Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Okt
10

SEMINARVORTRAG KIEW: VERRECHNUNGSPREISE, DBA UKRAINE – ZYPERN, STEUEROPTIMIERUNG

Der Geschäftsführer der Shanda Consult, Nicosia, Stefan Nolte, lieferte auf dem Seminar der Internationalen Handelskammer Kiew über Verrechnungspreise einen wesentlichen Beitrag zum Thema Verrechnungspreise bei grenzüberschreitenden Sachverhalten als Mittel der Steueroptimierung, unter besonderer Berücksichtigung Zyperns.

SEMINARVORTRAG KIEW: VERRECHNUNGSPREISE, DBA UKRAINE - ZYPERN, STEUEROPTIMIERUNG

Shanda Consult Stefan Nolte Seminar Kiew

Als offizieller Seminarpartner stellte Shanda Consult, Nicosia, Zypern, mit ihrem Geschäftsführer Stefan Nolte einen der drei Redner auf dem Seminar der Internationalen Handelskammer Kiew, Ukraine über Verrechnungspreise (Transfer Pricing) in der Agrarwirtschaft am 2. Oktober 2013. Das von dem Komitee für Agrarindustrie unter Mitwirkung des ukrainischen Verbandes der Steuerzahler veranstaltete Seminar wandte sich an Firmeninhaber, Vorstände und betriebsinterne Rechts- und Steuerberater großer ukrainischer Agrarunternehmen sowie Steueranwälte und Wirtschaftsprüfer. Thema des Seminars waren die neuen Regeln für Verrechnungspreise der Ukraine, welche am 1. September 2013 in Kraft traten. Für die Seminarteilnehmer war dieses Thema wegen der noch vielen ungeklärten Einzelheiten sowie aus Sicht der Steueroptimierung von Unternehmen interessant.

Stefan Nolte hat mit seiner Teilnahme als Redner die Serie bildungsbezogener Seminarvorträge mit Schwerpunkt Steueroptimierung in der Ukraine fortgesetzt. Der Vortrag war in zwei Teile gegliedert und zielte insbesondere auf Aspekte grenzüberschreitenden Handels ab, wobei der Standort Zypern sowie die neuen Regeln für Verrechnungspreise besonders berücksichtigt wurden.

Im ersten Teil wurde insbesondere auf Verrechnungspreise und die Strukturierung grenzüberschreitender Wertschöpfungsprozesse als Gestaltungsinstrument zur Steueroptimierung von Konzernen eingegangen. Reale Fallbeispiele für Verrechnungspreise bei grenzüberschreitenden Transaktionen multinationaler Unternehmensgruppen lieferten den Seminarteilnehmern Einblicke in die Praxis der Steueroptimierung. Hierbei wurden Regeln für die Anwendung von Verrechnungspreisen sowie deren Grenzen insbesondere in Bezug auf Transaktionen zwischen Zypern und Deutschland, zwischen der Ukraine und Zypern sowie der Ukraine, Zypern und weiteren EU-Drittstaaten erläutert.

Der zweite Teil des Vortrages von Stefan Nolte befasste sich mit den neuen Vorschriften des am 01.01.2014 in Kraft tretenden Doppelbesteuerungsabkommens zwischen der Ukraine und Zypern. Der Standort Zypern bleibt für ukrainische Unternehmen auch mit dem neuen DBA ein äußerst vorteilhafter Standort internationaler Steueroptimierung und -planung. Ein wesentlicher Vorteil des neuen DBA ist die deutliche Erschwerung von Steuervermeidung. Das neue DBA löst das alte, noch aus Sowjetzeiten stammende DBA ab.

Zypern ist allerdings nicht nur für ukrainische Unternehmen als Standort interessant, auch in der Ukraine investierende Unternehmen anderer Länder nutzen den Standort Zypern bevorzugt im Rahmen ihrer Steueroptimierung und -planung sowie zum Schutz ihrer Investitionen. Zypern selbst kennt keine Regeln für Verrechnungspreise.

Die Unternehmensberatung Shanda Consult in Nicosia ist auf steueroptimierende Strukturen im Rahmen der EU-Vorschriften sowie auf Firmengründung und -verwaltung spezialisiert.

Kontakt:
Shanda Consult Ltd
Stefan Nolte
Orpheos Str. 2b
1070 Nicosia
+357 222 72 300
stefan.nolte@shandaconsult.com
http://www.shandaconsult.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»