Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Okt
24

Spatenstich: Fricke Landmaschinen wächst weiter und baut neuen Standort in Steimbke

Spatenstich: Fricke Landmaschinen wächst weiter und baut neuen Standort in Steimbke

Quelle: Fricke Landmaschinen

Heeslingen, 24. Oktober 2014. Die Unternehmensgruppe Fricke setzt ihr bisheriges Wachstum im Jahr 2014 fort: Gestern Vormittag begannen mit dem offiziellen ersten Spatenstich die Arbeiten am neuen Standort Steimbke im südlichen Niedersachsen. Entsteht wird ein moderner Landmaschinenbetrieb mit Verkauf, Service-Werkstatt, Ersatzteillager und einem Shop. Neben Hans-Peter Fricke, Geschäftsführer der Fricke Gruppe, waren weitere Vertreter des Unternehmens sowie Gäste aus Politik und Wirtschaft vor Ort.

Sechster Spatenstich 2014
„Derzeit sind wir vor allem in der Elbe-Weser-Region und im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns präsent“, erläutert Hans-Peter Fricke, Geschäftsführer der Fricke Gruppe mit Sitz im niedersächsischen Heeslingen, die aktuelle Situation. „Mit dem neuen Standort in Steimbke und den fünf weiteren neuen Standorten, die sich bereits in der Bauphase befinden, weiten wir unsere bestehenden Vertriebsgebiete deutlich aus.“ Diese entstehen in Verden, Sulingen, Soltau, Neubrandenburg und Züssow. Die Niederlassungen in Verden und Sulingen sollen noch in diesem Jahr eröffnet werden. So können Kunden aus Steimbke dank des engmaschigen Filialnetzes von Fricke Landmaschinen dorthin ausweichen, bis der eigene Standort fertiggestellt ist.

Am 23. Oktober 2014 kamen etliche Gäste zum ersten Spatenstich in Steimbke zusammen. Neben Hans-Peter Fricke waren aus dem Hause Fricke unter anderem die verantwortlichen Geschäftsführer von Fricke Landmaschinen Heinz Gartelmann und Frank König vor Ort. Außerdem zu Gast waren der parteilose Samtgemeindebürgermeister Hans-Jürgen Hoffmann sowie sein Amtskollege, der Steimbker Bürgermeister Friedrich Leseberg. Auch Robert von Keudell, Leiter der Händlernetzentwicklung des Partners CLAAS, und sein Kollege Markus Kemper gratulierten.

Der neue Standort
Das Gewerbegebiet in Steimbke wurde eigens für Fricke Landmaschinen erweitert, weshalb der Spatenstich hier später als an den anderen fünf Standorten in diesem Jahr erfolgte. Dank der Lage an der Bundesstraße ist die Niederlassung gut zu erreichen und auch schon von Weitem sichtbar. Das Gebäude auf dem etwa 15.000 Quadratmeter großen Grundstück wird eine Grundfläche von circa 1.250 Quadratmetern haben. „Es entsteht ein topmoderner Landmaschinenbetrieb mit Verkauf, Service-Werkstatt, Ersatzteillager und einem Shop“, erklärt Frank König das Bauvorhaben. Durch neueste Diagnose- und Messtechnik kann ein schneller und hochwertiger Service gewährleistet werden.

Dank der neuen Niederlassung entstehen am Standort Steimbke etwa 15 neue Arbeitsplätze. „Wir suchen noch einen Landmaschinenmeister sowie Monteure für Landmaschinen. Über Anschreiben von motivierten Bewerbern würden wir uns sehr freuen“, berichtet Frank König weiter. Die Einarbeitung der neuen Mitarbeiter wird an den Standorten Verden, Sulingen und Soltau erfolgen.

Die Eröffnung des neuen Standorts ist für Frühjahr 2015 geplant. Die Bauarbeiten sollen deshalb auch im Winter weitergehen, solange das Wetter es zulässt.

Die Fricke Gruppe zählt mit 45 Standorten in 17 Ländern zu den größten privaten Unternehmensgruppen in der Landtechnikbranche. Seit über 91 Jahren ist Fricke im Handel mit Landmaschinen, Gartentechnik, Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteilen mit heute 1.736 Mitarbeitern tätig. Der geplante Umsatz der Fricke Gruppe im Jahr 2014 beträgt 592 Millionen Euro.

Firmenkontakt
Wilhelm Fricke GmbH
Lars Bammann
Zum Kreuzkamp 7
27404 Heeslingen
+49 (40) 317 66 339
fricke@adpublica.com
http://www.fricke.de

Pressekontakt
ad publica Public Relations GmbH
Lars Bammann
Büschstr. 12
20354 Hamburg
+49 (40) 317 66 339
lars.bammann@adpublica.com
http://www.adpublica.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»