, sollen gemäß EMIR ab 1. Dezember 2015 besichert werden. Um diese neue Anforderung zu erfüllen, müssen entsprechende Kontrollprozesse eingeführt werden. Eine Checkliste kann als Leitfaden für diese Kontrollprozesse dienen. Idealerweise auch bei der Zwischenschaltung eines CCP. Bestandteil der Liste sind alle … Weiterlesen »

Mrz
31

Risikomanagement für die Auslandsverwahrung

Haftungsminimierung durch qualitative und quantitative Bewertung Für die Verwahrung von Wertpapieren im Ausland gelten mittlerweile verschärfte Haftungsbestimmungen, denen die Verwahrstelle durch Anpassungen in der Organisation, bei den Standards und in den Verträgen gerecht werden muss. Dazu gehören auch Überwachungs- und Bewertungsaufgaben, insbesondere bei der Auswahl des Unterverwahrers. Der größere Aufwand durch eine entsprechende Vertragsgestaltung und … Weiterlesen »

Mrz
24

Verwahrstellen in der Zukunft

Outsourcing als mögliche Alternative Nicht nur im Ausland und auf globaler Ebene nehmen die Regularien innerhalb der Investmentfondsindustrie immer komplexere Formen an. Auch in Deutschland haben sich die Strukturen gerade beim Einsatz von Unterverwahrern verändert. Die Verwahrstelle muss den Spagat zwischen diesen und den Fondsgesellschaften schaffen, ohne die nötigen Aufgaben und Pflichten zu verletzen. Im … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «