Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jun
03

Stabile Lichtleistung für präzise Analysen – für eine sichere Umwelt

Stabile Lichtleistung für präzise Analysen - für eine sichere Umwelt

„Zusammen ist es Klimaschutz“, das nationale Motto des diesjährigen „Weltumwelttages“, zu dem jährlich die Vereinigten Nationen am 5. Juni aufrufen, um an das Umweltbewusstsein der Menschheit zu appellieren und es zu schärfen. Sauberes Wasser ist lebensnotwendig, deshalb muss es vor Verunreinigungen geschützt werden. Speziallichtquellen von Heraeus ermöglichen effiziente Analyseverfahren zur Überwachung von Wasser-, Luft- oder Bodenqualität. Sie unterstützen genauste Analyseergebnisse – für eine sichere Umwelt.

Immer strengere Umweltvorschriften machen die kontinuierliche Onlinemessung von Wasserqualität und Emissionen zu einem Wachstumsmarkt. Zur Bestimmung vieler einschlägiger Substanzen hat sich die UV-VIS-Spektroskopie als schnelles und präzises Verfahren bewährt. Was die Lichtquelle betrifft, sind diese Anwendungen jedoch umso anspruchsvoller im Hinblick auf die Größe, Nutzungsdauer und Zuverlässigkeit. Die neuen 5 W Xenon Blitzlampen Module von Heraeus erfüllen hierbei die optischen Anforderungen analytischer Instrumente optimal.

Während Xenonlampen allgemein für viele industrielle Weißlichtanwendungen geeignet sind, ist die hohe Qualität und der breite spektrale Bereich der neuen 5 W Xenon Blitzlampen Module von Heraeus ausdrücklich für photometrische Geräteanwendungen vorgesehen. Dazu gehören beispielsweise UV-VIS- und Fluoreszenzspektroskopie, Flüssigkeitschromatographie und Dünnschichtmessung, aber auch Halbleiterprüfung oder medizinische Analysen. Alle diese Anwendungen erfordern präzise und stabile Lichtquellen für optimale Ergebnisse. Effizienz und Senkung von Wartungsaufwand und Kosten sind ebenso entscheidende Kriterien bei der Auswahl der Lichtquelle.

Die 5 W Xenon Blitzlampen Module von Heraeus wandeln elektrische Energie hocheffizient in Lichtblitze hoher Intensität um. Dank sorgfältig ausgewählter Elektrodenwerkstoffe und durchdachter Konstruktion verfügen sie über ein durchgängiges und breites UV-VIS-Spektrum von tiefem UV bis zum nahen Infrarot (190 bis 1100 Nanometer) sowie äußerst reproduzierbare Blitzintensität (Abb. 2). Der Betrieb mit nur einer Xenon-Lichtquelle hat gegenüber einer Kombination aus Deuterium- und Wolfram-Halogenlampen deutliche Kostenvorteile und bietet eine längere Lebensdauer.

Die stabile und reproduzierbare Blitzleistung sorgt auch bei hohen Betriebsfrequenzen für präzise Analyseergebnisse. Dank guter Linearität zwischen abgegebener Lichtleistung und elektrischer Eingangsleistung ist das Signal leicht skalierbar (Abb. 3).

Einfache Integration bei geringem Wartungsbedarf
Die neuen 5 W Xenon Blitzlampen Module sind sofort einsatzbereit. Sie bestehen aus einer Xenon Blitzlampe, Spannungsversorgung und den benötigten Anschlüssen, alle in einem modern gestalteten Metallgehäuse gekapselt und mit einem 9-pol. D-Sub-Stecker zur Erleichterung des Geräteaufbaus versehen. Die Xenon Blitzlampen Module sind eigenständige Kompaktgeräte für den Betrieb mit 12 bzw. 24 V und maximal 5 W Leistungsaufnahme der Lampe.

Über die lange Nutzungsdauer geben sie über 109 Blitze ab, was sie zur idealen und kostengünstigen Lichtquelle für die UV-VIS und Fluoreszenzspektroskopie, aber auch die Online-Prozessüberwachung oder die Dünnschichtmessung macht. Die Spannungs- und Frequenzgrenzwerte ihres Betriebsbereiches hängen von der Kapazität des Kondensators ab. Das Diagramm zeigt den Betriebsbereich eines Moduls mit einem 0,11 µF Kondensator (Abb. 4).

Perfekt auf die Systemanforderungen abgestimmte Lichtmodule
Heraeus hat eine Vielzahl von unterschiedlichen 5 W Xenon Blitzlampen Modulen mit verschiedenen Strahlalternativen und Anschlüssen entwickelt. „Neben den Standardmöglichkeiten wie dem Lichtaustritt an der Seite oder am Ende mit jeweils entweder vertikal oder horizontal angeordneten Elektroden, können die Xenon Blitzlampen Module auch mit SMA-Steckern ausgestattet werden“, erläutert Torsten Jenek, Produktmanager Xenon-Blitzlampen und -Module bei Heraeus Noblelight in Cambridge. „Damit wird das Licht des Moduls effizient in einen Lichtleiter eingekoppelt und die Integration in Analysegeräte noch leichter und schneller.“

Weitere Informationen erhalten Sie unter heraeus-noblelight.com

Heraeus Noblelight GmbH mit Sitz in Hanau, mit Tochtergesellschaften in den USA, Großbritannien, Frankreich, China und Australien, gehört weltweit zu den Markt- und Technologieführern bei der Herstellung von Speziallichtquellen und -systemen. Heraeus Noblelight wies 2014 einen Jahresumsatz von 137,3 Millionen € auf und beschäftigte weltweit 884 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelt, fertigt und vertreibt Infrarot- und Ultraviolett-Strahler, -Systeme und Lösungen für Anwendungen in industrieller Produktion, Umweltschutz, Medizin und Kosmetik, Forschung und analytischen Messverfahren.
Der Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein 1851 gegründetes und heute weltweit führendes Familienunternehmen. Mit fachlicher Kompetenz, Innovationsorientierung, operativer Exzellenz und unternehmerischer Führung streben wir danach, unsere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit kontinuierlich zu verbessern.
Wir schaffen hochwertige Lösungen für unsere Kunden und stärken nachhaltig ihre Wettbewerbsfähigkeit indem wir Material-Kompetenz mit Technologie Know-how verbinden. Unsere Ideen richten sich auf Themen wie Umwelt, Energie, Gesundheit, Mobilität und Industrielle Anwendungen. Unser Portfolio reicht von Komponenten bis zu abgestimmten Materialsystemen. Sie finden Verwendung in vielfältigen Industrien, darunter Stahl, Elektronik, Chemie, Automotive und Telekommunikation.
Im Geschäftsjahr 2014 erzielte Heraeus einen Produktumsatz von 3,4 Mrd. € und einen Edelmetallhandelsumsatz von 12,2 Mrd. €. Mit weltweit rund 12.600 Mitarbeitern in mehr als 100 Standorten in 38 Ländern hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.

Kontakt
Heraeus Noblelight GmbH
Juliane Henze
Heraeusstraße 12-14
63450 Hanau
+49 6181/35–8539
+49 6181/35-16 -8539
juliane.henze@heraeus.com
http://www.heraeus-noblelight.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»