Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Dez
11

Stuttgarter Beschäftigte verzichten auf Urlaub und Überstunden

Förderkreis krebskranke Kinder und inform ziehen positive Bilanz ihrer Kooperation

Stuttgarter Beschäftigte verzichten auf Urlaub und Überstunden

Mit einer Spende und Geschenken begann die Jahreskooperation von inform und Förderkreis.

Der Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart und die Stuttgarter Niederlassung des Ingenieurunternehmens inform GmbH haben ihre Jahreskooperation für 2013 abgeschlossen und eine positive Bilanz gezogen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Mainz hatte den Verein in den vergangenen Monaten mit Sach- und Geldspenden im Umfang von insgesamt mehr als 12.000 Euro unterstützt.

Die Aktionen reichten vom Malwettbewerb über einen Ausflug für betroffene Kinder und deren Familien in den Erlebnispark Tripsdrill bis zum Flohmarkt auf dem Karlsplatz, wo inform-Beschäftigte Trödel für den guten Zweck verkauften.

Die Stuttgarter Mitarbeiter haben darüber hinaus auf Urlaubstage und bezahlte Überstunden im Gesamtwert von gut 3.250 Euro verzichtet. inform-Geschäftsführer Can Konsul verdoppelte diesen Betrag auf über 6.500 Euro. Damit konnte der Förderkreis im Sommer dieses Jahres einen Sportrollstuhl anschaffen.

Der Vorsitzende des Förderkreises, Prof. Dr. Stefan Nägele, würdigte das „außerordentliche Engagement“ der Beschäftigten. Für das nächste Jahr hoffe er auf weitere engagierte Firmen, die der inform als Kooperationspartner folgen.

Can Konsul betonte einmal mehr, dass „erfolgreiche Firmen verpflichtet sind, sich in Wirtschaft und Gesellschaft gleichermaßen aktiv einzubringen“. Er sagte dem Förderkreis eine abschließende Spende in Höhe von 2.500 Euro zu, die noch in diesem Dezember überwiesen wird.

Der Förderkreis unterstützt Familien krebskranker Kinder mit finanzieller Soforthilfe und Aktionen für Geschwisterkinder. Der Verein unterhält zudem das „Blaue Haus“ beim Olgahospital, das betroffenen Eltern und Familien den Aufenthalt in unmittelbarer Klinik-Nähe ermöglicht.

Die inform GmbH ist als Engineering-Partner für Kunden wie Daimler und Porsche und viele andere Firmen im Maschinen- und Anlagenbau, in Energietechnik und Fahrzeugtechnik tätig. Das Unternehmen hat Standorte in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Die inform GmbH wurde 1995 gegründet und ist für namhafte Kunden wie Daimler, Porsche, Siemens, Audi, Schott und viele andere Firmen in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Fahrzeugtechnik und Energie tätig. Das Unternehmen hat Standorte in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Kontakt:
inform GmbH Engineering Partner
Michael Köster
Robert-Koch-Straße 50
55129 Mainz
(06131) 5831-100
inform@ck-bonn.de
http://www.inform-gmbh.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»