Finanz Nachrichten und Wirtschaft Nachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Wirtschaft und Finanzen

Apr
11

Sachsen-Anhalts Kreativwirtschaft ist Impulsgeber für neue Produkte und Dienstleistungen unserer Unternehmen

Startschuss zum Kreativ-Wettbewerb BESTFORM 2013

(ddp direct) Hannover/Magdeburg. „Sachsen-Anhalt zählt seit einigen Jahren zu den Aufsteigern der deutschen und europäischen Kreativstandorte. Der Anteil der Kreativ- an der Gesamtwirtschaft liegt deutlich über dem Bundesdurchschnitt.“ Das sagte beim diesjährigen Abendempfang des Landes Sachsen-Anhalt Wirtschaftsstaatssekretärin Dr. Tamara Zieschang. Sie vertrat auf der Hannover Messe die Schirmherrin des Wettbewerbes, Wissenschafts- und Wirtschaftsministerin Professor Dr. Birgitta Wolff. Der Anteil der Kreativ- an der Gesamtwirtschaft liegt bei 4,9 Prozent. Allein in der Landeshauptstadt Magdeburg haben die rund 500 Unternehmen und Selbstständigen der Branche mit über 5.000 Erwerbstätigen einen Jahresumsatz von über 300 Millionen Euro erwirtschaftet.

Mit den Worten: „BESTFORM ist eine Investition in die Köpfe, die den Initiativgeist, die Schöpferkraft und das Innovationsvermögen unseres Landes weiter kultivieren soll“, gab sie in Hannover den Startschuss für den Wettbewerb, der eine Plattform zur Vernetzung zwischen Kreativwirtschaft und Industrie bieten und herausragende gemeinsame Entwicklungen honorieren soll.

Sachsen-Anhalts Präsentation auf der Hannover Messe bietet in diesem Jahr 13 Unternehmen der Kreativwirtschaft eine Plattform, um mit Vertretern der Industrie ins Gespräch zu kommen. Unterstützt werden die Kreativunternehmen dabei vom Landesprojekt „Kreativmotor“, das seit 2010 potenzialstarke Unternehmen der Kreativbranche mit Industrie und Wissenschaft zusammenbringt.

Auch der Geschäftsführer der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, Manfred Maas, sieht erhebliche wirtschaftliche Potenziale in der Kultur- und Kreativwirtschaft des Landes. Als zweiter Schirmherr des BESTFORM Wettbewerbes verwies er darauf, dass gute Konzepte auch eine sichere Finanzierung bräuchten. „Kreative Köpfe und Unternehmergeist schaffen neue Wege für die Wirtschaft. Einerseits ist es das Potenzial der Kreativwirtschaft, das wir erschließen wollen. Andererseits sind wir überzeugt, dass kreative Impulse die gesamte Wirtschaft nachhaltig stärken“, so Maas.

In der Kategorie „Produkt“ können gemeinsam entwickelte Ideen und Konzepte für Produkte, Systeme oder Dienstleistungen zwischen der
Kreativwirtschaft und Industrieunternehmen oder Wirtschaftseinrichtungen prämiert werden. In der Wettbewerbskategorie „Kommunikation“ können gemeinsam entwickelte Kommunikationsideen und -konzepte zwischen der Kreativwirtschaft und einer Organisation aus Wirtschaft/Industrie präsentiert und bewertet werden.

Einsendeschluss ist der 14. Oktober 2013. Am 11. November 2013 werden die Wettbewerbspreise in Höhe von insgesamt 35.000 Euro verliehen.

Partner des Wettbewerbes sind neben dem Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft und der Investitionsbank Sachsen-Anhalt, die Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH, die Industrie- und Handelskammern des Landes, der Verbund der Chemieparks CeChemNet, das Cluster MAHREG Automotive und der Verbund der Maschinen- und Anlagenbauer fasa e.V.

Detaillierte Informationen zur Teilnahme und zum Ablauf des Wettbewerbes finden Sie unter www.bestform2013.de.

Aktuelle Bilder vom Wettbewerbsauftakt senden wir Ihnen gern auf Anfrage.

Weiterführende Informationen zum Landesauftritt auf der Hannover Messe sind hier für Sie bereitgestellt:
http://www.investieren-in-sachsen-anhalt.de/HANNOVER-MESSE-2013.488.0.html

Sachsen-Anhalt bewegt auf der Hannover Messe! Hier geht es zum Film:
http://www.youtube.com/watch?v=aBoQEQeGTWw

Pressekontakt zur HMI

Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Am Alten Theater 6
39104 Magdeburg
Fax: +49 391 568 99 51

Frauke Flenker-Manthey
Pressesprecherin
Tel.: +49 391 568 99 71 | Mobil: +49 151 2626469
E-Mail: flenker-manthey@img-sachsen-anhalt.de

Nicole Dalichow
Pressereferentin und Projektmanagerin Standortmarketing
Tel.: +49 391 56 899 76
E-Mail: nicole.dalichow@img-sachsen-anhalt.de
www.investieren-in-sachsen-anhalt.de

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/pfogry

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/wirtschaft/sachsen-anhalts-kreativwirtschaft-ist-impulsgeber-fuer-neue-produkte-und-dienstleistungen-unserer-unternehmen-75418

Die Investitions- und Marketinggesellschaft mbH (IMG) ist die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sachsen-Anhalts.

Als Dienstleister im Auftrag des Ministeriums für Wissenschaft und Wirtschaft vermarkten wir den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Sachsen-Anhalt und entwickeln touristische Konzepte. Die Ansiedlung von Unternehmen im Land Sachsen-Anhalt wird aktiv von der IMG begleitet und unterstützt. Zum Anderen betreut die IMG im Auftrag des Landes die hier ansässigen Unternehmen.

Die Investitions- und Marketinggesellschaft mbH ist die Ansiedlungs- und Marketingagentur Sachsen-Anhalts. Wir begleiten Sie als Partner – bei der Standortsuche, bei Förder- und Finanzierungsfragen, im Umgang mit Behörden und bei allen Fragen der Projektrealisierung. Unser Service ist vertraulich und kostenfrei.

Kontakt:
Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt mbH
Nicole Dalichow
Am Alten Theater 4
39106 Magdeburg
+49 391 5689976
nicole.dalichow@img-sachsen-anhalt.de www.investieren-in-sachsen-anhalt.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»