Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jun
05

Strategische Unternehmensführung

So entwickeln Sie Ihr Geschäftskonzept erfolgreich weiter
Strategische Unternehmensführung
Michael Fridrich

Kennen Sie den Unterschied zwischen erfolgreichen und erfolglosen Unternehmen? Eines der wichtigsten Unterscheidungsmerkmale liegt in der Geschäftsstrategie, dem Businessplan des Unternehmens. Er ist auch über die Gründungsphase hinaus wichtig, und muss permanent den Marktentwicklungen angepasst und weiterentwickelt werden. Vorausschauende Unternehmenslenker planen regelmäßig ihre nächsten Schritt in der Zukunft, um dem Wettbewerber stets eine Nasenlänge voraus zu sein und auch auf unvorhergesehene Entwicklungen schnell mit einem Plan B zu reagieren.

Der Prozess der Strategieentwicklung durchläuft dabei vier Phasen. In der ersten Phase geht es um die Definition Ihrer strategischen Ziele. Wo wollen Sie hin, was wollen Sie erreichen? Erst wenn Sie diese Fragen beantwortet haben und einerseits Ihre messbaren Ziele im Markt und andererseits Ihre Leistungsziele definiert haben, gehen Sie zum zweiten Schritt über.

In dieser zweiten Phase geht es um die gründliche Analyse verschiedener Bereiche. Dazu gehören selbstverständlich Ihr Unternehmen, aber auch Ihre Branche und das gesamte Umfeld. Auf dieser Basis entwickeln Sie Prognosen für die weitere Entwicklung und haben zum Schluss eine breite Informationsbasis geschaffen, für den nächsten Schritt: Ihre konkrete Strategieplanung.

Nun legen Sie in der dritten Phase die konkreten Geschäftsfelder fest, definieren, welche Segmente Sie neu entwickeln, welche Bereiche Sie eventuell abstoßen möchten und ob Sie z.B. andere Unternehmen kaufen, um somit schneller den Eintritt in neue Märkte zu realisieren. Sie entscheiden auch über Ihr Produktsortiment und bestimmen deren Alleinstellungsmerkmale.

Die vierte Phase ist die entscheidende, denn nun erarbeiten Sie gemeinsam mit den Verantwortlichen aus den Abteilungen Produktion, Marketing, IT und Vertrieb die operative Umsetzung Ihrer strategischen Ziele. Konkret geht es darum, die richtigen Strukturen und Prozesse zu definieren, Ihre Ressourcen und Materialien anzupassen sowie eventuell nötige Weiterbildungen und Qualifikationen von Mitarbeitern zu initiieren. Dies alles steuern Sie mit messbaren Kennzahlen, um immer einen guten Überblick über den aktuellen Stand der Umsetzung zu gewährleisten.

Doch nur selten läuft der Prozess der Strategieentwicklung so planmäßig ab. Es gibt auch Ökonomen, wie Henry Mintzberg aus Kanada, die diesen formalisierten Prozess als zu langsam und deshalb nicht immer praxistauglich kritisieren. Wichtige Funktions- und Entscheidungsträger innerhalb eines größeren Unternehmens seien kaum an einen Tisch zu bringen.

Er schlägt vor, ein flexibleres Verständnis eines Strategieentwicklungsprozesses zu entwickeln, indem auch Ideen und Vorschläge aus operativen Ebenen berücksichtigt werden, die aus dem Tagesgeschäft heraus entstehen. Ihr strategisches Potential ist oft erst auf den zweiten Blick zu erkennen. Das Management sollte deshalb diese häufig dezentral entstandenen Vorschläge in seine Arbeit integrieren, um das gesamte Kreativpotential des Unternehmens auszuschöpfen. Nach seiner Theorie entstehen erfolgreiche Strategien meist ungeplant als Graswurzelbewegungen an der Basis.

(Foto: Brigitte Averdung-Häfner)
Jahrgang 1965, Businesstrainer, Berater und Coach, Diplom-Betriebswirt, Dozent an der FH Aachen für Unternehmensgründung und Persönlichkeitsentwicklung, Reiss Profile Master, geprüfter Trainer und Berater nach BDVT und BaTB, zertifizierter Verkaufsleiter Deutsche Verkaufsleiter-Schule, Experte in der Wachstumsinitiative der Gründerregion Aachen.

Er schöpft aus über 20 Jahren erfolgreicher Berufserfahrung in Marketing und Vertrieb, davon allein 15 Jahre in diversen Managementfunktionen, zuletzt als Geschäftsführer.

Als Spezialist für die Bereiche Führung und Vertrieb bietet er mittelständischen Unternehmen aus Industrie und Dienstleistung drei Schwerpunkte an: Business-Coaching, Firmentrainings als Intensivtraining oder im XL-Format sowie Offene Abendtrainings.

Michael Fridrich erhielt 2009 einen Trainerpreis in der Kategorie „Bestes Seminarkonzept“ und ist darüber hinaus ein gefragter Redner und Autor verschiedener Fachbeiträge, u.a. in der Zeitschrift Spitzenkompetenz, Spiegel Online, Zentrada, Außendienst Informationen. Der Experte für Führung und Vertrieb redet und handelt einfach Klartext.

Jeden Monat präsentiert Michael Fridrich in seinem Newsletter ein fachliches Thema, aktuelle Termine und weitere Informationen rund um Businesstraining & Beratung.

Michael Fridrich Businesstraining & Beratung
Michael Fridrich
Feldstraße 41
52070 Aachen
michael.fridrich@einfach-Klartext.de
0241 47586713
http://www.einfach-Klartext.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»