Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jan
24

Symphonie trifft Industrie – STÜKEN richtet Konzert in Neubau aus

Symphonie trifft Industrie - STÜKEN richtet Konzert in Neubau aus

Mit einer Veranstaltung der besonderen Art feiert Tiefziehspezialist STÜKEN den Baufortschritt seines neuen Logistikgebäudes in Rinteln. Am 10. März 2019 findet im Neubau des Unternehmens ein Symphonie-Konzert mit dem Symphonischen Orchester des Landestheaters Detmold statt.

Die Rohbauarbeiten am neuen Logistikgebäude der Hubert Stüken GmbH & Co. KG an der Prof.-Kohlrausch-Straße in Rinteln sind weitgehend abgeschlossen. Im nächsten Projektschritt geht es an den Innenausbau. Auf einer Nutzfläche von 5.000 qm wird ein automatisches Lagersystem mit 36.000 Stellplätzen installiert. Vorher jedoch stellt das Symphonische Orchester des Landestheaters Detmold die Akustik des Gebäudes auf die Probe. STÜKEN-Geschäftsführer Dr. Hubert Schmidt erhofft sich einen unvergesslichen Ohrenschmaus: „Es wird ein einzigartiges Erlebnis für Musiker und Zuhörer. Denn nur selten findet ein Symphonie-Konzert in einer Industriehalle statt. Es war für uns und die Baufirmen eine große Herausforderung, die Bauarbeiten mit dem Konzertkalender des Symphonieorchesters abzustimmen.“

Als Programm hat Dirigent Wolfgang Westphal sich etwas Besonderes einfallen lassen. „Wir möchten ein breites Publikum ansprechen. Daher gibt es Stücke von zwei bedeutenden Komponisten der Romantik – Peter Tschaikowsky und Antonin Dvorák. Die wunderbare Musik nach dem Ballett „Der Nussknacker“ ist ohrwurmverdächtig, zumal der Krieg zwischen Nussknacker und Mäusekönig musikalisch dargestellt wird. Die 9. Symphonie von Antonin Dvorák hat den Beinamen „Aus der neuen Welt“, ein grandioses Werk über Freiheit, Frieden und Menschenfreundlichkeit.“

STÜKEN pflegt seit vielen Jahren eine enge Beziehung zum Veranstalter Kulturring Rinteln e.V. Beim Kulturring kann man auch die Karten erwerben. Die noch leere Halle ist selbstverständlich nicht als Konzertsaal konzipiert. Sie misst 14 Meter in der Breite und 140 Meter in der Länge. Der Zugang zum Veranstaltungsort ist nicht barrierefrei, da er nur über eine Treppe zugänglich ist. Das Parken ist auf den Mitarbeiterparkplätzen rund um das Firmengelände möglich. Einlass ist ab 16:30 Uhr, das Konzert beginnt um 17:00 Uhr und dauert mit Pause etwa zwei Stunden.

Hier alles Wichtige im Überblick:

Was: Symphonie-Konzert

Wo: Im Neubau der Firma STÜKEN, Prof.-Kohlrausch-Straße, Rinteln

Wann: Sonntag, 10. März 2019 um 17:00 Uhr (Einlass ab 16:30 Uhr)

Veranstalter: Kulturring Rinteln e.V., Preis pro Karte 25,00 Euro (keine reservierten Plätze)

Programm: Peter Tschaikowsky: Polonaise aus „Eugen Onegin“, Nussknacker-Suite op. 71 a und Antonin Dvorák: Symphonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“

Ausführende: Symphonisches Orchester des Landestheaters Detmold

Dirigent: Wolfgang Westphal

Über STÜKEN

1931 gegründet, gilt STÜKEN heute als der weltweit führende Zulieferer für Präzisionstiefziehteile aus Metall. Außerdem gehören Stanz- und Spritzgießteile sowie anspruchsvolle Baugruppen zum Sortiment. Die Produkte finden sich in vielfältigen Anwendungen von Haushaltsgeräten bis hin zu Armaturen, in Computern, Mobilfunkgeräten, Medizinprodukten und Kraftfahrzeugen. Statistisch gesehen enthält jedes weltweit verkaufte Auto rund 40 STÜKEN-Komponenten. Das Familienunternehmen mit Hauptsitz im niedersächsischen Rinteln an der Weser und Tochterwerken in den USA, Tschechien und China beschäftigt rund 1.300 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von 200 Mio. Euro.

Kontakt
Hubert Stüken GmbH & Co. KG
Sandra Göhner-Baake
Alte Todenmanner Straße 42
31737 Rinteln
05751-7020
sandra.goehner@stueken.de
http://www.stueken.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»