Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Jul
18

SHW-CT: Erster Gießerei-Standort der insolventen CT-Gruppe gerettet

Vertragsunterzeichnung zwischen Caterpillar Castings Kiel GmbH und Insolvenzverwalter der Gießerei Kiel GmbH

In den Insolvenzverfahren der Gießereigruppe Casting Technologies (SHW-CT) ist der erste der vier deutschen Gießereistandorte gerettet. Die Caterpillar Castings Kiel GmbH und der Insolvenzverwalter von Schneider, Geiwitz & Partner haben einen Vertrag unterzeichnet. Dieser sieht vor, dass bereits zum 1. August 2013 die Übergabe der Gießereiaktivitäten und aller damit verbundenen Vermögenswerte erfolgen soll. Mehr als 100 der ursprünglich knapp 120 Arbeitsplätze können so gesichert werden. Die Zustimmung der Kartellbehörden steht noch aus, wird jedoch sehr zeitnah erwartet.

„Ich habe die Mitarbeiter gleich heute Morgen zusammengetrommelt und diese gute Nachricht überbracht“, sagt Sanierungsexperte Alexander Hubl, der vom Insolvenzverwalter Werner Schneider vor Ort in Kiel eingesetzte Verfahrensleiter aus der Neu-Ulmer Kanzlei Schneider, Geiwitz & Partner. „Es war uns wichtig, den Mitarbeitern diese erlösende Information gleich und aus erster Hand zu geben.“

Insolvenzverwalter Werner Schneider sagt: „Wir haben in dem Verfahren vom ersten Moment an auf Transparenz und Kooperation gesetzt. Dass es zu dieser schnellen und guten Lösung kommen konnte, ist der Verdienst aller Beteiligten: Dem Management von Caterpillar Motoren, dem Betriebsrat und den Mitarbeitern der Gießerei Kiel GmbH, der IG Metall Kiel sowie meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Schneider, Geiwitz und Partner.“

Die weiteren Insolvenzverfahren der zur CT-Gruppe gehörenden Betriebe laufen unverändert weiter.

Schneider, Geiwitz & Partner bietet ein umfassendes, fachübergreifendes Leistungsangebot in den Bereichen Insolvenzverwaltung, Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung und Immobilienmanagement. Mit rund 220 engagierten und kompetenten Mitarbeitern, davon 14 Wirtschaftsprüfer, 24 Steuerberater und 39 Rechtsanwälte, ist die Kanzlei neben dem Hauptbüro in Neu-Ulm bundesweit an 13 weiteren Standorten vertreten: München, Augsburg, Stuttgart, Heilbronn, Mannheim, Frankfurt, Erfurt, Leipzig, Nürnberg, Konstanz, Eggenfelden, Erding und Neumarkt i.d.OPf.

Kontakt
Schneider, Geiwitz & Partner
Stephanie Denzler
Bahnhofstraße 41
89231 Neu-Ulm
+49 (731) 97018 – 0
Stephanie.Denzler@schneidergeiwitz.de
http://www.schneidergeiwitz.de

Pressekontakt:
komm.passion GmbH
Patrick Hacker
Himmelgeister Str. 103-105
40225 Düsseldorf
+49 (211) 60046 – 161
patrick.hacker@komm-passion.de
http://www.komm-passion.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»