Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Dez
21

Seminar “Virtuelle Teams führen – Führen auf Distanz”

Führungskräfte und (Projekt-)Manager erfahren in einem IFIDZ-Seminar, wie das Führen virtueller Teams und das Führen auf Distanz gelingen.

Seminar "Virtuelle Teams führen - Führen auf Distanz"
Barbara Liebermeister: Beratung „Virtuelle Teams führen“

Die Digitalisierung ermöglicht uns eine Zusammenarbeit über Grenzen hinweg. Dabei erfolgt die Kommunikation mit den Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten zunehmend digital – zum Beispiel per Mail, Skype oder WhatsApp. Diese Veränderung der Arbeits- und Kommunikationsstrukturen erfordern auch ein verändertes Führungsverhalten. Wie stellen Führungskräfte zum Beispiel eine effektive Kommunikation und Zusammenarbeit sicher, wenn sie ihre Mitarbeiter und Kollegen nicht mehr oder nur noch selten treffen? Wie entsteht dann der nötige Teamspirit? Wie können dann Mitarbeiter geführt und entwickelt werden? Antworten auf solche Fragen erhalten Führungskräfte und (Projekt-)Manager in Unternehmen im Seminar “Virtuelle Teams führen – Führen auf Distanz”, das das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ) am 24. Februar 2017 in Frankfurt durchführt.

In dem Intensiv-Seminar werden unter anderem folgende Themen behandelt:

-Was sind die größten Gefahren und Herausforderungen beim Führen auf Distanz?

-Welche Erwartungen haben Mitarbeiter an ihre Führungskraft beim Führen auf Distanz?

-Wie entwickeln wir Vertrauen und schaffen wir Verbindlichkeit in virtuellen Teams?

-Welche Instrumente setzen wir wann und wie ein?

-Wie können wir die elektronischen/sozialen Medien für den Beziehungsaufbau und -ausbau nutzen? Und:

-Wie können wir Mitarbeiter auf Distanz fördern und entwickeln?

Das Seminar bietet den Teilnehmern laut Aussagen der IFIDZ-Leiterin Barbara Liebermeister, die auch das Seminar leitet, unter anderem folgenden Nutzen:

Sie erfahren, welche Einstellung und Haltung Führungskräfte im digitalen Zeitalter brauchen; sie erleben, wie einfach es ist, virtuelle Teams und Einzelpersonen im digitalen Zeitalter zu führen – “sofern man die richtige Einstellung hierzu hat”. Sie erfahren zudem, wie andere Entscheider/Unternehmen die Herausforderungen der virtuellen Teamführung meistern und hierfür die modernen Informations- und Kommunikationsmedien nutzen. Außerdem lernen sie, stabile Beziehungen zu Mitarbeitern und Kollegen – auch über Grenzen hinweg – aufzubauen.

Die Teilnahme an dem Seminar “Virtuelle Teams führen – Führen auf Distanz” am 24. Februar kostet 1.480 Euro (zzgl. MwSt.); ein weiteres Seminar findet am 5. Juni ebenfalls in Frankfurt statt. Die Teilnehmerzahl ist stets auf maximal 12 begrenzt, um ein intensives Arbeiten und einen persönlichen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen. Nähere Infos finden Interessierte auf der Webseite www.ifidz.de in der Rubrik Termine.

Das Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ), Frankfurt am Main, erforscht die Auswirkungen des digitalen Wandels auf die Führungskultur von Unternehmen – auf der personalen und organisationalen Ebene. Außerdem untersucht es, wie die aus dem Wandel resultierenden Herausforderungen von Unternehmen und ihren Führungskräften gemeistert werden können und welche Strukturen und Kompetenzen sowie Fähigkeiten und Fertigkeiten sie hierfür brauchen. Die dabei gewonnenen Erkenntnisse gibt das Institut in Studien sowie Konferenzen, Seminaren und Vorträgen an die Wirtschaft weiter und leistet hierdurch einen Beitrag dazu, dass die Unternehmen auch künftig fit für die Herausforderungen ihrer Märkte sind und die Chancen, die sich aus den Marktveränderungen ergeben, aktiv nutzen können.

Das IFIDZ wurde von der Wirtschaftswissenschaftlerin und Managementberaterin Barbara Liebermeister gegründet, die das Institut auch leitet. Es kooperiert mit der Freien Universität Berlin, der HAW Hamburg (Fakultät DMI), dem F.A.Z.-Institut und der RWTH Aachen University. Das IFIDZ verfolgt bei seiner Arbeit einen interdisziplinären Ansatz und möchte die neuesten Erkenntnisse aus den verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen wie zum Beispiel Betriebswirtschaft und Psychologie miteinander verbinden.

Firmenkontakt
Institut für Führungskultur im digitalen Zeitalter (IFIDZ)
Barbara Liebermeister
Hamburger Allee 26-28
60486 Frankfurt am Main
+49 (0)69 719 130 965
info@ifidz.de
http://www.ifidz.de

Pressekontakt
Die PRofilBerater GmbH
Bernhard Kuntz
Eichbergstr. 1
64285 Darmstadt
06151/89659-0
info@die-profilberater.de
http://die-profilberater.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»