Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Aug
15

schuhplus-Expansion: Große Schuhe auf 600 qm ab September in Kaltenkirchen

Fachhändler für Schuhe in Übergrößen eröffnet Filiale im Ohland-Park

schuhplus-Expansion: Große Schuhe auf 600 qm ab September in Kaltenkirchen

Freuen sich über große Schuhe ab September im Ohland-Park: schuhplus-Chefs Georg Mahn und Kay Zimmer

(Kaltenkirchen/Dörverden) (15.08.2019) Der auf Schuhe in Übergrößen spezialisierte Fachhändler schuhplus aus dem niedersächsischen Dörverden eröffnet eine weitere Filiale. Ab dem 14. September gibt es das gesamte schuhplus-Sortiment auf rund 600 qm auch im Ohland-Park in Kaltenkirchen. Knapp ein Jahr wurde die Standorterweiterung für Schleswig-Holstein geplant. Für den Geschäftsführer Kay Zimmer beinhaltet die stationäre Erweiterung eine strategische Logik und große Freude zugleich. „Der Einzelhandel in Deutschland hat unter einer globalen Konkurrenz zu leiden, eine unverkennbare Chance für Betriebe mit Alleinstellungsmerkmal. Diesen Wettbewerbsvorteil gilt es zu nutzen, ebenfalls aber auch deutlich den Trend aufzugreifen, dass viele Kunden sich vom Online-Shopping distanzieren und den persönlichen vor-Ort-Kontakt zum Glück gezielt wieder suchen“. Ebenfalls im September erfolgt die Eröffnung von schuhplus am c-Port Saterland im Landkreis Cloppenburg. Die Standorte Dörverden, Kaltenkirchen und Saterland werden dabei die seit der Firmengründung 2002 etablierte Produkt-Viralität aufgreifen. „Durch einen speziellen Filter können unsere Kunden im Webshop bereits schon von zu Hause aus entdecken, welche Produkte in welcher Filiale vorhanden sind; diese können sodann online bereits für eine Anprobe reserviert werden. Webshop-Bestellungen können in die Filiale geliefert werden, Retouren dort abgegeben oder getauscht werden: Online und Offline bilden bei schuhplus traditionell eine nahtlose Einheit“, so Zimmer. Mit der Eröffnung übernimmt schuhplus den ehemaligen Schuhpark-Standort, darüber hinaus auch einen Großteil der Belegschaft.

Angefangen vor 17 Jahren im Keller seiner Oma hat Kay Zimmer (44) aus der einstigen Übergrößen-Idee ein führendes Multichannel-Unternehmen geschaffen. Am Firmenhauptsitz, wo schuhplus stationär auf 1100 qm zudem eines der größten Schuhgeschäfte für Übergrößen in Deutschland betreibt, bilden Programmierer, Google-Spezialisten, Marketing-Analytiker und der Kundensupport eine unverkennbare Einheit. Gemeinsam mit Firmengründer Georg Mahn (43) hat Zimmer eine virale eCommerce-Zentrale auf internationalem Niveau geschaffen. Ob Hamburg, Paris, Moskau oder New York: Täglich verlassen mehrere LKW vollgepackt mit Paketen das Zentrallager, um in die ganze Welt verschickt zu werden. Für schuhplus-Gesellschafter Mahn steht das Engagement in Kaltenkirchen für den jahrelangen Dialog aus dem eigenen Kundenkreis. „Die Diskussion zur Standorterweiterung resultiert aus einer sehr harmonischen Relevanz, denn die Nachfrage nach großen Schuhen ist in Schleswig-Holstein schlichtweg sehr groß. Unsere Kunden selbst haben uns über Jahre hinweg ermutigt, uns stationär dorthin weiter auszubreiten. Durch die Nähe zu Hamburg bietet sich Kaltenkirchen und die herausragende Infrastruktur im Ohland-Park als zentrale schuhplus-Anlaufstelle für den hohen Norden somit perfekt an: Wir sind richtig aufgeregt und freuen uns enorm auf unser Engagement vor Ort“.

Und diese Begeisterung ist auch medial stark vertreten, denn auf einem eigenen Facebook-Kanal von schuhplus-Kaltenkirchen geben die beiden Männer Einblick ins Tagesgeschehen am Ohland-Park. Ob Videos oder Fotos: Die Übergrößen-Spezialisten nehmen ihre Kundschaft mit auf eine Reise: Das „Wir-Gefühl“ zählt, so Mahn. „Wir sind keine Kette mit hunderten Filialen. Jeder Standort ist ein Teil von uns – und was möchten wir auch zum Ausdruck bringen mit Interaktionen, Filmbeiträgen, Fotoserien oder auch Gewinnspielen mit Inhalten, die ausschließlich am Standort geschehen. Das ist nicht nur glaubwürdig, sondern vielmehr auch ehrlich und zeigt, wie sehr uns unsere Firma und das, was wir tun und mit der Filiale erreichen möchten, am Herzen liegt“.

Die schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH ist ein in Europa führendes, multimedial operierendes E-Commerce-Unternehmen mit POS-Integration, welches sich auf den synchronen Multichannel-Vertrieb im Produktsegment Schuhe in Übergrößen spezialisiert hat. Als lizensierter Handelspartner nationaler wie internationaler Marken erstreckt sich das Portfolio über die gesamte Abdeckung anlassbezogener Schuhmoden. Damenschuhe in Übergrößen werden in den Größen 42 – 46 geführt; das Segment Herrenschuhe in Übergrößen umfasst die Größen 46 – 54.

Durch die gleichzeitige Nutzung primärer sowie sekundärer Vermarktungsebenen erzielt schuhplus eine kumulierte Aufmerksamkeit von monatlich über 2,1 Millionen Besuchern. Das Unternehmen betreibt am Firmenstandort in 27313 Dörverden, gelegen im Dreieck von Bremen, Hamburg und Hannover, auf einer Fläche von über 1100 qm eines der größten Übergrößen-Schuhfachgeschäfte in Deutschland – zu finden unter dem Google Plus Code V62P+V3 Dörverden oder via https://goo.gl/maps/KYXLTW5KsuM2 auf Google Maps. Das gesamte Sortiment des Webshops wird im SchuhXL-Geschäft von schuhplus ebenfalls auch stationär angeboten. Geschäftsführender Gesellschafter ist der Unternehmensgründer Kay Zimmer.

Kontakt
schuhplus – Schuhe in Übergrößen – GmbH
Georg Mahn
Große Straße 79a
27313 Dörverden
04234 8909080
04234 8909089
presse@schuhplus.com
https://www.schuhplus.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»