Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Aug
29

Symposium „Betriebliches Versorgungsmanagement“: Mit gesunden und abgesicherten Mitarbeitern im Wettbewerb punkten

LEUE & NILL informierte rund 100 Wirtschaftsvertreter aus ganz Deutschland über Versorgungsmanagement

Symposium "Betriebliches Versorgungsmanagement": Mit gesunden und abgesicherten Mitarbeitern im Wettbewerb punkten

Über das betriebliche Versorgungsmanagement informierten (v.l.): Dr. Klaus Dauner, Joachim Nill, Dr. Henriette Meissner, V.-Prof. Dr. Dominik H. Enste, Klaus-Michael Ossenkopp und Ute Herminghaus. Foto: Leue & Nill

Dortmund, 29. August 2012 – Wer sich um die Gesundheit und die Altersversorgung seiner Mitarbeiter kümmert, punktet als Unternehmen im Wettbewerb um kluge Köpfe. Das war eine wichtige Erkenntnis für die rund 100 Wirtschaftsvertreter aus ganz Deutschland, die der Dortmunder Versicherungsmakler LEUE & NILL am 28. August zu seinem Symposium zum Thema „Betriebliches Versorgungsmanagement“ in das Hilton Hotel Dortmund geladen hatte.

„Mit unserem hochkarätig besetzten Symposium konnten wir kleinen und mittelständischen Unternehmen konkret aufzeigen, mit welchen Mitteln sie in Zeiten des Wirtschaftswachstums dem Fachkräftemangel begegnen können“, erklärt Joachim Nill, Sprecher der Geschäftsführung von LEUE & NILL.

Fachkräftemangel: Aktiv gegensteuern

Schon heute kostet der demographisch bedingte Fachkräftemangel die deutsche Wirtschaft rund 33 Milliarden Euro pro Jahr. Unternehmen können in dieser Situation aktiv gegensteuern, das machte die Veranstaltung deutlich: Mit einem betrieblichen Versorgungsmanagement werden sie gerade für die umworbenen Fachkräfte zu einem noch interessanteren Arbeitgeber. Zusätzlich binden sie wichtige Mitarbeiter an das Unternehmen. LEUE & NILL hatte ausgewiesene Experten nach Dortmund geholt, die betriebliches Versorgungsmanagement aus verschiedenen Perspektiven vorstellten.

V.-Prof. Dr. Dominik H. Enste, Institut der deutschen Wirtschaft Köln, beleuchtete den demographischen Wandel und seine Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt. Dabei widersprach er einem Jugendwahn und forderte eine positive Perspektive auf das Alter und auf ältere Mitarbeiter, die häufig Know-how-Träger in den Betrieben seien. Enste empfahl Unternehmen u.a., mehr altersgemischte Teams aufzubauen, Altersvielfalt zu kultivieren, lebenslanges Lernen im Betrieb zu fördern und Rentner als sogenannte „Silver Workers“ für Projekte zu reaktivieren. „Durch eine lebenszyklusorientierte Personalpolitik werden Unternehmen zu einem attraktiven Arbeitgeber.“

Als weiteres Instrument für Mittelständler stellte Dr. Klaus Dauner, Geschäftsführer der Allianz Pension Consult GmbH, die Einrichtung einer flächendeckenden betrieblichen Altersversorgung vor und warb für die Schaffung von Wertkonten für die Mitarbeiter. Dr. Henriette Meissner, Geschäftsführerin der Stuttgarter-Vorsorge-Management GmbH, bot auf dem Symposium ein „bAV-Check-Up“ an, um die „Firmenrente“ zukunftssicher zu machen.

Familienunternehmerin berichtete aus Praxis

Aus der Praxis berichtete Ute Herminghaus, Vorstandsmitglied der Ewald Dörken AG aus dem westfälischen Herdecke. Sie stellte das betriebliche Versorgungsmanagement am Beispiel des mittelständischen Familienunternehmens mit einer über 115-jährigen Tradition vor.

Wie Betriebe ein nachhaltiges Gesundheitsmanagement einrichten und wie sie ihre Organisationsstrukturen gesund und effizient gestalten können, das zeigten die beiden Sportwissenschaftler Horst-Walter Hundte, Leiter des Aatal-Zentrums für Gesundheit, und Stefan Jonas, Geschäftsführer Jonas Gesundheitsmanagement GbR, den Teilnehmern des Symposiums auf.

Größter familiengeführter Versicherungsmakler in Deutschland

Mit über 350 qualifizierten Mitarbeitern am Standort Dortmund ist LEUE & NILL der größte familiengeführte Versicherungsmakler in Deutschland und betreut ein Gesamtprämienvolumen von mehr als 400 Millionen Euro pro Jahr. Versicherungstechnisches Risikomanagement für industrielle und gewerbliche Kunden sowie das gehobene Privatkundengeschäft bilden die Schwerpunkte der Unternehmenstätigkeit. LEUE & NILL arbeitet mit über 200 Versicherern und Partnerunternehmen aus der Branche zusammen.

www.leue.de

Foto: Leue & Nill.

LEUE & NILL: größter familiengeführter Versicherungsmakler

Mit über 350 qualifizierten Mitarbeitern am Standort Dortmund ist LEUE & NILL der größte familiengeführte Versicherungsmakler in Deutschland und betreut ein Gesamtprämienvolumen von mehr als 400 Millionen Euro pro Jahr. Versicherungstechnisches Risk-Management für industrielle und gewerbliche Kunden sowie das gehobene Privatkundengeschäft bilden die Schwerpunkte der Unternehmenstätigkeit. LEUE & NILL arbeitet mit über 200 Versicherern und Partnerunternehmen aus der Branche zusammen.

Kontakt:
LEUE & NILL GmbH + Co. KG
Stefan Nill
Hohenzollernstraße 2
44135 Dortmund
0231/5404-0
info@leue.de
http://www.leue.de

Pressekontakt:
Zilla Medienagentur GmbH
Roland Kentrup
Kronprinzenstraße 72
44135 Dortmund
02 31/22 24 46 0
info@zilla.de
http://www.zilla.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»