Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Mai
22

So denken Design Thinker

Service Design Drinks: Nürnbergs Treffpunkt für Service Design und Design Thinking

So denken Design Thinker

Eröffnung der #10 durch den Veranstalter Stefan Wacker

Die Service Design Drinks Nürnberg sind die zentrale Anlaufstelle für Themen rund um Service Design und Design Thinking in der Metropolregion. Die Veranstaltung richtet sich an all diejenigen, die sich für neue Arbeitsformen und innovative Methoden interessieren. Sie kombiniert Fachvorträge mit der unkomplizierten Möglichkeit zum Austausch und zum Networking. Nach den Service Design Drinks #10 zieht der Veranstalter eine überaus positive Bilanz.

Antwort auf die Digitalisierung

„Zehnmal volles Haus, zehnmal ein interessiertes und diskussionsoffenes Publikum“, freut sich Stefan Wacker über den Erfolg der Veranstaltung und das Jubiläum. Bei den von ihm vor zweieinhalb Jahren initiierten Service Design Drinks berichten Service Designer und Design Thinker namhafter Unternehmen aus ihrer Praxis. Ergänzt durch Experten aus Beratung, Lehre und Forschung. Zentrales Thema dabei ist der Wandel der Arbeitswelt durch die Digitalisierung. Und die damit einhergehende Veränderung der Arbeitsformen. „Dieser Wandel ist so fundamental und dabei gleichzeitig so rasant, dass wir ihn nicht mit denselben Arbeitsweisen bewältigen können, mit denen wir die letzten Jahrzehnte erfolgreich waren.“

Service Design stellt Kunden-Orientierung in den Mittelpunkt

Design Thinking bezeichnet das Lösen von komplexen Problemen mit den Mitteln von Designern. Service Design ist die Anwendung des Design Thinkings bei der Gestaltung von Services. Da Dienstleistungen für unsere heutigen Geschäftsmodelle immer wichtiger werden, ist Service Design sozusagen die Basis für den künftigen unternehmerischen Erfolg: Das Kundenbedürfnis und der Mehrwert für den Kunden stehen im Mittelpunkt. „Gerade der Mittelstand mit seinem Pragmatismus ist dabei diesen innovativen Ansätzen näher als es zunächst den Anschein hat.“

Innovationsthemen für Interessierte und Experten

Neben Service Design Experten kommen zu den Design Drinks vor allem auch Interessierte aus anderen Disziplinen, die durch ihre Sichtweise die Diskussion und den Austausch bereichern. Die Service Design Drinks #11 finden am 5. Juli in den Design Offices Nürnberg statt. Prof. Dr. Heidi Krömker von der TU Ilmenau wird unter dem Motto „Mobility as a Service“ die Verknüpfung von unterschiedlichen Fortbewegungsmitteln zu einem Reiseplanungs-System vorstellen. Für den Fahrgast ein Service für mehr Komfort und Flexibilität. bayern design und Design Offices fördern diese Veranstaltung. Sie ist kostenlos und beginnt um 18:30 Uhr.

Treffpunkt für Service Designer und Design Thinker

Service Design erlernen und anwenden

Als Experte für radikal andere Arbeitsformen und Arbeitsweisen sorgt Stefan Wacker, WACKWORK Projects & Change, mit dem deutschen Mittelstand für Produkte, Services und Geschäftsmodelle, die den entscheidenden Unterschied machen. Ausgangspunkt dafür sind Veränderungs-, Strategie- und Innovationsprozesse in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Kontakt
WACKWORK Projects & Change
Stefan Wacker
Roritzerstr. 28
90419 Nürnberg
0911 7150465
mail@wackwork.de
http://www.wackwork.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»